Börsenlexikon

Publizitätspflicht

Publizitätspflicht Definition

An der Börse zum Handel zugelassene Aktiengesellschaften unterliegen je nach Handelssegment einer unterschiedlich strengen Publizitätspflicht. Die AGs sind zur Veröffentlichung von regelmäßigen Angaben zur Geschäftsentwicklung verpflichtet. Auch kursrelevante Unternehmensnachrichten müssen zeitnah veröffentlicht werden. Die Publizitätspflicht dient dazu, einen einheitlichen Mindestinformationsgrad der Aktionäre zu ermöglichen. Kommt eine AG der Publizitätspflicht auch nach Sanktionen nicht nach, so kann sie in letzter Konsequenz vom Handel ausgesetzt werden.

Privatplatzierung Put-Option
Im Börsenlexikon suchen