NVIDIA Aktie aktuell Nvidia: Wird der Chiphersteller noch einmal durchstarten?

News: Aktuelle Analyse der NVIDIA Aktie

von |
In diesem Artikel

NVIDIA
ISIN: US67066G1040
|
Ticker: NVDA --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur NVIDIA Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Grafikchiphersteller gehörte auch 2020 zu den ganz großen Gewinnern an den US-Börsen. Zwischenzeitlich konnte die Nvidia Aktie seit Jahresbeginn sogar mehr als 300 Prozent an Wert zulegen und es macht nicht gerade den Anschein, als hätten Anleger die Befürchtung, dass die Kurse bald zu einer großen Korrektur ansetzen würden. Nach wie vor sind höhere Tiefs im Chart ersichtlich und die Kurse befinden stetig in einer bullischen Phase. Dennoch ist seit einigen Tagen recht wenig Bewegung in der Nvidia Aktie zu sehen, was vor allem der aktuell eher neutralen Bewegung der Nasdaq geschuldet ist. Wir sehen seit Anfang November eine breite Sektorrotation und vorläufig werden andere Branchen von den Bullen bevorzugt. Dies kann sich aber schnell wieder ändern.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur NVIDIA Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Die Rückkehr zu den guten alten FAANG-Aktien und somit auch in den Technologiesektor ist wohl nur noch eine Frage der Zeit. Sobald die Nasdaq aus der aktuellen Seitwärtsphase nach oben ausbrechen sollte, dürften die Kurse von Apple, Amazon und somit auch von Nvidia wieder deutlicher anziehen. Meist werden gerade am Ende des Jahres die Top-Gewinner gerne von den Fonds mit ins Portfolio geholt. Ein erneuter Test des bisherigen Allzeithochs ist somit durchaus wahrscheinlich. Kritischer wird es erst, wenn die Aktie zu tieferen Tiefs ansetzen würde. Hiervon ist aber derzeit noch nichts zu sehen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 23.11.2020 Kurs: 525.60 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX
Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der NVIDIA Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Es war nicht Intel und auch nicht AMD, die als erstes die Korrektur der letzten Wochen beenden konnten. Es war der Grafikchiphersteller Nvidia, der die Führung in der nun stattfindenden Erholung an der Nasdaq übernommen hat. Als eine der ersten Technologieaktien konnte der Nvidia die Zwischenkorrektur beenden und zeigte somit bereits im Frühstadium relative Stärke gegenüber dem Gesamtmarkt.

Gerade diese Kleinigkeiten machen starke Rallyes aus. Anleger und Investoren konzentrieren sich gerne auf Aktien, welche sich stärker entwickeln als andere. Hierbei fiel Nvidia bereits zum Ende der vorigen Woche auf. Auch kleinere Schwächephasen im Laufe dieser Woche wurden von der Aktie gekonnt ignoriert. Die Bullen haben hier wieder einmal vollends das Ruder an sich gerissen.

 

Expertenmeinung: Auf dem Weg Richtung Norden gibt es bis auf das jüngst erzielte Allzeithoch keine wirklich nennenswerten Widerstände mehr. Der Weg in Richtung 589 USD ist also frei und dies bedeutet, dass hier noch etwas Potential vorhanden sein könnte. Nach unten hin sind die Unterstützungen im Bereich von 475 USD mehr als offensichtlich. Hier lauerte bislang auch die 50-Tage-Linie, welche innerhalb der jüngst stattgefundenen Zwischenkorrektur eine wichtige Rolle als Support übernahm. Alles oberhalb dieser Ebene bleibt vorerst ganz klar bullisch.  Die Ampeln bleiben auf Grün.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 30.09.2020 Kurs: 541.22 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX

Es bringt nichts, sich gegen den Trend zu stellen. Für Investoren hat der Markt zwar nicht mehr viel zu bieten, für Trader sieht die Sache aber anders aus.

Doch auch hier gilt: Wenn schon traden, dann nur Top-Unternehmen. Mit ihnen ist es schließlich viel einfacher eine schöne Aufwärtsbewegung mitzunehmen, als mit einer Versager-Aktie.

Nvidia

Nvidia gehört seit Jahren zu den großen Outperformern. Die Nachfrage im Bereich GPUs scheint unaufhörlich zu steigen. In den letzten Jahren haben sich immer mehr Anwendungsfelder ergeben. Nicht schlecht, wenn man in diesem Sektor der absolute Marktführer ist.

Daher hatte ich die Aktie in der Vergangenheit auch immer wieder zum Kauf empfohlen. Zuletzt sehr eindringlich und nach einer umfassenden Korrektur, damals notierte die Aktie bei 160 USD.

Hier finden Sie eine ausführliche Analyse: Nvidia: Wenn das nicht der Boden ist…

Derzeit gehört Nvidia zu den Überfliegern. Für ein Investment ist die Bewertung zwar zu hoch, für Trader sieht es aber gut aus.

Der Kaufdruck ist ungebrochen und eine Fortsetzung der Rallye wahrscheinlich. Mögliche extrapolierte Kursziele liegen bei 525 und 550 USD.

Für antizyklische Trader wäre der Bereich zwischen 400 und 425 USD interessant. Sollte es zu einem Rücksetzer in diese Region kommen, könnte man über einen Einstieg nachdenken.

Chart vom 24.08.2020 Kurs: 507,34 Kürzel: NVDA - Tageskerzen
Chart vom 24.08.2020 Kurs: 507,34 Kürzel: NVDA – Tageskerzen | Online Broker LYNX

Qualcom

Qualcomm gehört zu den größten Herstellern von Prozessoren für mobile Geräte sowie Wifi- und Bluetooth-Schnittstellen.

Hersteller muss man aber in Anführungszeichen setzten, tatsächlich hat man die Produktion weitgehend ausgelagert.

Die Zulieferer tragen also einen Großteil des Risikos und stemmen die notwendigen Investitionen.

Das Geschäft von Qualcomm selbst ist dementsprechend nicht kapitalintensiv und der allergrößte Teil des operativen Cashflows ist frei verfügbar.

Gleichzeitig hat Qualcomm nahezu eine Monopolstellung bei Baseband-Prozessoren für Smartphones.

Diese beiden Faktoren haben gemeinsam dazu geführt, dass zeitweise kein anderes Unternehmen auf der Welt mehr Cash hatte als Qualcomm.

Derzeit ist die Aktie wieder gefragt und könnte kurz vor dem nächsten Kaufsignal stehen.
Grundsätzlich ist der Weg in Richtung 116 USD frei. Darüber kommt es zu prozyklischen Signalen. Mögliche Kursziele liegen bei 125 – 130 USD.

Für antizyklische Trader wäre ein Rücksetzer an den Aufwärtstrend interessant.

Auf der Suche nach dem optimalen Broker? Ich empfehle LYNX.

Chart vom 24.08.2020 Kurs: 113 Kürzel: QCOM - Tageskerzen
Chart vom 24.08.2020 Kurs: 113 Kürzel: QCOM – Tageskerzen | Online Broker LYNX

Quanta

Quanta Services ist ein Infrastrukturdienstleister.

Der Konzern hat massiven Rückenwind und so langsam scheint das an der Börse durchgesickert zu sein.

Seit der kürzlich veröffentlichten Analyse hat die Aktie 25% zugelegt. Warum das so ist, erfahren Sie hier:

Quanta: Gigantischer Modernisierungsbedarf

Bei Quanta könnte es jetzt zu einer Korrektur kommen. Zwischen 40 und 45 USD liegen zahlreiche Unterstützungen und Anlaufpunkte. Es ist wahrscheinlich, dass ein Rücksetzer in diesem Bereich aufgefangen wird.
Sobald sich vermehrtes Interesse abzeichnet, wäre ein antizyklischer einstieg interessant.

Mehr als 10.700 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 24.08.2020 Kurs: 49,58 Kürzel: PWR - Tageskerzen
Chart vom 24.08.2020 Kurs: 49,58 Kürzel: PWR – Tageskerzen | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zuletzt hatten wir beim Grafikchiphersteller Nvidia Ende Mai vor einer möglichen Zwischenkorrektur nach unten gewarnt. Hier bildeten sich einige rote Kerzen und der Abstand zur 50-Tage-Linie war hoch. Diese ist in Folge auch nach Plan passiert. Der Kurs der Aktie verlor innerhalb von nur zwei Handelstagen recht stark an Wert, konnte sich dann aber beim Support bei 320 USD wieder fangen. Knapp darunter lag das bisherige Allzeithoch der Aktie, welches im Februar gebildet wurde. Danach ging es in eindrucksvoller Manier wieder gegen Norden. Das überkaufte Niveau war größtenteils abgebaut worden und der 20-Tage-Durchschnitt konnte die Kurse auf höhere Niveaus hieven. Expertenmeinung: Genau dort konnte im gestrigen Handel die Aktie erneut einen Wendepunkt initiieren. Nach einer kleinen Zwischenkorrektur bildete sich ein konstruktiver Hammer, welcher den möglichen Beginn einer weiteren Impulswelle anzeigen könnte. Diese dürfte dann zu einem Test der psychologisch wichtigen Marke bei 400 USD führen, was gleichzeitig auch unser nächstes Kursziel darstellt. Eine wichtige Support-Ebene befindet sich derzeit bei 346 bis 348 USD. Hier hat sich ein solider Boden gebildet, wo sich dieser Tage auch der steigende 50-Tage-Durchschnitt einfinden wird. Alles oberhalb dieses Bereichs bleibt vorläufig bullisch. Aussicht: BULLISCH Nvidia Aktie Chart vom 29.06.2020 mit Kurs 368.00 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.    

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In den letzten Wochen waren es unter anderem auch die Chipaktien, welche die Wall Street deutlich nach oben gehievt haben. Neben AMD, Marvell Technologies und anderen Unternehmen, war vor allem Nvidia ein wichtiges Zugpferd. Der Grafikchiphersteller konnte sich mittlerweile seit den Tiefs im März im Wert verdoppeln und kannte zwischenzeitlich kein Halten mehr. Aktuell sind die Kurse jedoch leicht überkauft, was insbesondere am recht hohen Abstand zum 50-Tage-Durchschnitt erkennbar ist. Im gestrigen Handel bildete sich zudem ein Bearish Engulfing, welches den möglichen Beginn einer Korrektur andeutet. Hier ist derzeit höchste Vorsicht geboten. Expertenmeinung: Wir gehen nicht notgedrungen davon aus, dass es hier zu einem Ende des Aufwärtstrends kommen wird. Eine Korrektur ist jedoch mehr als überfällig. Bislang wurden diese in den letzten Wochen immer wieder am steigenden 20-Tage-Durchschnitt von den Bullen abgefangen. Gut möglich also, dass ein Abschlag hin zur Marke von 325 USD drohen könnte. Des Weiteren befindet sich knapp darunter eine nicht unwichtige Unterstützungsebene. Langfristig sehen wir durchaus noch weitere Potential nach oben, doch kurzfristig bleiben wir vorläufig mit unserer Bewertung auf der neutralen Seite. Aussicht: NEUTRAL Nvidia Aktie Chart vom 26.05.2020 mit Kurs: 348.71 Kürzel: NVDA | Online Broker LYNX Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie des Grafikchipherstellers Nvidia gehörte in den letzten Wochen eindeutig zu den großen Gewinnern an der Wall Street. Während sich die gesamte Chipbranche gerade einmal mit rund +26% erholen konnte, winkten hier satte +50% an Kursanstiegen für Aktionäre. Wieder einmal zeigte das Unternehmen relative Stärke gegenüber der Branche sowie gegenüber dem Gesamtmarkt. Grund für die Zuversicht sind die in den letzten Quartalen sehr gut ausgefallenen Unternehmensergebnisse. Die Hoffnung der Anleger ist groß, dass der Konzern die Krise gut überstehen dürfte und setzen auch weiterhin auf den Titel. Doch die Volatilität bleibt auch hier weiterhin unglaublich hoch. Vom Hoch am Dienstag bis zum gestrigen Schlusskurs, verlor die Aktie satte 11 Prozent an Wert. Der Start einer neuerlichen Korrektur ist somit eingeleitet worden. Auch die Tatsache, dass trotz des starken Anstieges erneut ein tieferes Hoch gebildet wurde zeigt, dass die allgemeine Korrekturphase noch nicht überwunden werden konnte. Expertenmeinung: Wir gehen hier in den kommenden Tagen von schwächeren Kursnotierungen aus und sehen die Gefahr, dass die Aktie schon bald wieder den Bereich von 220/230 USD erreichen könnte. Hier hat sich zuletzt eine Kurslücke gebildet, welche jetzt für die Bären ein mögliches Ziel darstellen könnte. Wir senken vorläufig unsere Erwartungen auf Nvidia auf die bärische Seite. Aussicht: BÄRISCH Chart vom 01.04.2020 mit Kurs: 243.07 Kürzel: NVDA | LYNX Online-Broker