CAC40

CAC 40

Französischer Leitindex (Kursindex)

Call

Call

Eine Call-Option gibt dem Käufer das Recht, bis zum ­Verfallsdatum der Option den Basiswert zu einem vorab ­bestimmten Preis (dem Ausübungspreis) zu erwerben. Für dieses Recht ­bezahlt der Anleger eine Optionsprämie. Der Verkäufer der Call-Option ­erhält die Prämie und hat die Pflicht, bei Ausübung der Option, den ­Basiswert zum Ausübungspreis zu liefern. Synonym: Kaufoption

CBOE

CBOE

Chicago Board Options Exchange – US-Optionsbörse

CFD

CFD

Contract for Difference – Spekulation auf eine Kursdifferenz des zugrunde liegenden Wertpapiers.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 63,5 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CHIX

CHIX

Chi-X – multilaterales Handelssystem

Commercials

Commercials

Die Gruppe Commercials, auch „Kommerzielle“ genannt, fasst diejenigen Händler zusammen, welche an den Terminmärkten vorrangig aus Gründen von Absicherungsgeschäften auftreten. Ein „Commercial“ baut laut Definition demnach Absicherungen, sogenannte „Hedges“, auf.

Seitens der CFTC (Commodity Futures Trading Commission) ist klar definiert, welche Händler der Gruppe Commercials zuzuordnen sind. Zum einen muss eine vorgegebene Anzahl von Kontrakten überschritten werden und gleichzeitig muss der Händler sich als „Hedger“ deklarieren.

In erster Linie sind Commercials erzeugende oder verarbeitende Unternehmen, die sich aufgrund ihrer Abhängigkeit von Rohstoffpreisen mittels Termingeschäften absichern. Die Grundintension dieser Unternehmen ist nicht die Spekulation und daher werden diese häufig Positionen aufbauen, die entgegen ihrer eigenen Markterwartung sind.

Continuous Future

Continuous Future

Der Continuous-Future ist ein nützliches Werkzeug zur Darstellung langfristiger Future Charts in der Trader Workstation. Es handelt sich um einen simulierten, zeitlich unlimitierten Kontraktmonat. Die Continuous-Future-Zeile bezieht sich stets auf den Futurekontrakt mit der nächsten Fälligkeit. Für das historische Chartbild werden mehrere Kontrakte kombiniert. Somit reichen die Kursdaten weiter in die Vergangenheit.

Weitere Informationen finden Sie hier: Continuous Future

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung