Börsenblick

Zurück Dezember Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
Paypal geht nach Superzahlen durch die Decke

Paypal ist der führende Online-Zahlungsabwickler und bedarf wohl keiner Vorstellung.

Das Unternehmen ein großer Profiteure des zunehmenden Onlinehandels. Durch unkomplizierte Abwicklung und die große Zahl von Akzeptanzstellen ist der

Service zu einem der Standards im Online-Zahlungsverkehr geworden. Weniger bekannt dürfte die Tochter Venmo sein, ein kostenloses Online-Wallet. Das Wachstum ist hier noch weitaus höher und das Transaktionsvolumen macht inzwischen mehr als ein Zehntel des Konzerns aus.

Eine ausführliche fundamentale Auswertung finden Sie hier

Kursreaktionen und Quartalszahlen

Paypal hat auch im letzten Quartal abgeliefert und die Erwartungen übertroffen. Dennoch geriet die Aktie anschließend unter Druck.
Das war durchaus nachvollziehbar, denn im Vorfeld hatte die Aktie stark zugelegt. In sehr vielen Fällen erfolgt im Anschluss an die Zahlen dann eine Gegenbewegung.

Dieses Mal ist es genau umgekehrt. Die Aktien hat in den letzten Wochen Federn gelassen und ist vom Hoch bei 93,70 USD auf zuletzt 77,48 USD gesunken. Nach den Zahlen springt der Wert nun in die Höhe.

Ein Ergebnis im Rahmen der Erwartungen hätte wohl bereits für eine positive Reaktion ausgereicht.

Diesen Mechanismus sollten Investoren und Trader unbedingt kennen. Ein Großteil der Berichtssaison steht noch vor uns und sie werden immer wieder auf ähnliche Muster stoßen. Achten Sie darauf.

Zucker

Paypal liefert konsequent ab, daran gibt es nicht viel zu rütteln. Inzwischen hat man sieben Quartale in Folge die Erwartungen übertroffen und auch zuvor nicht enttäuscht.

Im dritten Quartal lag der Gewinn mit 0,58 weit über den Erwartungen von 0,54 und dem Vorjahreswert von 0,46 USD je Aktie.

Der Umsatz übertraf mit 3,68 Mrd. die Analystenschätzungen von 3,66 Mrd. USD und natürlich auch den Vorjahreswert von 3,24 Mrd. USD.

Darüber hinaus gab meine eine strategische Partnerschaft mit American Express und Wal-Mart bekannt.
Nach den Worten des Vorstands, geht man trotz des Adyen-Deals von einer anhaltend engen Partnerschaft mit ebay aus. Demnach sei das Interesse von Verkäufern auf der Plattform anhaltend hoch.

Doch die guten Nachrichten reißen an dieser Stelle nicht ab, denn auch der erste Aublick für 2019 kann überzeugen. Der Gewinn soll abermals um 20% zulegen.

Fundamentale Bewertung

Die operativen Ergebnisse und der Ausblick sind also wirklich überzeugend und rechtfertigen eine dementsprechende Bewertung.

Paypal kommt im laufenden Geschäftsjahr auf eine P/E von 33 und 27,4 im Folgejahr. Seit dem Börsengang lag dieser Wert durchschnittlich bei 31 und im Tief bei 26.

Aus fundamentaler Sicht ist die Bewertung also eher ambitioniert bis grenzwertig. Man kann aber durchaus gute Gründe für einen Premiumpreis finden: Die starke Marktmacht, anhaltend hohes Gewinnwachstum, kaum Schulden und ein freier Cashflow, der den Gewinn noch übersteigt.

Charttechnik

Trotz der längeren Seitwärtsphase ist das bullische Gesamtbild weiter intakt.

Durch die starken Quartalszahlen dürfte die Aktie fester eröffnen und wahrscheinlich den Widerstand bei 80 USD überspringen. Können sich die Bullen über dieser Marke festbeißen, kommt es zu einem prozyklischen Kaufsignal. Mögliche Kursziele liegen bei 85 sowie 92,50 USD.

Fällt die Aktie hingegen wider Erwartungen unter 80 USD zurück, muss mit erneuten Kursrückgängen in Richtung 76 und 72,50 USD gerechnet werden.

20181019-paypal-geht-durch-die-decke20181019-paypal-geht-durch-die-decke-langfristig

Paypal ist einer der weltweiten Marktführer im Bereich digitaler und mobiler Zahlungsabwicklung. Über die Plattform bietet das Unternehmen vor allem im Online-Handel eine sichere Möglichkeit für Geld-Überweisungen, die vor allem den Kunden schützt. Denn der Käufer muss seine Finanzdaten zu keinem Zeitpunkt an Dritte weitergeben und seine Zahlung ist durch Paypal abgesichert.
Die Abwicklung kann dann sowohl über ein PayPal-Konto, per Lastschrift oder Kreditkarte erfolgen.

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN