Börsenlexikon

Discount Zertifikat

Discount Zertifikat Definition

Ein Discount Zertifikat ist ein für Privatanleger bestimmtes Finanzderivat, das eine gedeckelte Beteiligung an der Wertentwicklung des Basiswertes gewährt. Der Emittent räumt dem Käufer des Produkts einen Preisnachlass auf den zu Grunde liegenden Basiswert ein. Mit dem Discount Zertifikat kann so von steigenden, seitwärts bewegten oder sogar leicht fallenden Kursen profitiert werden. Zum Ausgleich des Abschlags werden mögliche Gewinne begrenzt. Diese Gewinnobergrenze wird auch als Cap bezeichnet. Steigt der Basiswert dementsprechend über den Cap hinaus, so partizipiert der Investor nicht mehr davon. Daneben besteht wie bei allen Zertifikaten ein Emittenten Risiko. Bei Insolvenz des Emittenten droht also ein Totalverlust. Ein Discount Zertifikat eignet sich für Anleger, die mit verhaltenen Kursgewinnen, Seitwärtsbewegungen oder sogar leichten Verlusten rechnen. Die Zertifikate können meist an der Börse oder auch im außerbörslichen Handel direkt mit dem Emittenten gehandelt werden.

Disagio Diversifikation
Im Börsenlexikon suchen