Apple Aktie aktuell Apple: Kommt jetzt noch eine Jahresendrallye oder nicht?

News: Aktuelle Analyse der Apple Aktie

von |
In diesem Artikel

Apple
ISIN: US0378331005
|
Ticker: AAPL --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate neutral
Zur Apple Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Chart der Apple Aktie erweckt derzeit den Eindruck, als ob sich die Bullen bereits in den wohlverdienten Winterschlaf verabschiedet hätten. Doch der Schein trügt. In den letzten beiden Handelswochen war an der Wall Street eine breite Sektorrotation zu beobachten und Aktien wie Apple, Amazon, Facebook, Google und Co. standen hierbei nicht auf der Kaufliste der Investoren.

Dafür zogen die guten alten Value-Stocks deutlich an und auch Nebensektoren wie Elektrofahrzeughersteller, Solar- oder Lithium-Aktien gehörten zu den großen Gewinnern. Solche Rotationen sind extrem hilfreich für den Markt und beleben das Parkett. Doch die Rückkehr in Richtung der High-Tech-Aktien dürfte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Im gestrigen Handel konnte die Nasdaq ein klares Kaufsignal auslösen. Ist dies der Startschuss zur Jahresendrallye?

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Apple Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Ach die Apple Aktie konnte im gestrigen Handel ein kleines Kaufsignal erzeugen. Durch den Fehlausbruch unter das kleine Zwischentief vom 10. November dürften wohl einige Bären auf dem falschen Fuß erwischt worden sein. Sollte die gestrige grüne Kerze mit einem weiteren höheren Tageshoch bestätigt werden, steigen die Chancen, dass der Breakout aus der Zwischenkonsolidierung, welche sich nun schon seit Oktober hinzieht, gelingen könnte. Schlusskurse über der Marke von 120 USD wären aus momentaner Sicht überaus hilfreich und würden wohl den Turbo in der Aktie wieder zünden. Wir bleiben vorerst bullisch auf das Papier.  

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 24.11.2020 Kurs: 115.17 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

 

Sie erwarten mehr von einem Online Broker?

Nutzen Sie für Ihre Wertpapiergeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Produkte, Preise, Leistung, Software, Service und tägliche Börseninformationen – wir bieten Ihnen alles was Sie von einem starken Partner erwarten.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Apple Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Verlauf von Technologieaktien während der letzten Wochen glich eher einer Achterbahnfahrt. Vor den US-Wahlen hieß es: „Technologieaktien unbedingt meiden.“ Nach der Wahl schossen die Techs dann wie von der Tarantel gestochen nach oben, um nach der Erfolgsmeldung von Pfizer und BioNTech bezüglich eines Corona-Impfstoffes wieder fallengelassen zu werden. Mal so und mal so. Schlussendlich ist es aber kaum vorstellbar, dass das Interesse am nach wie vor am schnellsten wachsenden Segment der globalen Wirtschaft längerfristig abebben wird. Mit Sicherheit wird es auch in Zukunft die ein oder andere Korrektur geben, doch die Ampeln stehen weiterhin auf Grün. So auch bei der Apple Aktie, welche das Pivot-Tief von September erfolgreich verteidigen konnte. Dies deutet darauf hin, dass sich Anleger zum Ende des Jahres wohl doch noch ein paar Positionen in einem der stärksten Technologietitel sichern wollen.

Expertenmeinung: Eine Regel besagt, dass besonders Fondsmanager gerne zum Ende des Jahres jene Papiere im Portfolio haben, welche das Gesamtjahr über eine gute Performance lieferten. Dies ist allgemein auch als „Window dressing“ bekannt. Da hat Apple natürlich ein Wörtchen mitzureden und darum sehen wir hier durchaus noch eine höhere Wahrscheinlichkeit auf eine kleine Jahresendrallye. Diese könnte mit dem Ausbruch über die eingezeichnete Widerstandslinie gestartet werden. Kurse oberhalb des Niveaus von 122 USD sind aus technischer Sicht als Kaufsignal zu werten.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 16.11.2020 Kurs: 120.30 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die letzten Wochen waren für Anleger im Technologiebereich alles andere als einfach.

Vor allem die technologielastige Nasdaq gehörte zu den großen Verlierern an der Wall Street. Es schien fast so, als ob Anleger das Interesse in Richtung Technologiewerte verloren hätten. In den letzten drei Handelstagen bekamen wir jedoch ein anderes Bild zu sehen. Wie der Phönix aus der Asche schossen unzählige Branchen in Richtung Norden und die Nasdaq konnte zwischenzeitlich über 10 Prozent an Wert zulegen. Dies ist die beste Handelswoche seit April und es scheint, als ob dies erst der Beginn einer längeren Aufwärtsbewegung sein dürfte. Auch bei Apple setzten dieser Tage wieder klare Kaufsignale ein. Die Aktie konnte die Korrekturbewegung der letzten Wochen brechen und die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 wieder zurückerobern. Das sieht richtig gut aus.

 

Expertenmeinung: Aus technischer Sicht hat sich gerade ein höheres Tief im Chart gebildet. Die Marke bei 107.32 USD wird zu einer neuen wichtigen Unterstützung und sollte möglichst nicht mehr nach unten gebrochen werden. Kleinere Unterstützungen befinden sich an den gleitenden Durchschnitten im Bereich von 115 USD. Hier könnten kurze Pullbacks recht interessant werden für mögliche Long-Einstiege. Unsere Haltung auf Apple bleibt vorläufig auf der bullischen Seite.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 05.11.2020 Kurs: 118.82 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Nicht diesen, sondern nächsten Donnerstag ist es soweit. Dann wird der Technologieriese Apple, welcher zusammen mit Microsoft derzeit den größten Einfluss auf das Geschehen in den US-Indizes hat, seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal präsentieren. Zuletzt konnte der Konzern Ende Juli überzeugen.

Die damals veröffentlichten Zahlen läuteten den Start zu einem Anstieg von fast 40 Prozent ein, bis die Korrektur im September für Gewinnmitnahmen sorgte. Mittlerweile konnte Apple die Korrektur allerdings beenden – wir haben darüber berichtet. Nach den wiederum recht steilen Anstiegen der letzten Wochen bildet sich gerade eine überaus attraktive Bullenflagge aus, welche kurz davorsteht, nach oben gebrochen zu werden. Der Trend verbleibt momentan noch in einer neutralen Phase.

Expertenmeinung: Um von hier aus ein klares Kaufsignal zu generieren, müssten die Bullen die Kurse schnell über das Niveau von 120 bis 121 USD bringen. Ideal wäre natürlich ein Schlusskurs über diesem Bereich. Danach stünde einer Fortsetzung der Rallye, bis hin zum Quartalstermin wohl nichts mehr im Wege. Wie es danach weitergehen wird, hängt einzig und allein von den Zahlen ab. Nachdem wir diese aus technischer Sicht nicht vorhersehen können, ist am 29. Oktober etwas Vorsicht angesagt. Gute Zahlen können zu einem Gap nach oben führen. Bei einem schlechten Ergebnis wäre vice versa eine Korrektur zu erwarten. Solch unberechenbare Ereignisse sollten von technisch versierten Tradern eher gemieden werden. Unsere Einstufung auf Apple bleibt vorerst bullisch.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 20.10.2020 Kurs: 117.51 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Mit dem Bruch der Korrektur Ende September hatten wir unsere Aussichten auf den Technologieriesen Apple wieder von neutral auf bullisch angehoben. Exakt zum richtigen Zeitpunkt. Anleger zeigten wieder reges Interesse an der Aktie. Was zu diesem Zeitpunkt enorm wichtig war, war das Halten der gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50.

Diesen wurden gerade zurückerobert und durften keinesfalls mehr nach unten verletzt werden. Der Kampf zwischen Bullen und Bären endete in einer Konsolidierung, welches sich in Folge knapp oberhalb der Indikatoren bildete. Ein Zeichen von Stärke. Der Breakout stand unmittelbar bevor. Im gestrigen Handel kam es dann zur Entladung nach oben. Die Aktie legte über sechs Prozent an Wert zu und führte bei den großen High-Beta-Aktien die Gewinnerliste an.

Expertenmeinung: Alles in allem läuft hier alles absolut nach Plan. Apple will wieder nach oben und die Erwartungen bezüglich der Ergebnisse zum dritten Quartal, welche Ende Oktober präsentiert werden, sind recht positiv. Dies erklärt auch den Startschuss zur möglichen Rallye. Die Kurse könnten sich wieder den Weg in Richtung des jüngst gebildeten Allzeithochs bahnen. Danach werden wohl die Fundamentaldaten darüber entscheiden, ob die Aufwärtsbewegung bis zu Ende des Jahres fortgesetzt werden kann. Bis dahin bleiben wir natürlich weiter bullisch auf die Aktie.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 12.10.2020 Kurs: 124.40 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bis zum Ende der vorigen Woche präsentierte sich die Apple Aktie alles andere als positiv. Dies hat auch Einfluss auf den Gesamtmarkt, denn, wie bereits letzten Donnerstag im LYNX Live Stream erklärt, ist die Aktie ein überaus interessanter Wegweiser, um zu sehen, wohin die Reise insbesondere an der technologielastigen Nasdaq geht.

Mit dem gestrigen Bruch der Korrektur konnte die Apple Aktie erstmals wieder kleinere Kaufsignale generieren. Auch der Gesamtmarkt präsentiert sich überaus positiv und scheint nun zu einem Gegenschlag nach oben auszuholen. Apple konnte dieser Tage die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 zurückerobern. Dies ist ein starkes Signal und die Bären werden sich hüten, in den kommenden Tagen Druck aufzubauen. Vorerst sieht es nach einem weiteren Teilsieg für die Bullen aus.

Expertenmeinung: Es ist wieder an der Zeit der Aktie eine bullische Bewertung mit auf dem Weg zu geben. Das gestern aktivierte Kaufsignal sieht solide aus und solange das letzte Pivot-Tief bei 103.10 USD nicht nach unten verletzt wird, sehen wir keinen Grund für eine neutrale oder gar bärische Aussicht. Die Frage ist eher, wohin der nun begonnene Gegenschlag laufen wird. Können wir die alten Hochs von Anfang September schnell wieder erreichen oder wird den Bullen auf dem Weg nach oben die Luft ausgehen? Fragen, auf die uns der Chart in den kommenden Tagen und Wochen eine klare Antwort geben wird. Vorerst wollen die Kurse wohl eher wieder rauf.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 28.09.2020 Kurs: 114.96 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX