FuelCell Energy Aktie Prognose FuelCell: Wasserstoff-Aktien wieder zurück auf Anfang

News: Aktuelle Analyse der FuelCell Energy Aktie

von |
In diesem Artikel

FuelCell Energy
ISIN: US35952H6018
|
Ticker: FCEL --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bearish
Zur FuelCell Energy Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Euphorie rund um Wasserstoff erreichte im Jahr 2020 ihr vorläufiges Hoch. Zahlreiche Anleger wollten unbedingt in dieses Segment investieren und sahen eine großartige Zukunft voraus. Aktien wie Ballard Power oder Plug Power wiesen Kursanstiege von 500 bis 1.000% auf und die breite Masse war regelrecht paralysiert.

Auch die FuelCell-Aktie profitierte von diesem Trend. Der Kurs konnte nach einem Ausbruch aus einer langen Seitwärtsphase ab Herbst 2020 eine unglaubliche Rallye von rund 1.000% innerhalb von nur drei Monaten hinlegen. Doch wie jede Blase, die wir bislang in der Geschichte der Börse beobachten konnten, platzte auch diese. FuelCell ist jetzt wieder zurück auf Anfang und ungefähr auf jenem Niveau angekommen, wo damals die große Rallye begann.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur FuelCell Energy Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Für viele scheinen die aktuellen Kursniveaus ein regelrechtes Schnäppchen zu sein. Doch Vorsicht! Manche dieser gefallenen Sterne werden ihre alten Kursniveaus wohl nie mehr erreichen und so kann sich eine günstig erscheinende Aktie oftmals zu einem Dauerbrenner in die verkehrte Richtung entwickeln.

FuelCell selbst hat als Wertpapier schon eine lange Geschichte hinter sich und erlebte schon einige Börsencrashs. Nach zahlreichen Reverse Stock Splits liegt der bisherige Höchststand aus dem Jahr 2000 bei sagenhaften 7.731,36 USD. Dieser Stand wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie mehr erreicht werden.

Der nächste Reverse Split könnte zudem vor der Tür stehen, um die Kurse optisch zu erhöhen, um in Folge nur noch weiter nach unten zu gehen. Kurzfristig gibt es aktuell durch die Rückeroberung des Supports von Ende Januar zwar ein leichtes Kaufsignal, doch ob dies die langfristige Trendwende ist, bleibt eher fraglich.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 16.05.2022 Kurs: 3.39 Kürzel: FCEL | Online Broker LYNX
LYNX – Der Partner von Interactive Brokers in Deutschland

Sie interessieren sich für ein Depot bei Interactive Brokers? Dann kombinieren Sie jetzt die Möglichkeiten von IB mit den Vorteilen eines Depots über LYNX. Vergleichen Sie unsere Leistungen und profitieren Sie doppelt. Jetzt informieren: Interactive Brokers

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der FuelCell Energy Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Am Montag habe ich bereits über das erhöhte Interesse der Marktteilnehmer in dem Bereich Wasserstoff berichtet. Plug Power konnte gestern weitere satte +11% an Wert zulegen, doch das Papier ist derzeit nicht das einzige, welches von dem neuen Hype profitiert. Auch die FuelCell Energy-Aktie kann dieser Tage relative Stärke zeigen. Im gestrigen Handel konnte sogar erstmals der Abwärtstrend, welcher sich nun über Monate hinweg etablierte, gebrochen werden. Im Chart sehen wir das erste höhere Tief als auch das erste höhere Hoch. Weitere Anstiege sind somit in den kommenden Wochen nicht mehr ausgeschlossen.  

Expertenmeinung: Marktteilnehmer, welche die Rallye in den letzten Tagen versäumt haben, fragen sich nun, ob ein Einstieg auf aktuellem Niveau noch interessant wäre. Auf längere Sicht wäre meine Antwort darauf durchaus positiv, doch das Problem dabei ist, dass es keine klare Risikoabsicherung im Trade gibt. Das letzte Tief wurde bei 4.25 USD gebildet und ist prozentual extrem weit vom aktuellen Niveau entfernt. Die gute Nachricht ist aber, dass es nach starken Anstiegen auch immer zu Korrekturbewegungen kommt. Sieht man sich den Anstieg von Oktober bis November des vorigen Jahres an, wird es noch genügend bessere Einstiegspunkte nach einem Pullback geben. Wer also geduldig auf seine Chance wartet, sollte in den kommenden Wochen belohnt werden.  

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 28.02.2022 Kurs: 6.00 Kürzel: FCEL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die letzten Wochen waren gerade für Wachstumsaktien recht hart. Viele Titel quer durch verschiedene Branchen wurden regelrecht in der Luft zerrissen. Hierbei bildeten Wasserstoff-Werte keine Ausnahme. Auch die FuellCell-Aktie verlor gehörig an Wert, seit Mitte November ging es hier um rund 40% in den Keller. Angekommen am Pivot-Tief von Ende Oktober hat sich der Kurssturz zwar mittlerweile stabilisiert, doch von klaren Kaufsignalen ist derzeit noch nichts zu sehen. Dennoch könnte sich hier die eine oder andere heftige Zwischenrallye bilden. Anleger blicken aufmerksam auf die eingezeichnete Widerstandslinie, welche auch im gestrigen Handel nicht überwunden werden konnte.  

Expertenmeinung: Immer wieder zeigte die Aktie auch in der Vergangenheit nach steilen Abwärtsbewegungen heftige Gegenreaktionen nach oben. Dies kann für kurzfristig orientierte Anleger eine attraktive Trading-Chance darstellen. Ob wir hier auch mittelfristig zu einer Trendwende ausholen werden, wollen wir derzeit noch nicht in Aussicht stellen. Dies wird wohl eher von der weiteren Entwicklung der Wall Street abhängen. So oder so. Über dem Hoch der letzten beiden Tage könnte FuelCell zu einer heftigen Erholung ansetzen. Doch Vorsicht vor zu frühen Einstiegen. Nach wie vor zeigt der Weg in Richtung Süden und zu voreilige Käufe ohne ein markantes Kaufsignal dürften eher mit hohen Risiken verbunden sein.  

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 08.12.2021 Kurs: 7.61 Kürzel: FCEL | Online Broker LYNX