Börsenlexikon

Kryptowährung

Kryptowährung Definition

Kryptowährungen werden digitale Zahlungsmittel genannt, die auf kryptographischen Programmier-Verfahren wie Blockchains und digitalen Signaturen basieren. Als Zahlungsmitteln sollen sie unabhängig von Instanzen wie Zentralbanken und sicher sein. Kryptowährungen stellen jedoch keine Währungen im eigentlichen Sinne dar und werden auch von den Aufsichtsbehörden zunehmend kritisch betrachtet. 2009 wurde mit dem Bitcoin die erste Kryptowährung vorgestellt, bis 2018 waren bereits über 4.500 Kryptowährungen im Umlauf, darunter auch etliche mit betrügerischem Hintergrund.

Kontrakt Kupon
Im Börsenlexikon suchen