EOG Resources: Die beste Aktie im ganzen Sektor?

von |
In diesem Artikel

EOG Resources
ISIN: US26875P1012
|
Ticker: EOG --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur EOG Resources Aktie

Derzeit profitiert EOG von den hohen Rohstoffpreisen. Dem Unternehmen gelingt es allerdings, mehr rauszuholen als möglich sein sollte.

Daher konnte man die Erwartungen bereits fünf Quartale in Folge übertreffen.

Ein Auge aufs Bargeld

Am vergangenen Donnerstag hat EOG die Zahlen zum dritten Quartal vorgelegt.

Der Gewinn lag mit 2,16 je Aktie weit über den Erwartungen von 2,00 USD. Der Umsatz übertraf mit 4,77 Mrd. die Analystenschätzungen von 4,70 Mrd. USD ebenfalls.

Das Vorkrisen-Niveau hat man längst überschritten und man ist auf dem besten Weg, ein absolutes Rekordjahr hinzulegen.

Der Aktienkurs ist allerdings noch weit entfernt vom Höchstkurs bei 130 USD. Es wäre gut möglich, dass diese Lücke noch geschlossen wird.

Um Anlegern weitere Argumente zu liefern, hat EOG eine Sonderdividende von 2,00 USD je Aktie sowie Buybacks mit einem Volumen von 5 Mrd. USD beschlossen.

Zu der regulären Dividendenrendite von 3,15% kommt also weitere 2,10% hinzu. Durch die Buybacks könnte man derzeit fast jede zehnte Aktie einziehen. Das dürfte den Kurs zusätzlich stützen und das Ergebnis je Aktie entsprechend befeuern.

Das alles kann man sich nur leisten, weil EOG nicht wie die meisten anderen Unternehmen im Sektor ist. Hier wird mit Verstand und Blick auf den Cashflow gewirtschaftet.

Daher hat EOG Resources auch eine saubere Bilanz. Während die Branche im Allgemeinen vollkommen überschuldet ist, hat EOG keine nennenswerten Nettoschulden.

Chart vom 08.11.2021 Kurs: 95,12 Kürzel: EOG - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 08.11.2021 Kurs: 95,12 Kürzel: EOG – Wochenkerzen

All diese Faktoren könnten zu weiter steigenden Kursen beitragen. Aus technischer Sicht ist der Weg in Richtung 100 USD frei.
Gelingt ein Anstieg über 95 USD, ist der Ausbruch bestätigt.

Über 100 USD rücken Kursziele bei 105 sowie 114 USD in den Fokus.

Für antizyklische Investoren wäre ein Rücksetzer zum Aufwärtstrend, der aktuell knapp unter 80 USD verläuft am interessantesten. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit einer Korrektur in diesem Umfang eher unwahrscheinlich. Dafür läuft es aktuell schlichtweg zu gut.

GZSZ

Für Investoren zählt aber nicht nur, wie das Geschäft in guten Zeiten läuft, sondern auch in schlechten.
An dieser Front sammelt EOG Resoruces im Branchenvergleich besonders viele Punkte.

Das zeigt schon die niedrige Verschuldung. Sie ist Ausdruck von Kostendisziplin, guten Investment-Entscheidungen und macht das Unternehmen krisensicher.

Während der Ölpreis-Sturz vor kaum mehr als einem Jahr etliche Unternehmen im Sektor ausgelöscht hat, konnte EOG einen positiven freien Cashflow erzielen.

Daher hat man die Dividende damals auch nicht gesenkt, sondern weiter erhöht und seitdem verdoppelt.
Da EOG eine saubere Bilanz hat, keine größeren Investitionen plant, gleichzeitig nachhaltige Kosteneinsparungen durchgeführt hat und zu den Low-Cost-Producern gehört, kann man es sich leisten.

EOG hat dauerhafte Wettbewerbsvorteile und die helfen in jedem Marktumfeld. Bei niedrigen Öl- und Gaspreisen verdient man zwar nicht so viel, die Konkurrenz muss aber den Betrieb einstellen oder schlittert sogar in die Insolvenz.

Ein Großteil der Bohrstellen von EOG ist selbst bei Ölpreisen von 30-40 USD noch hochprofitabel. Der Großteil der Schieferproduzenten sind es erst bei 50 oder 60 USD.

EOG kommt also in allen Situationen auf höhere Margen als die Konkurrenz und generiert mehr Cashflow.
Das dürfte in Zukunft vor allem in Buybacks und steigenden Dividenden münden.

Inzwischen ist das Unternehmen schließlich so aufgestellt, dass man selbst in einem schlechten Jahr einen FCF von 1,5 Mrd. USD realisieren kann. In diesem Jahr könnten es 5-6 Mrd. USD werden.

Über einen Wirtschaftszyklus hinweg, also inklusive des typischen auf und ab der Rohstoffmärkte, ergibt sich daraus eine attraktive Bewertung. EOG ist heute besser aufgestellt als damals, als der Kurs noch bei 130 USD notierte.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.