Leerverkauf

LYNX bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten, Leerverkäufe zu tätigen.

Was ist ein Leerverkauf?

Ein sogenannter Leerverkauf (engl.: short selling) ist eine Aktion, bei der auf den Fall von Kursen gesetzt wird. Der Kunde ist nicht Halter der entsprechenden Wertpapiere, sondern leiht sich diese und verkauft sie in der Erwartung, diese zu einem späteren Zeitpunkt preiswerter zurückkaufen zu können. Der Erfüllungszeitpunkt,– also der Tag, bis zu dem die Wertpapiere an den Verleiher geliefert werden müssen – kann festgelegt sein oder offen bleiben. Im Falle eines fixen Zeitpunktes (vorrangig beim Leerverkauf von Terminkontrakten wie Optionen / Futures) muss der Leerverkäufer spätestens am Liefer- bzw. Verfallstag die entsprechenden Wertpapiere zurückkaufen. Es wird unterschieden zwischen gedeckten und ungedeckten Leerverkäufen. Im ersten Fall müssen die Wertpapiere zwingend vor dem Leerverkauf geliehen werden. Ungedeckter Leerverkauf oder naked short sale bedeutet, dass der Leerverkäufer vor dem Verkauf kein Eigentum an den Wertpapieren erlangt hat. Über LYNX sind ausschließlich gedeckte Leerverkäufe möglich. Somit muss sich im Voraus immer ein Verleiher finden. Dieser berechnet für den Verleih entsprechende Zinsen. Diese können sich je nach Marktlage ändern, und sind immer tagesaktuell in der Kontoverwaltung einsehbar.

In der Trader Workstation befindet sich die Spalte Shortable (für den  Leerverkauf verfügbar). Ein hellgrüner Balken zeigt an, dass von einem Wertpapier mindestens 1000 Stück für zukünftige Leerverkäufe zur Verfügung stehen. Ein roter Balken bedeutet, dass dieses Wertpapier nicht leeverkauft werden kann.

Beispiel (ohne Steuern und Gebühren):

Eine beliebige fiktive Aktie notiert bei 100,- EUR je Anteilsschein. Sie tätigen einen Leerverkauf über 100 Aktien und entscheiden sich zu einem späterem Zeitpunkt die geliehenen Aktien zurückzukaufen. Es können folgende Szenarien eintreten:

  1. Sie haben für den Leerverkauf der 100 Aktien für 100,- EUR je Stück 10.000,- EUR erhalten. Der Kurs der Aktie fällt daraufhin um 10 % (auf 90,- EUR). Sie könnten die geliehenen Aktien jetzt für 9.000,- EUR zurückkaufen; Ihnen würde ein Gewinn von 1.000,- EUR verbleiben.
  2. Sie haben für den Leerverkauf der 100 Aktien für 100,- EUR je Stück 10.000,- EUR erhalten. Der Kurs der Aktie steigt um 10 % (110,- EUR). Sie könnten die geliehenen Aktien jetzt zu 11.000,- EUR zurückkaufen; der Verlust von 1.000,- EUR tragen Sie.

Der Leerverkauf über LYNX

LYNX bietet Ihnen umfangreiche Möglichkeiten, Leerverkäufe zu tätigen. Über uns können Sie an Börsen der folgenden Länder einen Leerverkauf durchführen:

  • Deutschland
  • Schweiz
  • USA
  • Kanada
  • Frankreich
     
  • Großbritannien
  • Niederlande
  • Belgien
  • Schweden
  • Japan
  • Australien

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Leerverkauf von Aktien mit einem erhöhten Risiko verbunden ist!

Eine Handelsplattform, viele Vorteile
  • mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform
  • niedrige und transparente Tarife
  • einzigartiges Bildungsprogramm
  • umfangreicher Kundensupport
Award image
Handelsblatt
“Bester Online-Broker”, 2013, 2014 & 2015
Award image
Banking Check Award
"Bester Online-Broker“, 2013, 2014  & 2015
Award image
Broker Wahl
„Top Futures-Broker“, 2010 – 2015
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN