Amazon Aktie aktuell Amazon: Sollten Anleger jetzt zugreifen?

News: Aktuelle Analyse der Amazon Aktie

von |
In diesem Artikel

Amazon
ISIN: US0231351067
|
Ticker: AMZN --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate neutral
Zur Amazon Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Kurse der Amazon-Aktie hat es in den letzten Wochen zusammen mit vielen anderen großen Tech-Namen regelrecht in der Luft zerrissen.

LYNX Premium
Exklusiv für Börsenblick-Leser

Um den Artikel vollständig lesen zu können, müssen Sie Abonnent unseres Newsletter LYNX Börsenblick sein.
Noch kein Abonnent? Melden Sie sich jetzt kostenfrei mit Ihrer E-Mail Adresse an.
Sie erhalten den Freischaltungslink sofort per E-Mail!
Wenn Sie schon Abonnent sind, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.

Loading...

Nur wenige der allseits beliebten FANGMAN-Aktien konnten sich im Kurs halten, so beispielsweise Alphabet. Amazon hingegen hat, gemessen vom Hoch Anfang Februar, bereits satte 14 Prozent an Wert eingebüßt und von Kaufsignalen ist nach wie vor nichts zu sehen. Lediglich die beiden Unterstützungen, welche sich im September und November des vorigen Jahres gebildet hatten, geben Mut zur Hoffnung, dass der Abverkauf bald gestoppt werden könnte. Der Aufwärtstrend wurde durch den Bruch des Niveaus bei 3.200 USD schon vor Tagen verletzt.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Amazon Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Unsere bislang positive Bewertung auf das Papier müssen wir vorläufig von bullisch auf neutral senken. Bis zum 19. Februar war hier die Welt noch in Ordnung, doch der Bruch des Pivot-Tiefs von Mitte Februar hat das Blatt zugunsten der Bären gewendet. Jetzt gilt es abzuwarten, ob sich ein möglicher Boden bei 2.950 USD bilden kann. Bereits im gestrigen Handel wurde dieses Niveau getestet. Durchaus möglich, dass sogar der Bereich bei 2.871 USD angesteuert werden dürfte. Durch den steilen Abverkauf der letzten Tage ist zumindest mit einer kräftigeren Gegenbewegung nach oben zu rechnen. Ob sich daraus in Folge eine Trendwende ergeben wird, bleibt vorerst abzuwarten.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 04.03.2021 Kurs: 2.977,57 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Sie möchten Aktien aus unserem Börsenblick einfach, schnell und professionell handeln?

Erledigen Sie Ihre Aktiengeschäfte besser mit einem Depot über LYNX. Als renommierter Aktien-Broker ermöglichen wir Ihnen einen günstigen Aktienhandel direkt an den Heimatbörsen.

Informieren Sie sich hier über den Aktien-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Amazon Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Während sich die US-Indizes von einem Hoch zum nächsten bewegen, sehen wir bei den bekannten FAANG-Papieren wenig Neues.

Apple, Facebook und Netflix konnten zwar wieder positive Impuls generieren, übernahmen aber in den letzten Wochen nicht die übliche Führungsrolle. Alphabet konnte mit sehr guten Quartalsergebnissen brillieren und die Amazon Aktie zumindest weitere höhere Hochs erzielen. Dennoch blieb das bullische Momentum bislang auf der Strecke, denn kurzfristige Rallyes wurden bislang recht schnell wieder abverkauft, so auch in den letzten beiden Wochen. Angekommen am 50-Tage-Durchschnitt stehen die Chancen aktuell zunmindest gut, dass die Bullen eine weitere Attacke planen könnten.

[symbol_link]

Expertenmeinung: Die Aufwärtsbewegung verläuft zäh. Dennoch sehen wir eine Folge von höheren Hochs und höheren Tiefs. Demzufolge befindet sich Amazon weiterhin in einem intakten Aufwärtstrend. Die letzten beiden Fehlausbrüche lieferten klare Verkaufssignale und zeigten Anlegern zum richtigen Zeitpunkt die Tür. Sollte sich im Laufe der Woche ein Kaufsignal über dem Hoch von Freitag bilden, könnte sich dies wiederholen. Selbst wenn nur ein weiteres kurzes Zwischenhoch in Richtung der Marke von 3.450 bis 3.500 USD anstehen würde, wäre das CRV vom aktuellen Punkt aus gemessen recht attraktiv. Solange die Serie von höheren Tiefs anhält, erhöhen wir unsere Bewertung wieder von neutral auf bullisch.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 12.02.2021 Kurs: 3.277,71 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Eigentlich müsste man meinen, dass die Freude der Bullen recht hoch sein sollte, denn der Trend der Amazon-Aktie hat sich mittlerweile von neutral auf bullisch verändert. Das zuletzt gebildete höhere Hoch hat dies ermöglicht. Doch bei genauerer Betrachtung des Charts wird schnell klar, warum die Stimmung sich dennoch nicht aufgehellt hat. Wir haben es hier mit einem klassischen Fehlausbruch zu tun. Der Breakout aus dem klar definierten symmetrischen Dreieck hat wohl im Laufe der vorigen Wochen zahlreiche Anleger auf dem falschen Fuß erwischt. Zwar konnte ein Schlusskurs außerhalb der Formation erzeugt werden, doch es fehlten Anschlusskäufe. Mittlerweile ist die Aktie wieder in die alte Formation zurückgekehrt und könnte nunmehr weiter von den Bären attackiert werden.

Expertenmeinung: Das mögliche Kursziel in Richtung 3.800 USD rückt vorerst in weite Ferne und auch unsere bislang bullische Haltung auf die Amazon-Aktie müssen wir vorerst zurücknehmen. In den kommenden Tagen werden sich Anleger vor allem auf das Pivot-Tief bei rund 3.100 USD konzentrieren. Hier gilt es abzuwarten, ob gar eine ein Bruch nach unten bevorstehen könnte. Dies ist häufig nach Fehlausbrüchen der Fall, denn wenn der Kaufdruck schwindet, hat dies meist auch seine Gründe. Vorerst hält sich der technische Schaden noch in Grenzen und auch der neu begonnene Aufwärtstrend ist bislang noch nicht gefallen. Dennoch sind die Warnsignale nicht zu übersehen und Anleger sollten sich schon mal einen Plan B zurechtlegen.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 29.01.2021 Kurs: 3.206,20 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Nachdem sich die Aktie des US-Onlineversandhändlers im Zeitraum März bis August des vorigen Jahres verdoppeln konnte, ist es mit den Nachrichten rund um Amazon ein wenig leiser geworden.

Auch im Chartverlauf gab es wenig Bewegung und seit Monaten tendieren die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 eher seitwärts. Ein klares Zeichen nicht vorhandenen Momentums und so bleibt das Wertpapier auch weiterhin in einer neutralen Phase gefangen. Interessant ist hier im großen Bild vor allem das symmetrische Dreieck, welches nun in beide Richtungen bereits drei Mal in Folge getestet wurde. Das kleinere Dreieck, welches sich von Oktober bis November bildete, hat aktuell keinen Bestand mehr.

[symbol_link]

Expertenmeinung: Ein vierter Test in die eine oder andere Richtung dürfte wohl mit hoher Wahrscheinlichkeit zum finalen Bruch der Formation führen. Es ist gut möglich, dass dieses Szenario erst Ende Januar eintreten wird. Genauer gesagt nach dem 28. Januar. Dann wird das Unternehmen seine Ergebnisse zum abgelaufenen Quartal präsentieren. Noch interessanter werden in der Folge die Aussichten auf das Gesamtjahr 2021, sofern diese geliefert werden. Dieses Ereignis dürfte wohl die weitere Bewegung der Aktie im ersten Quartal bestimmen und somit müssen sich Anleger derzeit noch etwas in Geduld üben.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 12.01.2021 Kurs: 3.120,83 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Recht lange mussten Anleger darauf warten, dass sich der Versandhändler der Rallye der US-Indizes anschließt. Nun ist es aber soweit und der Bann scheint gebrochen zu sein. Unsere Prognose für die Amazon-Aktie können wir somit erstmals anheben. Im gestrigen Handel konnte der Titel aus dem symmetrischen Dreieck, welches sich nun über Monate hinweg gebildet hat, nach oben ausbrechen. Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Dies eröffnet den Kursen nun die Möglichkeit, sich weiter nach oben zu entwickeln. Die Bullen scheinen mit Freude das Zepter übernommen zu haben. Endlich konnte der hartnäckige Widerstand gebrochen werden. Nun sind allerdings noch neue Hochs notwendig, um nachhaltige Anstiege zu gewährleisten.  

Expertenmeinung: Bereits im November hatten wir ein mögliches Kursziel bis hin zum bisherigen Allzeithoch in Aussicht gestellt. Jetzt könnte es sogar einen Deut höher gehen. Wenn wir uns die Spanne der Formation ansehen, so hat diese eine Ausprägung von rund 600 USD. Wenn wir diese nun zum Ausbruchspunkt addieren, wäre das technische Kursziel bei rund 3.800 USD anzusetzen. Natürlich sind solche Ziele nicht in Stein gemeißelt, doch sie geben uns schon mal eine gute Vorstellung davon, was hier noch möglich sein könnte. In diesem Zusammenhang belassen wir unsere Aussichten natürlich auf der bullischen Seite.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 16.12.2020 Kurs: 3240.96 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX


Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Obwohl sich die Wall Street seit Anfang November im Rallye-Modus befindet, konnte die Amazon-Aktie hiervon nur wenig profitieren. Die Kurse tendieren schon seit geraumer Zeit eher seitwärts und lieferten bislang nur wenig Impulse, um die Bullen wieder mit an Bord zu holen. Doch dies könnte sich bald ändern. Aktuell konsolidiert der Titel nämlich knapp unter einer recht auffälligen Widerstandslinie. Genau dies macht die Aktie derzeit so interessant, denn ein Breakout aus dieser lethargischen Phase dürfte in den kommenden Tagen möglich sein. Noch ist es aber nicht so weit und so müssen sich Anleger noch etwas gedulden.

Expertenmeinung: Der Dreh- und Angelpunkt im aktuellen Chartbild ist die Marke bei 3.250 USD. Sollte es der Amazon Aktie gelingen, diese Hürde zu meistern, wäre der Titel wohl nicht mehr aufzuhalten und die Seitwärtsphase der letzten Monate wäre wohl vorüber. Wir halten dieses Szenario für sehr wahrscheinlich und belassen daher unsere Aussichten auf der bullischen Seite. Der Bereich bei 3.500 bis 3.550 USD wäre in Folge anzuvisieren. Unter Umständen schafft es der Titel sogar, neue Allzeithochs zu generieren. Natürlich besteht auch die Gefahr, dass die Kurse abrutschen, doch hierzu müssten die Support-Ebenen bei 2.950 und 2.871 USD zuerst einmal nach unten gebrochen werden.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 08.12.2020 Kurs: 3.177,29 Kürzel: AMZN | Online Broker LYNX