Börsenlexikon

Futures

Futures Definition

Bei Futures handelt es sich um sogenannte derivative Finanzprodukte. Das bedeutet, dass der Wert eines Futures von einem anderen zugrundeliegenden Wert abhängt, dem Basiswert oder Englisch Underlying. Futures-Kontrakte sind heutzutage stark standardisiert. Das heißt sie begründen stets ein Geschäft zur Lieferung bzw. Abnahme eines in Menge und Qualität genau definierten Wirtschaftsgutes (dem Basiswert) zu einem bestimmten Termin. Daher wird ein Future auch als Termingeschäft bezeichnet. Sofern dieses Geschäft nicht vor Fälligkeit über die Börse durch ein Gegengeschäft glattgestellt wird, entsteht ähnlich wie für die Stillhalter von Optionen die Pflicht zur Abnahme oder Lieferung des Basiswerts. Dennoch werden einige Futures wie z.B. Index-Futures gemäß dem jeweiligen Regelwerk per Barausgleich (Cash-Settlement) abgerechnet. Das liegt unter anderem daran, dass Aktien nicht teilbar sind und eine exakte Lieferung im Gegenwert des Kontrakts somit unmöglich wäre.

Fundamentalanalyse Futures-Margin
Im Börsenlexikon suchen