Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:
Direkt in den USA handeln | Online Broker LYNX
Der US-Aktienmarkt bildet mit den beiden Börsen NYSE und Nasdaq den weltweit größten und liquidesten Handelsplatz für Aktien. Außerdem richten sich die Börsen rund um den Globus nach den Kursen an der Wall Street. Das liegt vor allem daran, dass viele der weltgrößten Konzerne amerikanisch sind. Tech-Konzerne wie Apple, Microsoft, Alphabet, Amazon, Nvidia oder Tesla zählen zu diesen Börsengiganten, genauso wie „Old Economy“ Namen wie z.B. ExxonMobil, Visa oder JP Morgan.

In Sachen Börse geben die USA den Ton an: US-Aktien auch in Deutschland immer beliebter

Vergleicht man die US-Börse mit dem deutschen Aktienmarkt, so wirkt die deutsche Börse dagegen fast schon unbedeutend klein. So lag der Börsenwert aller US-Aktien am 31.12.2022 bei 40,5 Bio. USD., während der deutsche Aktienmarkt umgerechnet gerade mal auf etwas mehr als 2 Bio. USD kam.

Im MSCI World-Index, der in Unternehmen aus 23 verschiedenen Ländern investiert, ist Deutschland mit gerade mal 2 % vertreten, während die USA auf einen Anteil von satten 68 % kommen. Selbst Großbritannien und Frankreich haben an der Börse mehr Gewicht als Deutschland, obwohl deren Volkswirtschaften deutlich kleiner sind.

In diesem Zusammenhang ist auch erwähnenswert, dass im Jahr 2010 immerhin noch drei deutsche Werte unter den 100 wertvollsten Börsenfirmen vertreten waren, sich aktuell aber kein einziges deutsches Unternehmen mehr unter den weltweit 100 größten Aktiengesellschaften befindet. Die Musik in Sachen Börse spielt eindeutig in den USA, denn von dort stammen 60 der Top 100 Aktiengesellschaften. Kein Wunder, dass US-Aktien in den letzten Jahren bei deutschen Anlegern immer beliebter wurden.

An deutschen Börsen zahlen Anleger bei US-Aktien meistens drauf

Viele US-Aktien, die über ein sogenanntes Zweitlisting verfügen, können auch an deutschen Börsen gehandelt werden. Viele Anleger wissen allerdings nicht, dass sie direkt an den US-Börsen zu deutlich besseren Kursen handeln als an deutschen Börsenplätzen. Dies liegt daran, dass die Spanne zwischen An- und Verkaufskursen, der sogenannte Spread, an weniger liquiden Börsenplätzen deutlich größer ist. Und auch der Makler, der die Aktie in den USA kauft und in Deutschland wieder verkauft (oder umgekehrt), möchte schließlich bei jeder Transaktion einen kleinen Gewinn erzielen.

Börse USA – Top und Flop US Aktien

Welche Aktien in den wichtigen US-Indizes sind in letzter Zeit am meisten gestiegen oder gefallen? Was sind die Top US-Aktien 2024? Welche amerikanischen Aktien haben die beste Performance über die letzten 5 Jahre und welche Aktien in den USA sind stark gefallen? Hier finden Sie es heraus:

Dow Jones Top FlopNasdaq 100 Top Flop

Am höchsten ist der Spread dann, wenn die US-Börsen geschlossen sind. Der Makler weiß zu diesem Zeitpunkt nämlich noch nicht zu welchem Kurs die Aktie an der Heimatbörse in den USA wieder in den Handel startet und stellt die Geld- und Briefkurse daher aufgrund des Kursänderungsrisikos noch weiter auseinander. Während die An- und Verkaufskurse in den USA meist extrem eng zusammen liegen, kann der Spread einer US-Aktie in Deutschland – je nach Tageszeit – durchaus zwischen 1 % und 5 % liegen. Und das muss der Anleger mit der Aktie erst einmal wieder verdienen…

Die liquideste Börse bietet die besten Kurse

Stellt der Anleger eine Limit Order in den Markt, so ist die Wahrscheinlichkeit einer Ausführung an der liquidesten Börse, d.h. der Börse mit dem höchsten Handelsvolumen stets am größten. Und der liquideste Handelsplatz ist für US-Aktien so gut wie immer die US-Börse. Auch für den scheidenden DAX-Wert Linde ist die Attraktivität und Liquidität des Finanzplatzes USA ein entscheidendes Kriterium dafür, das Hauptlisting von Frankfurt an die NYSE zu verlegen.

Nicht alle US-Aktien sind an deutschen Börsen handelbar

Zwar werden Aktien vieler US-Unternehmen auch in Deutschland gehandelt, aber längst nicht alle. Viele kleinere und mittlere US-Aktien, die oft über großes Potenzial verfügen, können ausschließlich an der Wall Street gekauft und verkauft werden. Damit sind sie für Anleger, die ausschließlich an deutschen Börsen agieren, nicht verfügbar. Beim direkten Handel an der US-Börse erschließt sich Anlegern aus diesem Grund ein viel größeres Universum an interessanten und aussichtsreichen amerikanischen Aktien.

Direkter Zugang zu allen US-Börsen

Wer US-Aktien kaufen möchte, der sollte am besten direkt an den US-Börsen NYSE und Nasdaq handeln. Viele Online-Broker verlangen für den Handel an amerikanischen Börsen allerdings besonders hohe Gebühren und stellen zudem Fremdspesen oder andere Zusatzkosten in Rechnung. Doch das muss nicht sein. LYNX ist auf US-Aktien spezialisiert, so dass  Sie zu günstigen Konditionen direkt an allen großen US-Börsen handeln.

Übrigens: US-Aktien werden zwar in Deutschland in Euro gehandelt, aber Änderungen des Wechselkurses fließen so oder so in die Kursberechnung mit ein. Zudem gibt es einige Online-Broker, die zwar einen günstigen Handel von US-Aktien direkt in den USA bewerben, aber nicht erwähnen, dass bei jedem Kauf von US-Aktien zeitgleich Euro in Dollar getauscht werden und dafür hohe Gebühren anfallen. Das ist beim Handel von US-Aktien über LYNX anders, denn Sie entscheiden selbst, wann Sie z.B. Euro in US-Dollar tauschen, um US-Aktien zu erwerben. Ein automatischer Währungstausch findet nicht statt. Und für einen Währungstausch von bis zu 100.000 US-Dollar fallen beispielsweise nur 4,00 USD Gebühren an.

Handeln in den USA – Direkt an den US-Börsen!

Warum die US-Börsen eine erstklassige Alternative zu deutschen und europäischen Börsenplätzen sind, erfahren Sie hier:

Welche US-Börsen gibt es
Die Öffnungszeiten der US-Börsen
US-Aktien direkt in den USA handeln
US-Aktien schlagen deutsche Werte um Längen

Sie möchten Aktien direkt und günstig in den USA handeln? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot für den US-Handel über LYNX.

Neben Aktien können Sie über LYNX auch Optionen, Futures und Co. direkt in den USA kaufen und verkaufen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Online BrokerOptionen BrokerFutures Broker

Auch interessant: Die besten Aktien

Alle besten Aktien

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Wendelin Probst
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.