Artikel

Aktuelles Wissen aus der Börsenwelt

Donald Trump: Vom Rallye-Motor zum Risikofaktor?

Egal, was Donald Trump sagt oder tut, die Investoren verfolgen jeden seiner Schritte. Kein anderes Staatsoberhaupt wird von den Anlegern so intensiv beobachtet wie er. Ob das auf Dauer so bleibt, sei dahingestellt. Aber der Grund, weshalb der US-Präsident eine Art wandelndes Börsenbarometer darstellt, werden wir in diesem Artikel genauer untersuchen.

Weiterlesen

Politik und Börse: Von wegen „kurze Beine“!

Politische Börsen haben kurze Beine. Eine Behauptung aus dem Fundus der Börsen-Weisheiten, die Kommentatoren immer dann leicht von der Hand geht, wenn die Politik die Börsen beeinflusst. Vor allem natürlich, wenn die Reaktion negativer Art ist. "Das geht schnell vorbei, machen Sie sich keine Sorgen", heißt es dann. Aber stimmt das überhaupt? Wir gehen dieser Behauptung in diesem Artikel auf den Grund.

Weiterlesen

China: Motor der Märkte und trojanisches Pferd

China, mit knapp 1,4 Milliarden Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Erde, ist zugleich die zweitgrößte Volkswirtschaft nach den USA und damit ein für die Weltwirtschaft entscheidender Faktor. Das Land gilt seit Jahren als deren Wachstumsmotor. Läuft es in China, läuft es auch in Europa, dem Rest Asiens und den USA. Aber wenn nicht, wird es überall brandgefährlich.

Weiterlesen

Die fünf Master-Regeln der Top-Trader

Kaum etwas ist so spannend und zugleich so einträglich wie erfolgreiches Trading. Aber nur sehr wenige Anleger schaffen es, wirklich gute und vor allem nachhaltig erfolgreiche Trader zu werden. Warum ist das so? Wir liefern Ihnen in diesem Artikel die Antwort auf diese Frage und stellen Ihnen die fünf Master-Regeln der Top Trader vor.

Weiterlesen

Wenn die Börse verrückt spielt – die dramatischsten Ereignisse der letzten 30 Jahre

Es sind die besonderen Ereignisse, die einem als Investor im Gedächtnis bleiben. Diese Momente, in denen plötzlich alles anders zu sein scheint, in dem das Unerwartete das Geschehen bestimmt und man nur noch staunen kann. Extreme Kursbewegungen, teilweise aus sich heraus entstanden, oft auch durch externe Ereignisse verursacht, hinterlassen Spuren.

Weiterlesen

US-Arbeitsmarktdaten: Ernüchternde Fakten

Die in der Regel am ersten Freitag des neuen Monats anstehende Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten gehört zu den Terminen, an denen die Investoren weltweit hinsehen. Starke Arbeitsmarktdaten bedeuten starkes Wachstum. Jedenfalls denkt das die große Mehrheit der Anleger. Denn kaum jemand weiß, wie ungenau und unzuverlässig diese "amtlichen" Zahlen in Wirklichkeit sind.

Weiterlesen

Warren Buffett: Der nette Milliardär von Nebenan

Er ist der Mann hinter Berkshire Hathaway, der mit zuletzt 262.350 US-Dollar teuersten Aktie der Welt. Er ist der drittreichste Mensch des Planeten. Man nennt ihn unter Investoren das "Orakel von Omaha". Warren Buffett, mittlerweile 86 Jahre alt, prägt seit Jahrzehnten die Welt des Investments. Wenn Mr. Buffett spricht, hört jeder zu. Und doch ist Warren Buffett ein Mann, der ganz ohne Glanz und Glamour auskommt.

Weiterlesen

Die „FED“: Wahrlich keine Notenbank wie jede andere

Die Notenbank der USA ist die wichtigste und mächtigste Notenbank der Welt. Ihre Entscheidungen beeinflussen nicht nur die Wirtschaft der USA. Was dort beschlossen wird, selbst das, was dort gedacht und formuliert wird, reicht in alle Ecken des wirtschaftlichen Lebens weltweit. Grund genug, um über die "FED", wie sie gemeinhin genannt wird, ein wenig mehr zu wissen.

Weiterlesen

Snapchat geht an die Börse: Muss man die Aktie haben?

Ein Börsengang (englisch IPO für "Initial Public Offering") ist immer eine spannende Sache. Man bekommt die Chance, Teilhaber eines Unternehmens zu werden, indem man sich Anteile an der Börse kauft. Kursgewinne locken, Dividenden vielleicht, Mitbestimmung indes eher weniger. Nein, was reizt, ist der Gewinn, die Erwartung, dass die Aktie, die man sich da direkt im Zuge der Zeichnungsfrist oder aber sofort bei der ersten Notiz an der Börse beschafft, ordentlich zulegt.

Weiterlesen

Spottbillig? Zu teuer? Was bedeutet das KGV für den Investor?

Wann ist eine Aktie eigentlich billig? Wann ist sie zu teuer? Wenn sie im Vergleich zu dem Kursniveau der letzten Wochen, Monate oder Jahre im Chart "unten" oder "oben" ist? Für manche Anleger ist das tatsächlich ein Kriterium. Aber es ist eines mit großen Risiken. Denn das Kursniveau im Verhältnis zu früheren Zeitspannen sagt nichts darüber aus, ob eine Aktie zu Recht gestiegen ist.

Weiterlesen

amazon.com – Mehr als nur Versandhändler

Rund 30 Dollar je Aktie verlor der Kurs der amazon.com-Aktie vor zwei Wochen nach Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen für 2016. Der Markt hatte offensichtlich mehr erwartet. Ob die Erwartungen der Analysten realistisch waren, spielte wie so oft nur eine untergeordnete Rolle. Schaut man sich die Zahlen näher an, fällt es schwer den massiven Kurssturz zu erklären.

Weiterlesen
Eine Handelsplattform, viele Vorteile
  • mehrfach ausgezeichnete Handelsplattform
  • niedrige und transparente Tarife
  • einzigartiges Bildungsprogramm
  • umfangreicher Kundensupport
Award image
Handelsblatt
“Bester Online-Broker”, 2013, 2014 & 2015
Award image
Banking Check Award
"Bester Online-Broker“, 2013, 2014  & 2015
Award image
Broker Wahl
„Top Futures-Broker“, 2010 – 2016
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN