Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
AmerisourceBergen: Die Börse ist ein Irrenhaus

AmerisourceBergen ist einer der weltweit größten Anbieter Pharmagroßhändler, pharmazeutischen Beschaffungs- und Vertriebsdienstleistungen und unterstützt sowohl Gesundheitsdienstleister als auch Pharma- und Biotech-Hersteller dabei, den Patientenzugang zu Produkten zu verbessern.

Das Servicespektrum umfasst dabei die gesamten pharmazeutische Lieferkette, vom Arzneimittelvertrieb und Logistik bis hin zu Rückerstattungen und Beratungsdienstleistungen.

Wie ein Uhrwerk

Das hört sich zunächst nicht gerade spannend an, das Zahlenwerk ist es aber. Die Aktie ist ein langfristiger Outperformer und während es der S&P500 in den letzten 20 Jahren auf 200% Performance gebracht hat, kommt AmerisourceBergen auf 1.300%.

In der letzten Dekade kletterte der Umsatz von 70,2 auf 153,1 Mrd. USD. Gleichzeitig hat man stetig eigene Aktien zurückgekauft und die Zahl der ausstehenden Papiere im selben Zeitraum von 325 auf 221 Millionen eindrucksvoll reduziert.
Der Gewinn ist dementsprechend stark überproportional von 1,46 auf 5,88 USD je Aktie gestiegen und die Dividende wurde von 0,15 auf 1,52 USD erhöht.

Ausblick und fundamentale Bewertung

Der Trackrecord ist also durchaus beeindruckend. Viel wichtiger sind aber natürlich die aktuelle Lage und der Ausblick.

Da das Geschäftsjahr von AmerisourceBergen im September endet, liegen bereits die Zahlen für die ersten drei Quartale vor. Der Jahresabschluss wird am 06. November veröffentlicht.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres stieg der Umsatz um 9% auf 124,6 Mrd. USD und der Gewinn von 3,25 auf 6,52 USD je Aktie.

Ein Teil davon ist allerdings auf einen Steuervorteil zurückzuführen, wodurch rund 700 Mio. USD eingespart wurden. Der Effekt ist zwar einmalig, doch ein Steuergeschenk dieser Größenordnung nimmt man doch gerne an.
Bereinigt wäre der Gewinn in Gleichklang mit dem Umsatz gestiegen.

Für das Gesamtjahr wird ein operativer Gewinn von 6,50 USD je Aktie erwartet, nach 5,88 USD im Vorjahr.

AmerisourceBergen kommt im nahezu abgeschlossenen Geschäftsjahr auf eine P/E von 13,6 und eine forward P/E von 12,4.

Der historische Normalwert liegt bei 16-18. Die Aktie scheint daher sowohl im Verhältnis zum Gewinnwachstum als auch im historischen Vergleich attraktiv bewertet zu sein.

Maya-Kalender und Börse

Der langfristige Kursverlauf von AmerisourceBergen ist wieder einmal ein Paradebeispiel für das, was ständig am Aktienmarkt passiert.

Bis Ende 2012 befand sich die Aktie in einer langwierigen Seitwärtsphase. Niemand wollte den Wert haben, „weil er nicht läuft“, „nicht steigt“.

Am Ende lag die P/E bei 13 und es kam zu einer Rallye, die sich bis in das Jahr 2015 zog.

In diesem Zeitraum verdreifachte sich der Kurs und immer mehr kurzfristige Zocker stiegen ein. Die Rallye nährt sich selbst, alle wollen dabei sein, nichts verpassen und der Kurs steigt gegen jede Vernunft weiter.
Bis er eben nicht mehr steigt, weil es keine neuen Käufer mehr gibt. Es ist ein „greater fools game“. Die Käufer bei 120 USD hatten viel Hoffnung und wenig Verstand.

Am Ende lag die P/E bei 30 und es kam, wie es kommen musste. Der Kurs stürzte von 120 auf 70 USD ab. Die Spekulanten sind weitergezogen und wir sind wieder an einem Punkt angekommen, der einem bekannt vorkommen könnte.
Die P/E liegt auf einem vergleichbaren Niveau wie Ende 2012 und niemand will den Wert haben, „weil er nicht läuft“, „nicht steigt“.

Charttechnik

Der langfristige Aufwärtstrend ist weiterhin intakt. Die Gesamtsituation spricht dafür, dass ein Verluste unter 80 USD unwahrscheinlich sind. Käufe bieten sich daher vor allem zwischen 80 und 85 USD an.

Mögliche Kursziele liegen schön aufgereiht bei 95 sowie 100 und 105 USD. Nimmt die Aktie erst einmal an Fahrt auf, muss ein neues Allzeithoch eingeplant werden.

20181015-amerisourcebergen-die-boerse-ist-ein-irrenhaus-langrfistig20181015-amerisourcebergen-die-boerse-ist-ein-irrenhaus

Handeln über LYNX Broker: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN