Stock market lexicon

Nullkuponanleihe

Synonym Nullkuponanleihe: Zero Bond

Nullkuponanleihe Definition

Bei einer Nullkuponanleihe (Englisch: Zero Bond) handelt es sich um eine besondere Art der Schuldverschreibung, bei der während der Laufzeit keine Zinszahlungen fällig sind. Dazu ist am Laufzeitende nur eine einzige Zahlung fällig, die entweder dem Nennwert der Nullkuponanleihe entspricht oder sich aus dem Nennwert und den angesammelten Zinsen zusammensetzt (Zinssammler). Im Fall der ausschließlichen Rückerstattung des Nennwertes, ist der Ausgabekurs der Nullkuponanleihe mit einem entsprechenden Disagio versehen. Beispiel: Ein Unternehmen emittiert eine Nullkuponanleihe mit einem Nennwert von 10 000 € und einem Disagio von 5%. Das bedeutet, dass der Anleiheemittent 9500 € an Finanzierungsmitteln zu Verfügung hat und, am Ende der Laufzeit der Anleihe, den Nennwert von 10 000 € an den Anleiheinhaber zurückzahlen muss. Der Gewinn des Anleiheinhabers entspricht, ohne Berücksichtigung von Zeitwerten, in diesem Fall 500 €.

Notierung NYSE
Search in the stock exchange dictionary