Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Nemetschek: Diese Antwort der Bullen war deutlich, aber …

Aktuelle Analyse der Nemetschek Aktie

Die Software-Branche wurde von vielen Anlegern in den letzten Monaten als eine Art „sicherer Hafen“ gesehen. Während Aktien von Unternehmen aus stark konjunkturabhängigen Branchen sich nur geringfügig von ihren März-Tiefs lösten, wurden Aktien wie Nemetschek massiv gekauft. Das Ergebnis: Während permanent fatale Konjunkturdaten einlaufen, verfehlte die Nemetschek-Aktie ihren bisherigen Verlaufsrekord, am 20. Januar bei 69,05 Euro erreicht, am Tageshoch des Dienstags nur um 15 Cent. Dann setzten am Mittwoch Gewinnmitnahmen ein. Nicht nur hier, sondern bei den meisten zuvor durch die Decke gekauften Aktien. Denn das größer als erwartet ausgefallene Konjunkturprogramm, das die EU auflegen will, erzeugte den Eindruck, die Wende zurück zum Wachstum werde früher einsetzen und schneller ablaufen als noch vor einigen Wochen vermutet. Also raus aus den sicheren Häfen, hinein in die immer noch billig wirkenden konjunktursensiblen Aktien.

Es schien, als würde Nemetschek dadurch ausgerechnet an dieser letzten Hürde scheitern. Und wäre am Donnerstag die nächstgelegene Unterstützung in Form der 20-Tage-Linie gefallen, auf der die Aktie zur Wochenmitte aufgesetzt hatte, hätte man damit rechnen müssen, dass die Gewinnmitnahmen sich deutlich ausweiten. Aber diese 20-Tage-Linie fiel nicht, sie hielt. Und damit nicht genug: Nemetschek beendete den Tag mit einem neuen Rekordhoch.

Expertenmeinung: Aus charttechnischer Sicht ist das ein klares Signal, dass die Bullen sich nicht bange machen lassen. Aber auch, wenn die Aktie jetzt weiter zulegt und dieses nur ganz knapp erreichte Hoch zu einem signifikanten Ausbruch nach oben wird, wie viel Luft kann da noch sein? Eine Frage, die man sich stellen sollte, auch und gerade, wenn man bereits Long investiert ist. Denn was die Bewertung angeht, müsste Nemetschek einiges an Gewinn zulegen, um wieder auf ein Kurs/Gewinn-Verhältnis zu gelangen, das man als angemessen ansehen könnte. Der Grund: Die Aktie war schon im Januar, als das vorherige Rekordhoch markiert wurde, ungewöhnlich „teuer“.

Zwar hat der Hersteller von Software-Lösungen für den Bau- und Architekturbereich im Zuge der sehr gut ausgefallenen Bilanz des ersten Quartals, die am 30. April vorgelegt wurde, an seiner Ende März abgegeben Gesamtjahresprognose festgehalten. Aber die zielt nur auf einen gehaltenen bis leicht höheren Gewinn ab. Im Januar hatte man noch mit solide steigenden Gewinnen gerechnet. Neue Rekorde bei niedriger als zu Jahresbeginn vermuteten Gewinnen bedeutet, dass die Hypothek, die die Bullen auf die Zukunft aufnehmen, höher wird. Damit wird der Kurs immer anfälliger für selbst kleine Enttäuschungen. Deswegen sofort Kasse zu machen, wäre aber wohl nicht nötig, denn der Kursverlauf zeigt, dass man diese Rechnung bislang mehrheitlich nicht aufmacht. Und das momentane Chartbild bietet eine gute Basis für eng platzierte Stoppkurse. So wäre derzeit ein Stoppkurs knapp unterhalb des Verlaufstiefs des Mittwochs (63,45 Euro) und damit auch knapp unter der aktuell bei 63,40 Euro verlaufenden 20-Tage-Linie sinnvoll. Da würde man sich also nicht viel vergeben, wenn man am Ball bleibt, bis sich herausstellt, ob Nemetschek das noch knappe, neue Rekordhoch auszubauen vermag oder nicht.

Nemetschek Aktie Chart vom 28.05.2020, Kurs 69,20 Euro, Kürzel NEM | Online Broker LYNX

Wir beobachten für Sie regelmäßig die interessantesten Aktien am Markt. Die Besten stellen wir Ihnen jeden Morgen kostenfrei im LYNX Börsenblick vor.
Aktuell ermöglichen wir so über 25.000 Lesern täglich einen schnellen Überblick über die spannendsten Aktien.
Machen Sie sich selbst ein Bild und abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter Börsenblick, um keine Aktienempfehlungen zu verpassen.

 

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN