Short

Eröffnungstransaktion für eine Position ist Verkauf. Wenn ein Anleger eine Short-Position eingeht, dann setzt er ­damit auf fallende Kurse des jeweiligen Produktes. Dies geschieht, sobald ein Anleger beispielsweise Aktien verkauft, die sich nicht in seinem Besitz befinden (das Shorten von Aktien), mit dem Ziel, diese Aktien später zu einem geringeren Preis zurückzukaufen. Eine Short-Position kann unter anderem auch mit Optionen und Futures eingegangen werden.

Ähnliche Einträge

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung