Amazon: Was für ein Turnaround – Bullenalarm!

von |
In diesem Artikel

Amazon
ISIN: US0231351067
|
Ticker: AMZN --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate neutral
Zur Amazon Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Anfang Oktober hatten wir noch Sorge, dass der Online-Riese völlig auseinanderbrechen würde. Die Gefahr war imminent, dass der Boden der eingezeichneten Trendlinie nicht halten könnte und somit eine weitere Verkaufswelle ausgelöst werden würde. Doch die Bullen konnten das bärische Szenario verhindern und lenkten die Amazon-Aktie wieder in die richtige Richtung. Der Anfang Oktober initiierte Bounce führte zu einem kurzfristigen, nicht unwichtigen höheren Tief. Nachdem auch das Zwischenhoch bei 3.225,74 USD gebrochen werden konnte, zündete das Papier am Freitag der vorigen Woche schlussendlich den Turbo. Die Kurse gehen gerade wieder durch die Decke und konnten das aufgerissene Gap von Mitte September schließen.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Amazon Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Das erste kleinere Zwischenziel für die Bullen konnte erreicht werden. Bereits die Zwischenrallye im August zeigte, wie wichtig solche Gaps sind und dass die Kurse magisch von diesen Lücken angezogen werden. Nach starken zwei Tagen dürfte nun wohl eine kleine Verschnaufpause folgen. Womöglich gelingt der Aktie bis zu den Quartalsergebnissen noch der Schub auf bis zu 3.550 USD. Erwartet werden die Zahlen für das abgelaufene Quartal übrigens schon am 28. Oktober. Danach wird sich zeigen, ob der Erfolgslauf der Aktie weitergehen wird. Bis zu diesem Zeitpunkt können wir unsere Aussichten wieder auf die bullische Ebene anheben.   

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 18.10.2021 Kurs: 3.446,74 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die US-Indizes befinden sich nun schon seit einigen Wochen in einer klaren Korrekturbewegung. Zahlreiche High-Beta-Aktien hat es in dieser Phase gehörig erwischt. Auch die Amazon-Aktie wurde hiervon nicht verschon und verlor seit Mitte September mehr als 10% an Wert. Der Aufwärtstrend ist schon lange vorüber und den Bullen gelang es zudem nicht einmal das Gap von Ende Juli zu schließen. Der Chart wirkt angeschlagen und das Momentum ebbte die letzten Wochen über deutlich ab. Droht der Aktie der weitere Absturz nach unten?

Expertenmeinung: Aus technischer Sicht bildet die Aktie gerade eine klassische Schulter-Kopf-Schulter-Formation aus. Die Unterstützung deckt sich derzeit mit den Pivot-Tiefs von Juni und August dieses Jahres. Bereits am Ende der vorigen Woche stand der Test der Marke bei 3.175 USD auf dem Programm und die Bullen konnten dieses Niveau zumindest vorerst halten. Doch was passiert, wenn es gebrochen wird? Das Kursziel der Formation würde auf bis zu 2.600 USD reichen und könnte somit zu weiteren Verlusten von bis zu 20% führen. Die nächsten Tage werden hier ungemein spannend. Anleger sollten die wichtigen Unterstützungen unbedingt im Auge behalten.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 05.10.2021 Kurs: 3.221,00 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Das Comeback der Woche lieferte uns der US-Online-Riese. Die Amazon-Aktie hatte ich bereits zu Beginn der Woche als möglichen Rallye-Kandidaten vorgestellt und die letzten Tage liefen wie nach Plan. Der Widerstand bei 3.400 USD wurde wie Butter nach oben durchschnitten und auch die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 konnten mittlerweile erfolgreich zurückerobert werden.

Das Gesamtbild sieht nun bereits wesentlich besser aus und die Bullen scheinen langsam und stetig wieder das Zepter zu übernehmen. Der Bereich bei 3.400 USD wird jetzt zu einer neuen Unterstützung im Chart und sollte der begonnen Rallye auch in den kommenden Tagen einen guten Rückhalt bieten.

Expertenmeinung: In den letzten beiden Handelswochen konnte die Amazon Aktie rund +10% an Wert zulegen und so könnte es durchaus im Laufe der kommenden Tage zu einer kleinen Verschnaufpause kommen. Nun, da das Momentum wieder leicht bullisch geworden ist, könnten sich Pullbacks für Einstiege lohnen.

Sowohl der Rücklauf im April als auch im Juni wurde nach einer starken Rallye-Sequenz jeweils am 20-Tage-Durchschnitt gestoppt. Sollte sich dieses Szenario wiederholen, könnte Amazon durchaus noch bei rund 3.400 USD in den kommenden Tagen zu haben sein. Danach könnte sich das Wertpapier aufmachen, das Gap von Juli zu schließen. Wir erhöhen unsere Aussichten von neutral auf bullisch.       

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 02.09.2021 Kurs: 3.463,12 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Normalerweise sehen wir an der Nasdaq eher selten eine Rallye ohne die Beteiligung des US-Online-Riesen. Doch die Amazon-Aktie hinkt seit Bekanntgabe der letzten Quartalsergebnisse ein wenig hinterher und zeigt gegenüber den US-Indizes relative Schwäche. Im Laufe der vorigen Handelswoche kam jedoch wieder etwas Schwung in den Chart und die Kurse konnten sich recht deutlich vom Pivot-Tief bei 3.175 USD absetzen. Im Wochenchart ergab sich dadurch das erste höhere Wochenhoch seit dem Gap nach unten – ein gutes Zeichen. Dennoch ist die Aktie noch nicht über den Berg, denn von einem höheren Hoch oder einem höheren Tief ist aktuell noch nichts zu sehen. Zuletzt bildeten sich ähnliche Umkehrmuster im März und im Zeitraum Mai/Juni dieses Jahres. Es bleibt also abzuwarten, ob den Bullen die nachhaltige Rückkehr ein weiteres Mal gelingen wird.  

Expertenmeinung: Den einzigen wirklich guten Anhaltspunkt als möglichen Widerstand bietet uns die Zone rund um die Marke von 3.400 USD. Hier wurde das Gap nach den Quartalsergebnissen eröffnet und bildet einen klaren Widerstand. Des Weiteren befindet sich derzeit auch die 50-Tage-Linie nahe diesem Niveau. Sollte die Aktie diese Zone nach oben durchbrechen, könnte sich schnell eine Rallye bilden. Zuletzt gelang ein solcher Breakout im April und im Juni dieses Jahres. Beide Male winkte ein kräftiger Kursanstieg und Anleger profitierten von einem klaren Kaufsignal. Mal sehen, ob wir im September ein Comeback der Amazon-Aktie sehen werden.   

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 27.08.2021 Kurs: 3.349,63 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Online-Gigant meldete gestern nach Börsenschluss seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal und konnte das dritte Mal in Folge einen Umsatz von über 100 Milliarden USD erzielen. Dennoch verlor die Amazon-Aktie im nachbörslichen Handel stark an Wert. Was ist da passiert?

Grundsätzlich waren die Zahlen gut, doch das Unternehmen blieb hinter den Schätzungen der Analysten zurück. Zwar lag zwar der Gewinn mit 15.12 USD je Aktie deutlich über den prognostizierten 12.30 USD, der Umsatz hingegen 113.08 Milliarden USD leicht unter den erwarteten 115.2 Milliarden USD. Somit ist der Umsatz im Vergleichszeitraum um satte 27% gestiegen – die Aktie selbst allerdings im Jahresvergleich um mehr als 70%. Ist da der Kurs vielleicht doch etwas übers Ziel hinausgeschossen? Ein weiterer kleiner Dämpfer waren die Prognosen für das dritte Quartal. Grundsätzlich hatten Analysen bislang rund 119 Milliarden USD Umsatz erwartet. Der Konzern selbst geht aber nur von Umsätzen in einer Spanne von 106 bis 112 Milliarden USD aus, was nur noch ein Wachstum von 10 bis 16 Prozent bedeutet.



Expertenmeinung: Alles in allem sehen wir bei Amazon die gleichen Warnungen für das dritte Quartal wie bei Facebook oder auch Apple. Somit könnte sich vielleicht doch eine Korrektur bei den Tech-Giganten anbahnen, welche bislang ausblieb. Die Amazon Aktie wurde im nachbörslichen Handel nur noch bei 3.330 USD gehandelt und wird heute somit das Pivot-Tief von Juli brechen.

Gleichzeitig wird auch die 50-Tage-Linie fallen und der Aufwärtstrend wird somit vorerst enden und in eine neutrale Verkaufsphase übergehen. Aktuell ist Vorsicht geboten und Anleger müssen nun darauf achten, ob der Abverkauf auf dem derzeitigen Level gehalten werden kann, oder ob sich der Verkaufsdruck gar vergrößert. Aktuell senken wir unsere Erwartungen auf Amazon von bullisch auf neutral.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 29.07.2021 Kurs: 373.28 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Wieder einmal hatten wir zum richtigen Zeitpunkt unsere Aussichten auf die Amazon-Aktie auf bullisch angehoben. In meiner Analyse von Anfang Juni befand sich das Wertpapier noch in einer neutralen Phase und versuchte gerade eine Konsolidierungsformation nach oben zu durchbrechen. Das Kaufsignal zeigte sich ähnlich erfolgreich, wie zuletzt im April. Auch damals konnte der Breakout aus einer Korrektur den Turbo zünden.

Dieses Mal war die Gangart ähnlich konstruktiv. Zunächst näherten sich die Kurse dem bisherigem Allzeithoch bei 3.554,00 USD. Hier gab es erste Gewinnmitnahmen, welche jedoch rasch am 20-Tage-Durchschnitt aufgefangen werden konnten. Von hier aus planten die Bullen den nächsten Coup. Der nun erfolgte zweite Impuls war sogar noch heftiger als jener im Juni und selbst in einem eher schwachen Handel an der Wall Street, glänzte die Aktie mit einem neuen Allzeithoch.


Expertenmeinung: Es sieht ganz danach aus, als ob sich hier noch einige starke Tage nach oben ergeben könnten. Gleichzeitig müssen Anleger jedoch auch darauf vorbereitet sein, dass sich danach eine größere Korrektur bilden könnte. Immerhin hat der Abstand zur 50-Tage-Linie mittlerweile schwindelerregende Höhen erreicht und die Gefahr eines Pullbacks ist imminent. Wer noch Amazon Aktien besitzt, kann seine Gewinne mit engen Stopps trailen. Wer noch einsteigen möchte, sollte wohl eher auf die ein oder andere Zwischenkorrektur warten.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 12.07.2021 Kurs: 3.718,55 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX