Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
Fossil: Das ist die beste Aktie des Jahres

Die Aktie von Fossil ist seit Jahresstart um mehr als 250% gestiegen und die mit großem Abstand der absolute Outperformer im S&P500. Doch wie konnte es dazu kommen? Eine Fallstudie.

Immer wieder fallen ganze Branchen in Ungnade und die Aktien des Sektors tauchen ab. In den zurückliegenden Jahren war die Stimmung für Retailer und die meisten Hersteller von Textilien, Mode und Accesoires äußerst schlecht.
Es gab gute Gründe für sinkende Kurse. Viele Unternehmen, darunter auch Fossil, waren schlichtweg überbewertet. Das Online-Geschäft drückt auf die Margen im stationären Handel, Marken verlieren ihre Anziehungskraft et cetera.

Der Motor stotterte bei Fossil jedoch bereits seit 2014 und die Umsätze stagnierten. Schlussendlich brachen auch die Margen ein und man schrieb Verluste.
Die Lage spitzte sich zu und in Internetforen wurde gar der Untergang von Fossil, Foot Locker, Hugo Boss usw prophezeit. Statt die Papiere nur abzustoßen, wurde geshortet was die Leihe hergibt.

Doch wie sollen die Kurse weiter fallen, wenn die Stimmung am Nullpunkt ist und der Short Float bei 50 oder 60% liegt? Ganz im Gegenteil, die Shorts stützen durch ihre Eindeckungen die Kurse und fangen diese erst an zu steigen, wird es brenzlig. Sie erinnern sich sicher noch an Volkswagen. Restoration Hardware wäre ein jüngeres Beispiel aus dem letzten Jahr.

Aktuell liegt der Short Float bei Fossil trotz der gewaltigen Rallye noch immer bei knapp 40% der ausstehenden Aktien. Die leidenden Bären werden wohl jeden kleinen Rücksetzer zum Ausstieg nutzen müssen, was dem Aktienkurs weiter Auftrieb bieten sollte.

Ist die Kursexplosion fundamental zu rechtfertigen?

Wohl kaum. Für das laufende Geschäftsjahr wird je nach Quelle ein Ergebnis von Minus 1,80 bis Plus 0,50 USD je Aktie erwartet. Im besten Fall läge die P/E also bei 55. Für die Folgejahre sieht es nicht viel besser aus.
Im ersten Quartal lag der Verlust bei 0,99 USD je Aktie. Der Umsatz soll auf Jahressicht weiter sinken und erneut ein Defizit erwirtschaftet werden.
Was am Ende für das Kursfeuerwerk ausgereicht hat, war eine profitable Quartalsmeldung im Februar und plötzlich brennt für die Bären die Luft.

Die Vorgänge zeigen, wie Vorsichtig man mit Shorts sein sollte und wie wenig hilfreich die allgemeine Stimmung ist. Sowohl in Bezug auf die Bewertung einer Aktie und noch mehr was den Kursverlauf der nächsten Monate angeht.

Auf der anderen Seite ergeben sich daraus auch Chancen für antizyklische Marktteilnehmer. In den Reihen der ungeliebten Sektoren finden sich seit jeher die größten Schnäppchen.
Kommt es bei Einzelaktien in diesen Sektoren zu besonders hohen Shortquoten, kann eine noch so kleine positive Überraschung zu einer massiven Rallye führen. Vor allem, wenn auf der anderen Seite eine größere Zahl an Papieren in fester Hand ist.

Die aktuelle Top 5 der Shortquoten in den USA (Börsenwert über 300 Mio. USD) sind Applied Optoelectronics, Gogo Inc, Rent-A-Center, Lannett Company und Switch.
Fossil kommt mit einem Short Float von knapp 40% der Aktien tatsächlich erst auf Platz 18.
Nennenswert unter den Top 20 wären noch Match Group mit 50% auf Platz 6. JC Penney mit 41,7% auf Platz 15, iRobot mit 40,4% auf Platz 16% und Ubiquiti Networks mit 39,1% auf Platz 19.

Bei jedem der Werte mag es wohl gute Gründe geben, warum Leerverkäufer hier massenhaft zuschlagen, doch wehe einer positiven Nachricht.

Charttechnischer Ausblick

Natürlich ist die Aktie von Fossil übergeordnet bärisch und Abwärtstrends beherrschen das Chartbild, schließlich ist der Wert von knapp 140 USD auf unter 6 USD geradezu kollabiert.
Seit Anfang des Jahres sieht die Sachlage jedoch anders aus, Fossil ist in eine Rallye übergegangen und Leerverkäufer massenhaft zum Ausstieg gezwungen. Je stärker und schneller die Kurse steigen, desto mehr Auftrieb.
Da derzeit noch immer 39,9% alle Aktien Short sind, stehen daher die Chancen für weitere Kursgewinne gut. Das nächste Kursziel läge in diesem Fall bei 30,00 USD.

20180607-fossil-das-ist-die-beste-aktie-des-jahres

Handeln über LYNX Broker: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN