DAX setzt Erholung fort

Die neue Börsenwoche steht im Zeichen der wieder anlaufenden US-Berichtssaison. Besonders die drei großen US-Investmentbanken Citigroup, JPMorgan Chase und Wells Fargo werden am Freitag in den Fokus rücken. Als Aktie der Woche wird der US-Automobil-Konzern Ford präsentiert.

 

 

Ford Logo
Aktie der Woche

Ford – trotz Hausse an der Wall Street seit Jahren im Abwärtstrend gefangen

Das Unternehmen Ford Motor Company gehört zu den weltweit führenden Automobilherstellern. Ford entwickelt, produziert und vertreibt seine Automobile global. Der Konzern untergliedert sich in die Bereiche Automotive und Financial Services, hat seinen Sitz in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan und wird von CEO Jim Hackett geleitet.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Zum Wochenschluss gingen die meisten global relevanten Indizes in den Regionen Asien-Pazifik, Europa und USA mit Kursgewinnen aus dem Handel. Die am Freitag um 14:30 Uhr publizierten US-Arbeitsmarktdaten für den Juni übertrafen die Prognosen der Analysten. Anstatt der erwarteten 195.000 neuen Stellen gab es 213.000 neue Stellen. Quer durch alle Wirtschaftsbereiche wurden Jobs geschaffen, lediglich der Einzelhandel verzeichnete Jobverluste.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick

In der verganenen Handelswoche rutschte der DAX-Future (FDAX) kurzzeitig unter das Schlusskursniveau der Vowoche, was zu Chancen für Verkäufe führte. Ab Montagnachmittag wendete sich das Blatt jedoch. Der Markt schaffte den Sprung zurück über den Widerstand von 12.250 Punkten und folgend boten sich verschiedene Chancen für Käufe.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

IBM: Diese Woche wird richtig spannend

Das neue Tief unter der Marke von 140 US-Dollar erwies sich als Bärenfalle und somit versucht die Aktie erneut den Widerstandsbereich nach oben zu durchbrechen. Ob dies gelingt oder nicht, wird insbesondere von den Quartalsergebnissen abhängen.

Weiterlesen
bearish

Deutsche Bank: Das ist noch nicht der Trendwechsel

Seit mehreren Monaten befindet sich die Aktie der Deutschen Bank in einer stetigen Abwärtsbewegung. Der mittelfristige Trendindikator, der 50-Tage-Durchschnitt, zeigt seit Ende Januar in Richtung Süden und signalisiert negatives Momentum. Bislang konnte dieser Indikator von der Aktie nicht überwunden werden.

Weiterlesen
bearish

Bank of America: Heute mit wichtigen Quartalsergebnissen – Was ist zu erwarten?

In den letzten Wochen und Monaten haben sich einige Finanzaktien den Weg nach unten gebahnt. Darunter auch das Papier der Bank of America. Von der Stärke im Vorjahr ist nichts mehr zu sehen und die letzten Monate lieferten eine Serie von tieferen Hochs und tieferen Tiefs.

Weiterlesen
bearish
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN