Die Rallye im DAX könnte vorige Woche ihr vorläufiges Ende gesehen haben. Zum ersten Mal haben sich deutliche Umkehrkerzen gebildet, welche nun auf eine Korrektur hindeuten. An der Wall Street ist es nach der US-Notenbanksitzung eine weitere Etage Richtung Norden gegangen. Hier ist die Stimmung weiterhin euphorisch, doch eine Korrektur ist in den kommenden Tagen und Wochen ebenfalls sehr wahrscheinlich. Rücksetzer könnten für Anleger wiederum interessante Kaufgelegenheiten liefern. Die Gesamtlage bleibt somit überaus attraktiv. Wie sich die Märkte in dieser Woche entwickeln könnten, erfahren Sie in dieser Videonanalyse

Weltweit an den Börsen handeln

Investoren, Anleger und Trader genießen mit einem Depot über LYNX den direkten Zugang zu nationalen und internationalen Börsenplätzen in Deutschland, Europa, den USA und Asien. Handeln Sie an 150 Märkten, in 33 Ländern und 24 Währungen. Jetzt informieren: Alle Märkte

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.