Take-Two Aktie aktuell Take-Two: Wo würde ich in den Gaming-Markt einsteigen?

News: Aktuelle Analyse der Take-Two Aktie

von |
In diesem Artikel

Take-Two
ISIN: US8740541094
|
Ticker: TTWO --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Take-Two Aktie

Take-Two ist einer der weltweit führenden Entwickler, Publisher und Distributor von Computer-Spielen.
Den meisten Zockern dürfte das Unternehmen kein Begriff sein, jedoch die beiden Tochtergesellschaften 2K Games sowie Rockstar Games.

Sollte man die Korrektur nutzen, um in diesen zukunfts- und margenträchtigen Sektor einzusteigen?

In den Kinderschuhen

Gaming ist zu einem globalen Phänomen geworden, steht aber noch ganz am Anfang. Perspektivisch dürfte der Sektor ein anhaltend hohes Wachstum verzeichnen.

Darüber hinaus sind durch den digitalen Direktvertrieb die Margen deutlich gestiegen und einzelne Spiele können durch Abos und kaufbare Addons Milliarden erwirtschaften.

Ein Blick auf die Performance der Aktie lässt ahnen, was sich im Hintergrund abspielt.
Take Two konnte den Umsatz in den letzten zehn Jahren von 0,83 auf 3,37 Mrd. USD steigern.
Seit 2017 ist man profitabel und seitdem ist das Ergebnis von 0,72 auf 5,09 USD je Aktie regelrecht explodiert.

Daher ist es auch kein Wunder, dass die Aktie ein Outperformer ist.

Das sind die Probleme

Die Spieleindustrie ist allerdings auch erstaunlich zyklisch. Selbst auf einem großen Erfolg kann man sich nicht ausruhen.
Spiele bringen in der Regel nur einige Jahre Geld, wenn überhaupt.

Spieleschmieden wie Take-Two müssen also immer wieder abliefern und den nächsten Erfolg generieren.

Als Anleger sollte man sich daher auf die großen Akteure in der Branche konzentrieren, die ein breites Portfolio und starke Franchises besitzen.

Neben EA und Activision gilt das vor allem für Take-Two. Der Konzern vereint unter einem Dach einige der erfolgreichsten Spieleserien der Welt.
Darunter GTA, Red Dead Redemption, Max Payne, Civilization, NBA, Mafia, Borderlands, XCom und Bioshock.

Ausblick und Bewertung

Das Geschäft fußt hier ganz offensichtlich auf einem breiten Fundament. Darüber hinaus versprechen Nachfolger bereits erfolgreicher Spiele in der Regel ebenfalls Erfolg.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass beispielsweise GTA 6 oder die nächste jährliche Ausgabe des Basketball-Spiels NBA wieder hunderte Millionen einspielen werden.

Perspektivisch sieht es für Take-Two dementsprechend gut aus und daher sind größere Korrekturen eine willkommene Gelegenheit.

Derzeit kommt die Aktie auf eine P/E von 23,4 und eine forward P/E von 36. Der Gewinn dürfte im laufenden Geschäftsjahr also spürbar rückläufig sein.
Das hängt einerseits damit zusammen, dass das letzte Geschäftsjahr dank Corona außerordentlich gut war und andererseits an den bereits angesprochen Zyklen der Branche.

Die nächsten großen Releases stehen erst zum Weihnachtsgeschäft 2022 an. Ein neues Rekordergebnis wird daher erst für 2023 erwartet.

Die niedrigen Schätzungen für das laufende Geschäftsjahr bringen aber auch einen Vorteil mit sich. Sie könnten schlichtweg zu niedrig sein.

Chart vom 02.09.2021 Kurs: 161,93 Kürzel: TTWO - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 02.09.2021 Kurs: 161,93 Kürzel: TTWO – Wochenkerzen

Aus technischer Sicht ist die Aktie ebenfalls auf ein interessantes Niveau zurückgekommen. Aktuell notiert Take-Two am mehrjährigen Aufwärtstrend und dem Support bei 157 USD.

Für antizyklische Investoren könnte das eine erste Möglichkeit sein. Fällt die Aktie unter 150 USD, wäre eine Ausdehnung der Korrektur in Richtung 140 oder 130 USD denkbar.
Auf diesem Niveau wäre das Chance-Risiko-Verhältnis noch besser.

Steigt die Aktie hingegen über 165 USD, kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal mit möglichen Kurszielen bei 170 sowie 175 und 185 USD.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Probleme mit Ihrem Broker? Ich bin bei LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.