Stock market lexicon

Aktienanleihen

Aktienanleihen Definition

Aktienanleihen sind strukturierte Finanzprodukte, die von Bankinstituten ausgegeben werden. Dabei erhält der Anleger bei Fälligkeit entweder den Nennbetrag der Anleihe inklusive Zinsen oder die Aktien eines bestimmten Unternehmens. Da die Bank darüber entscheidet, welche der beiden Optionen am Ende der Laufzeit zum Tragen kommt, ist das Zinsniveau von Aktienanleihen meist relativ hoch. Fallen Tilgung und Zinszahlung am Ende nominal höher aus als der Kurswert der festgelegten Aktienanzahl, so wird der Anleger die günstigeren Aktien eingebucht bekommen. Ist hingegen der Kurswert der Aktien höher, so wird die Bank die Barauszahlung an den Investor wählen. Der Investor erleidet einen Verlust, wenn der Gesamtwert der Aktien zum Laufzeitende unter dem Investitionsbetrag liegt. Nach oben ist das Gewinnpotenzial bei steigenden Aktienkursen auf die Zinszahlungen beschränkt.

Aktienanalyse Aktienanzahl
Search in the stock exchange dictionary