Die besten Gas- & LNG-Aktien 2024

Mit diesen LNG-Aktien könnten Anleger von der hohen Erdgas- und LNG-Nachfrage profitieren
von Maximilian Ritter

In diesem Artikel

Chevron
ISIN: US1667641005
|
Ticker: CVX --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Chevron Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Boom bei Flüssiggas: Ukraine-Krieg treibt Nachfrage

Die besten Erdgas- & LNG-Aktien | Online Broker LYNX
Die schlimmsten Befürchtungen einer Gasknappheit haben sich in den letzten beiden Wintern zwar nicht bewahrheitet, aber die zwischenzeitliche Preisverdoppelung bei Erdgas und LNG brachte sowohl Politiker als auch Privatleute zwischenzeitlich ordentlich ins Schwitzen. Mittlerweile hat sich das Preisniveau wieder normalisiert. Doch langfristig sind die Aussichten für Erdgas und LNG weiterhin gut.

In diesem Artikel finden Sie unsere Top Ten LNG- und Erdgas-Aktien für 2024. Drei der Unternehmen, die besonders von einer hohen LNG-Nachfrage profitieren, schauen wir uns etwas genauer an.

Sie suchen einen Broker, der Ihnen den weltweiten Handel mit unzähligen Aktien – und somit auch den besten Gas Aktien und LNG Aktien – ermöglicht? Dann informieren Sie sich hier über LYNX, den Aktien Broker.

Flüssiggas: Ukraine-Krieg treibt Nachfrage

Der Ukraine-Krieg hat die weltweite Nachfrage nach Flüssiggas (LNG) deutlich nach oben getrieben. Die Ursachen dafür liegen hauptsächlich in Europa, wo russische Pipelines bislang einen Großteil des europäischen Gasverbrauchs deckten. Da Lieferstopps und Anschläge auf die North Stream Pipelines den russischen Gasfluss schließlich zum Erliegen brachten, muss Erdgas nun per Schiff auf dem Seeweg nach Europa gebracht werden. Damit jedoch ein Transport per Schiff überhaupt möglich ist, muss das Gas durch Kühlung oder Kompression zu Flüssiggas (Liquified Natural Gas, kurz LNG) verflüssigt werden. Auf diese Weise verringert sich das Volumen im Vergleich zum gasförmigen Zustand um das 600fache. Oder umgekehrt: Aus einem Liter LNG lassen sich rund 600 Liter Gas gewinnen. Nach dem Transport kann das LNG in großen Terminals wieder in Gas umgewandelt und ins Gasnetz eingespeist werden.

Langfristig steigende Flüssiggas-Nachfrage erwartet

Auch ohne Ukraine-Krieg sind die langfristigen Aussichten für Flüssiggas sehr positiv. Die weltweite LNG-Nachfrage dürfte laut Shell von 404 Tonnen im Jahr 2023 bis 2040 voraussichtlich 625 bis 685 Mio. Tonnen pro Jahr erreichen, was einem Anstieg von +55 bis +70 % entspricht. Dabei soll bis zu 70 % des Anstiegs aus Asien stammen, wo LNG zur Luftreinhaltung und CO2-Vermeidung emissionsreichere Energiequellen ersetzt.

Welche Gas Aktien und LNG-Aktien kaufen?

Es gibt etliche börsennotierte Unternehmen, die sich mit Produktion, Verarbeitung oder Transport von Flüssiggas beschäftigen. Die meisten davon sind US-Unternehmen. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit zehn Erdgas Aktien und LNG-Aktien, von denen wir Ihnen drei anschließend näher vorstellen:

Liste der besten Gas- und LNG-Aktien

Loading ...
Gas- und LNG-Aktie Market Cap (Mrd.) Kurs Währung Symbol ISIN
Enbridge Inc. 76,39 35,80 USD ENB CA29250N1050
Sempra Energy 48,75 77,03 USD SRE US8168511090
Exxon Mobil Corporation 446,55 113,25 USD XOM US30231G1022
Cheniere Energy Inc. 40,38 176,41 USD LNG US16411R2085
New Fortress Energy Inc. 4,22 20,58 USD NFE US6443931000
Golar LNG Limited 3,59 34,29 USD GLNG BMG9456A1009
Devon Energy Corp. 29,34 46,42 USD DVN US25179M1036
Chevron Corporation 286,77 155,26 USD CVX US1667641005
ConocoPhillips 133,32 113,99 USD COP US20825C1045
FLEX LNG Ltd. 1,45 26,40 USD FLNG BMG359472021

Top-Gas und LNG-Aktien

In folgende Gas-Aktien und Flüssiggas Aktien könnten Anleger investieren, um von der anhaltend hohen Gas-Nachfrage zu profitieren:

Cheniere Energy: Größter Flüssiggas-Produzent der USA

Cheniere Energy (ISIN: US16411R2085 – Symbol: LNG – Währung: USD) ist der größte LNG-Produzent in den USA. Im US-Bundesstaat Louisiana betreibt der Konzern zudem ein großes LNG-Terminal, von wo aus Flüssiggas in die ganze Welt exportiert werden kann. Seit dem Jahr 2016 hat das Unternehmen über 3.000 Schiffsladungen LNG in 37 Länder geschickt. Da sich weitere Flüssiggas-Docks kurz vor der Inbetriebnahme befinden, dürften die Exportkapazitäten von Cheniere in den kommenden Jahren erheblich zulegen. Im Jahr 2022 gingen rund 70 % der Flüssiggas-Lieferungen des Unternehmens nach Europa.

Gewinnvervielfachung im Jahr 2023

Im Jahr 2023 gingen die Umsätze aufgrund der tieferen Öl- und Gaspreise um -39 % auf 20,4 Mrd. USD zurück. Trotzdem wurde ein immenser Gewinnanstieg von 5,64 USD je Aktie im Vorjahr um +622 % auf 40,72 USD je Aktie erreicht. Für das Jahr 2023 erwarten die Analysten einen erneuten Umsatzrückgang von -16 % auf 17,15 Mrd. USD sowie einen Gewinnrückgang auf 9,56 USD je Aktie. Im nächsten Jahr 2025 liegt der Expertenkonsens bei 20,37 Mrd. USD Umsatz (+19 %) und 10,59 USD Gewinn je Aktie (+11 %).

Die besten Gas- und LNG-Aktien: Kursentwicklung der Cheniere Energy Aktie von Februar 2021 bis Februar 2024 | Online Broker LYNX
Cheniere Aktie: Chart vom 27.02.2024, Kurs: 154,99 USD, Kürzel: LNG | Quelle: TWS

Die Cheniere Aktie befindet sich seit dem Börsengang im Jahr 2017 im Aufwärtstrend und notiert mit aktuell ca. 154,99 USD jedoch ein Stück unter dem Allzeithoch von Anfang 2022 bei 182,35 USD. Da auch in den kommenden Jahren mit einer starken Nachfrage nach Flüssiggas zu rechnen ist und Cheniere seine Exportkapazitäten stark ausbaut, dürften die Gewinne des Unternehmens weiter sprudeln. Ab 2025 wird nach der aktuellen preisbedingten Konsolidierung wieder Umsatz- und Gewinnwachstum erwartet. Auf dem aktuellen Kursniveau ist die Aktie trotz des erwarteten Gewinnrückgangs mit einem erwarteten KGV von 16 preislich recht attraktiv bewertet.

New Fortress Energy: Saubere Energie mit Flüssiggas

New Fortress Energy (ISIN: US6443931000 – Symbol: NFE – Währung: USD), mit Sitz in New York, entwickelt, finanziert und baut Flüssiggas-Infrastruktur und Gas-to-Power-Anlagen (Gaskraftwerke). Daneben bietet das Unternehmen seinen Kunden Logistik-Leistungen wie Beschaffung, Verflüssigung, Speicherung, die Wiedervergasung sowie Transport von LNG an. Außerdem baut und betreibt NFE in zahlreichen Ländern LNG-Importanlagen zur lokalen Versorgung mit Erdgas. New Fortress Energy will den Energiemarkt revolutionieren und baut dazu Anlagen zur Stromgewinnung mit Flüssiggas (LNG), bei denen keinerlei CO2-Emissionen entstehen. Der Konzern arbeitet auch an der Gewinnung von Strom aus grünem Wasserstoff und hat dazu im Jahr 2022 bei Plug Power eine der größten Elektrolyseur-Anlagen Nordamerikas bestellt, die zunächst auf eine Leistung von 120 MW kommt. Damit sollen täglich bis zu 50 Tonnen grüner Wasserstoff produziert werden. Später ist eine Erweiterung auf bis zu 500 MW möglich.

Dreistelliges Gewinnwachstum

In den letzten Jahren verzeichnete das Unternehmen enormes Wachstum. Von 21 Mio. USD Umsatz im Jahr 2016 stiegen die Umsätze bis zum Jahr 2022 auf 2,37 Mrd. USD. Dabei wurde ein Ergebnis in Höhe von 0,93 USD je Aktie erzielt. Für das abgelaufene Jahr 2023 erwarten Marktexperten einen moderaten Umsatzrückgang um -0,8 % auf 2,35 Mrd. USD sowie ein um +157 % höheres Ergebnis in Höhe von 2,39 USD je Aktie. Im Jahr 2024 sollen die Umsätze dann um +69 % auf 3,96 Mrd. USD zulegen. Dabei soll der Gewinn je Aktie nochmals dreistellig um +105 % auf 4,90 USD je Aktie zulegen.

Die besten Gas- und LNG-Aktien: Kursentwicklung der New Fortress Energy Aktie von Februar 2021 bis Februar 2024 | Online Broker LYNX
New Fortress Energy Aktie: Chart vom 27.02.2024, Kurs: 31,35 USD, Kürzel: NFE | Quelle: TWS

Die glänzende Geschäftsentwicklung spiegelt sich nur teilweise im Chart der New Fortress Energy Aktie wider. Seit dem Börsengang zu 14 USD im Jahr 2019 konnte die Aktie zwar deutlich an Wert gewinnen. Derzeit kostet die Aktie mit 31,35 USD aber fast halb so viel wie im Sommer 2022. Mit einem erwarteten 2024er KGV von ca. 13 ist die Aktie vergleichsweise günstig bewertet. Anleger sollten Investments in den LNG-Wert längerfristig sehen und – vor allem bedingt durch Gaspreisschwankungen – mit einer erhöhten Volatilität rechnen.

Golar LNG: Schwimmende Anlagen für Flüssiggas

Golar LNG (ISIN: BMG9456A1009 – Symbol: GLNG – Währung: USD) mit Sitz auf den Bermudas fertigt und betreibt schwimmende Flüssiggas-Anlagen. Mit diesen kann Erdgas zur Verschiffung in Flüssiggas und anschließend wieder in Gas umgewandelt werden. Die Plattformen zur Gasverflüssigung sowie schwimmende Lagertanks und Wiedervergasungsanlagen sind Voraussetzung für den Schiffstransport von Flüssiggas. Die Verflüssigungsplattformen platziert das Unternehmen möglichst nah an den Erdgas-Fördergebieten, so dass der Pipeline-Bedarf reduziert wird. Für den Verflüssigungsprozess wird Meerwasser eingesetzt. Nach dem Transport ermöglichen die schwimmenden Wiedervergasungsanlagen auch Ländern ohne entsprechende Infrastruktur – beispielsweise Deutschland – LNG-Lieferungen entgegenzunehmen. Neben den Plattformen betreibt Golar mit der „Hilli“ auch ein Schiff, auf dem jährlich 2,4 Mio. Tonnen Gas in Flüssiggas umgewandelt werden können. Die eigene Flotte an LNG-Tankern wurde genau wie andere Unternehmensteile und -beteiligungen im Jahr 2023 verkauft, um Mittel für den Bau neuer Anlagen zu generieren.

Wachstumspotenzial dank Investitionen in neue Plattformen

Im Jahr 2022 erzielte das Unternehmen bei Umsätzen in Höhe von 268 Mio. USD (-41 %) einen um +92 % gestiegenen Gewinn je Aktie in Höhe von 7,25 USD. Der Umsatzrückgang sowie der vergleichsweise hohe Gewinn erklären sich dadurch, dass zur Finanzierung neuer Plattformen Teile des Geschäfts verkauft wurden. Für das abgelaufene Jahr 2023 erwarten Analysten dank neuer Plattformen einen Umsatz in Höhe von 315,1 Mio. USD (+18 %) sowie einen Gewinn je Aktie von 2,40 USD (+32 %). Im laufenden Jahr werden 438 Mio. USD (+39 %) Umsatz und 1,85 USD (-23 %) Gewinn je Aktie erwartet. Das Unternehmen dürfte aufgrund der steigenden Kapazitäten auch in den kommenden Jahren auf Wachstumskurs bleiben.

Die besten Gas- und LNG-Aktien: Kursentwicklung der Golar LNG Aktie von Februar 2021 bis Februar 2024 | Online Broker LYNX
Golar LNG Aktie: Chart vom 27.02.2024, Kurs: 21,15 USD, Kürzel: GLNG | Quelle: TWS

Der Aktienkurs von Golar LNG befindet sich seit Anfang 2020 im Aufwärtstrend und konsolidiert seit einem Hoch von 30,66 USD im Sommer 2022 im Kursbereich zwischen 20 USD und 30 USD. Auf dem aktuellen Kursniveau von 21,15 USD ist die Aktie angesichts der guten Wachstumsaussichten mit einem erwarteten 2024er KGV von ca. 11 sehr ansprechend bewertet.

Beste Gas- und LNG-Aktien Vergleich: Liste nach Performance

Loading ...
Gas- und LNG-Aktie ISIN Symbol Kurs 52 W Tief 52 W Hoch YTD 6 M 1 J 5 J
Golar LNG BMG9456A1009 GLNG 34,29 19,94 34,59 49,15 % 48,80 % 49,74 % 88,82 %
Chevron US1667641005 CVX 155,26 139,62 171,70 4,09 % 5,43 % -1,81 % 23,78 %
Cheniere Energy US16411R2085 LNG 176,41 152,31 183,46 3,32 % 6,92 % 11,38 % 155,44 %
Sempra Energy US8168511090 SRE 77,03 63,75 78,83 3,08 % 2,15 % 4,85 % 9,74 %
Devon Energy US25179M1036 DVN 46,42 40,47 55,09 2,47 % 8,53 % -8,19 % 61,97 %
Exxon Mobil US30231G1022 XOM 113,25 95,77 123,75 13,27 % 13,31 % 6,87 % 46,00 %
FLEX LNG BMG359472021 FLNG 26,40 24,16 33,33 -9,15 % -12,81 % -14,34 % 111,20 %
New Fortress Energy US6443931000 NFE 20,58 19,03 40,04 -45,48 % -42,53 % -25,60 % 77,41 %
ConocoPhillips US20825C1045 COP 113,99 104,85 135,18 -1,79 % 2,05 % 6,10 % 85,47 %
Enbridge CA29250N1050 ENB 35,80 31,03 38,37 -0,61 % -2,82 % -1,62 % -2,95 %

Fazit: Gewinnerbranche Flüssiggas mit weiterem Kurspotenzial

Die steigenden Energiepreise und die Gasknappheit in Europa aufgrund des Ukraine-Kriegs sorgten in der LNG-Branche im Jahr 2022 zwischenzeitlich für eine regelrechte Goldgräberstimmung. Unternehmen, die sich mit Produktion, Verarbeitung und Transport von Flüssiggas beschäftigen, waren bis weit ins Jahr 2023 ausgebucht, denn die Lieferengpässe lagen in erster Linie in den Kapazitäten. Kein Wunder, dass Erdgas-Aktien und LNG-Aktien an der Börse im Jahr 2022 zu den wenigen Gewinner-Sektoren zählten.

Und Flüssiggas-Aktien könnten sich nach einer anderthalbjährigen Konsolidierungsphase auch Ende 2024 wieder positiv entwickeln. Denn die Wachstums- und Gewinnaussichten sind für die meisten LNG-Firmen trotz der Marktabkühlung bestens. Da auch der Erdgaspreis eine hohe Schwankungsbreite aufweist, muss auch bei Erdgas-Aktien und LNG-Aktien mit einer entsprechenden Volatilität gerechnet werden.

Sie möchten in Gas Aktien und LNG-Aktien investieren?

Als Aktien-Broker bieten wir Ihnen den Börsenhandel der vorgestellten Erdgas-Aktien und LNG-Aktien direkt an den Heimatbörsen der Unternehmen an. Damit profitieren Sie von einem hohen Handelsvolumen und engen Spreads.

Über den Online-Broker LYNX profitieren Sie als Daytrader, Anleger oder Investor von einem ausgezeichneten Angebot, denn wir ermöglichen Ihnen den preiswerten Handel von Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Forex u. v. m. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Gebühren mit denen der Konkurrenz zu vergleichen und handeln Sie in Zukunft über unsere professionelle Handelsplattform.

Quellen:
DVGW: Was ist Liquefied Natural Gas (LNG)? (27.02.2024); https://www.dvgw.de/themen/gas/gase-und-gasbeschaffenheit/liquefied-natural-gas-lng
Shell: Shell LNG Outlook 2024 (27.02.2024); https://www.shell.com/energy-and-innovation/natural-gas/liquefied-natural-gas-lng/lng-outlook-2024.htmlYahoo Finance: Analysten-Schätzungen (27.02.2024); https://finance.yahoo.com/
Cheniere IR-Webseite (27.02.2024); https://lngir.cheniere.com/
New Fortress Energy IR-Webseite (27.02.2024); https://ir.newfortressenergy.com/
Golar LNG IR-Webseite (27.02.2024); https://www.golarlng.com/investors.aspx

Noch mehr beste Aktien

Alle besten Aktien