DAX, Dow & Co volatil

In der neuen Börsenwoche stellt allen voran der Fed-Zinsentscheid das Highlight dar. Die ZEW-Konjunkturerwartungen für Deutschland und die Eurozone, der deutsche ifo-Geschäftsklimaindex und eine Reihe von US-Immobiliendaten und Einkaufsmanagerindizes werden möglicherweise als zweitrangig wahrgenommen. Als Aktie der Woche wird der DAX-Wert Merck vorgestellt.

20180319-lynx-wochenausblick-Merck-logo
Aktie der Woche

Merck – Chancen auf den Turnaround 2019

Die Merck KGaA ist ein global agierender Chemie-, Life-Science- und Pharmakonzern. Der Konzern untergliedert sich in die drei Unternehmensbereiche Healthcare, Life Science und Performance Materials und ist mit rund 52.000 Angestellten in 66 Ländern tätig. Geleitet wird die Merck KGaA von CEO Stefan Oschmann.
Das Unternehmen geht auf die Gründung einer Darmstädter Apotheke durch Friedrich Jacob Merck im Jahr 1668 zurück, hat also eine rund 350-jährige Firmengeschichte.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Möglicherweise werden die Aktienmärkte auch in der neuen Handelswoche zwischen zwei Polen stehen. Einerseits ist eine Hemmung durch bevorstehende Zinssteigerungen in den USA möglich, andererseits führen die Ängste wegen eines möglicherweise bevorstehenden Handelskrieges – Stichwort: Strafzölle – zu einem nervösen Handel.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick

Nachdem der DAX-Future (FDAX) zu Beginn der letzten Handelswoche einen Ausflug unter die Unterstützung von 12.350 Punkten machte, stieg der Markt ab Mittwoch erneut nach oben und erreichte einen Wochenschlusskurs von rund 12.400 Punkten. Das entspricht einem Wochenplus von rund 50 Punkten.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

General Electric fliegt aus dem Dow – Ein Nachruf

General Electric, das ehemals größte Unternehmen der Welt ist seit geraumer Zeit auf dem absteigenden Ast und hat ernstzunehmende strukturelle Probleme. Die Zahlen lassen das leicht erkennen, Umsatz, Gewinn und Cashflow sind rückläufig. Als wäre das nicht genug hat man auch noch über 100 Milliarden USD Schulden.

Weiterlesen
not-valued

Infineon könnte es in einer Krise hart treffen

Die Aktie von Infineon kommt seit Monaten auf der Oberseite nicht mehr weiter. Es hat sich ein multiples Top ausgebildet, welches nun das Chartbild belastet. Auch die Bewertung ist auf einem historisch hohen Niveau angekommen.

Weiterlesen
not-valued

Jinko Solar startet die Aufholjagd – Können Anleger wieder hoffen?

Bereits in unserer letzten Analyse auf den Solarwert Jinko Solar haben wir darauf hingewiesen, dass die Aktie jederzeit eine stärkere technische Gegenbewegung nach oben starten könnte. Der Grund hierfür, war die stark überverkaufte Gesamtsituation.

Weiterlesen
bearish
Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN