Börsenlexikon

ETF

Synonym ETF: Exchange Traded Funds

ETF Definition

ETFs oder Exchange Traded Funds sind Anlageprodukte, die in ihrer Zusammensetzung einen Index nachbilden. Diese Fonds werden wie Aktien an der Börse gehandelt, so dass kein Ausgabe- oder Abgabeaufschlag zu bezahlen ist. Allerdings liegt zwischen An- und Verkaufskurs eine kleine Differenz, die dem Anbieter zu Gute kommt. ETFs gibt es für zahlreiche Anlageklassen wie Aktien-, Rohstoff-, Anleihe- und Derivatemärkte sowie für den Geldmarkt. Im Gegensatz zu klassischen Investmentfonds bei denen ein täglicher Ausgabe- und Rücknahmepreis veröffentlich wird, ist die Notierung von ETFs fortlaufend. Da ETFs meist passive Indexfonds sind, fallen nur sehr geringe Verwaltungsgebühren an.

Ergebnis je Aktie EUREX
Im Börsenlexikon suchen