Börsenblick

Zurück Oktober Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktienanalyse:
Illumina: Kennen Sie diesen Weltmarktführer?

Aktuelle Analyse der Illumina Aktie

Illumina ist der weltweit führende Anbieter von Sequenzierservices und Array-basierten Lösungen für die genetische Analyse.

Wow-Effekt

Darunter werden sich die meisten Anleger wenig vorstellen können. Weniger hochtrabend ausgedrückt werden mit den Anwendungen von Illumina Gene entschlüsselt.

Zu den Kunden gehören Biotech- und Pharmaunternehmen, ebenso wie Labore, Krankenhäuser, aber auch die Landwirtschaft.

Das Unternehmen ist aber nicht nur breit aufgestellt, es wächst auch mit erheblichem Tempo.

In den letzten zehn Jahren ist der Umsatz von 0,67 auf 3,33 Mrd. USD regelrecht in die Höhe geschossen. Der Gewinn legte aber noch stärker zu und ist im selben Zeitraum von 0,80 auf 5,72 USD je Aktie gestiegen.

Bemerkenswert ist darüber hinaus die Tatsache, dass man das enorme Wachstum aus den laufenden Einnahmen finanzieren konnte. Fremdkapital, also Schulden oder größere Kapitalerhöhungen waren nicht notwendig.

Das Geschäft ist also auch nicht kapitalintensiv und daher liegt der freie Cashflow gewöhnlich über dem Gewinn.

Illumina vereint all diese wünschenswerten Eigenschaften auf sich und daher ist es nicht überraschend, dass die Aktie nicht günstig und ein massiver Outperformer ist.

Ausblick und Bewertung

Illumina kommt derzeit auf eine P/E von 54,2 und eine forward P/E von 46,4.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr ist der Gewinn aber auch um 43% gestiegen und für die kommenden Jahre werden Gewinnsprünge von 15-20% p.a. erwartet.

Ein Schnäppchen ist die Aktie dennoch nicht und war sie auch nie.

In den letzten fünf Jahren lag die P/E durchschnittlich bei 56 und markante Tiefs wurden mehrfach bei Werten knapp über 40 ausgebildet.

A great business at a fair price is superior to a fair business at a great price.“ – Charlie Munger

Illumina ist eine scharfe Gratwanderung an der Grenze von dem, was ein großartiges Unternehmen Wert sein könnte.
Vielleicht sollte man sich bei Gelegenheit eine geringe Stückzahl ins Depot legen, nur um die Aktie nicht aus dem Blick zu verlieren.

Wahrscheinlich wird die Aktie einfach weiterlaufen, doch die Börse ist verrückt und wer weiß, was kommt.
Vielleicht ergibt sich beim nächsten Crash eine ähnliche Chance wie im Jahr 2011, als die Aktie abstürzte und die P/E kurzzeitig unter 25 sank. Seitdem wäre eine annualisierte Rendite von unglaublichen 38,4% möglich gewesen.

Wo könnte man?

Der langfristige Aufwärtstrend ist intakt und die Aktie ist klar bullisch. Blickt man auf die Gesamtkonstellation könnten die Bären bereits fertig sein. Bei 300 USD dürfte die Aktie auf erhöhtes Interesse stoßen.

Fällt Illumina allerdings unter 300 USD, könnte es zu einer Ausdehnung der Korrektur kommen. Die antizyklischen Kaufmarken liegen bei 275 und 250 USD.

Mehr als 5.100 Trader & Investoren folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 02.05.2019 Kurs: 309 Kürzel: ILMN - Wochenkerzen | LYNX Online Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN