DAX leidet an Gewinnmitnahmen

Die erste Börsenwoche im neuen Jahr liefert neben einer Reihe von Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor die US-Arbeitsmarktdaten für den Dezember. Als Aktie der Woche wird der MDAX-Wert Ceconomy AG präsentiert.

 

20180101-lynx-wochenausblick-ceconomy-logo
Aktie der Woche

Ceconomy – Multichannel-Profi aus Düsseldorf

Die Ceconomy AG ist gemäß eigener Angaben die führende europäische Plattform für Unternehmen, Konzepte und Marken im Bereich Consumer Electronics. Der Konzern vereint die Marken MediaMarkt, Saturn, Redcoon, Juke, IBood, Deutsche Technikberatung, Flip4New und LocaFox unter einem Dach. Allein die täglichen rund sechs Millionen Kundenkontakte weisen auf eine beeindruckende Marktstellung hin.

Weiterlesen

Unser Ausblick auf die Fundamentaldaten

Während der Deutsche Aktienindex DAX am Donnerstag weiter zurückfiel und sogar die 13.000-Punkte-Marke per Xetra-Schluss unterschritt, konnten sich die drei US-Leitindizes Dow Jones NASDQ 100 und S&P 500 weiter auf hohem Kursniveau behaupten.

Weiterlesen

Unser charttechnischer Ausblick

In den vergangenen Handelstagen konnte der DAX-Future kurzzeitig über den Widerstand von 13.200 Punkten ausbrechen und das angepeilte Ziel zwischen 13.300 und 13.350 Punkten erreichen.

Weiterlesen

Volkswirtschaftliche Daten und Unternehmensnachrichten

Hier finden Sie alle wichtigen Termine zu Veröffentlichungen von volkswirtschaftlichen Zahlen und Daten, Unternehmensergebnissen oder Ereignissen, die in der aktuellen Woche an den weltweiten Börsen eine Rolle spielen.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Merck steigt munter weiter

Der US-Healthcare-Sektor war in den letzten Monaten nicht gerade ein Anlegerliebling. Merck ist davon aber vollkommen unberührt geblieben und steigt munter weiter. Die Aktie wird als sicherer Hafen betrachtet. Zurecht?

Weiterlesen
not-valued

DAX: Vor der Europawahl – es geht in die Zielgerade

Das deutliche Minus des DAX am Donnerstag macht eines deutlich: Das bullische Lager ist in die Defensive geraten und bekommt, um die Fußballersprache zu bemühen, den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum heraus. Die Vorlage für die Bären ist ideal, denn mit den wieder schwächeren Kursen kehrt das Bewusstsein für die zuvor so erfolgreich verdrängten Risiken zurück.

Weiterlesen
not-valued

Alphabet: Was passiert, wenn dieser Boden nicht gehalten werden kann?

Im gestrigen Handel hatten die US-Indizes die Pivot-Tiefs von Anfang Mai getestet und zumindest vorerst haben die Bullen dieses Terrain halten können. Bei Alphabet bildete sich Mitte Mai bei 1.121,40 USD eine wichtige Referenzmarke. Dieser Umkehrpunkt ist aus trendtechnischer Sicht von enormer Bedeutung.

Weiterlesen
neutral
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN