W-8BEN Formular

Besteuerung US-amerikanischer Wertpapiere
Generell entfällt auf erhaltenen Zinszahlungen und Dividendenausschüttungen von US-amerikanischen Wertpapieren die Zahlung der US-Quellensteuer in Höhe von 30%. Diese Pflicht besteht dann, wenn die Zahlung an einen aus Sicht der USA ausländischen Empfänger geleistet wird.

Ermäßigung durch das Doppelbesteuerungsabkommen
Aufgrund des Doppelbesteuerungsabkommens (DBA) zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den USA ist es möglich, die Zahlung der Quellensteuer auf einen Satz von 15% bei Dividendenausschüttungen und einen Satz von 0% bei Zinszahlungen zu reduzieren. Steuerpflichtige können diese Steuerermäßigung erhalten, falls sie Nicht-US-Personen sind. Dazu muss das W-8BEN Formular ausgefüllt werden.

Behandlung der Quellensteuer bei LYNX
Bei der Eröffnung Ihres Depots hat LYNX das Ausfüllen des Formulars für Sie übernommen. Um die Aktualität der Daten zu garantieren, muss regelmäßig im Abstand von 3 Jahren eine Überprüfung vorgenommen werden. Daher möchten wir Sie bitten, sich in die Kontoverwaltung Ihres Depots einzuloggen.

Wählen Sie im zunächst im Menü der Kontoverwaltung die Punkte Einstellungen » Kontoeinstellungen. Klicken Sie nun beim gewünschten Benutzer unter Profil(e) auf „Info“ („i“-Symbol links neben dem Benutzernamen) 1.

Klicken Sie auf das "i"-Symbol neben dem gewünschten Benutzer

 

Alle relevanten Informationen werden Ihnen nun zur abschließenden Überprüfung wie unten angezeigt.
Wenn alle Daten korrekt sind, können Sie auf Steuerformulare aktualisieren 2 klicken.

Klicken Sie auf "Steuerformulare Aktualisieren"

Auf den folgenden Seiten können Sie Ihre persönlichen Daten nun bei Bedarf anpassen. Mit einem Klick auf WEITER können Sie die Daten jeweils bestätigen.

Anschließend wird das W-8BEN Formular mit den entsprechenden Daten befüllt.
Sollten Sie zusätzlich eine US-Steueridentifikationsnummer besitzen, tragen Sie diese bitte in Feld 5 ein. Nach einem Klick auf JA kann die Nummer dort vermerkt werden.

US-Steuernummer hinterlegen

Bitte überprüfen Sie im Formular unter Abschnitt II, Punkt 9 Ihren steuerlichen Wohnsitz. Gegebenenfalls können Sie diesen hier noch anpassen.

Bestätigen Sie Ihre Ansässigkeit

Ganz unten können Sie die das W8-BEN Formular durch das Setzen einer digitalen Unterschrift bestätigen. Bitte tragen Sie dazu Ihren vollständigen Namen in das freie Feld ein und klicken dann auf WEITER. Beachten Sie hierbei die Groß- und Kleinschreibung.

Bestätigen Sie das Formular durch Ihre Unterschrift

Sie erhalten eine kurze Bestätigung samt Prozess-Referenznummer. Sie haben das W-8BEN Steuerformular erfolgreich aktualisiert. Ihrerseits sind nun keine weiteren Schritte notwendig.

Allgemeine Informationen

Der Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA; vgl. www.irs.gov/fatca) verpflichtet ausländische Finanzinstitute (Foreign Financial Institutions, FFIs) und als FATCA-konform erachtete ausländische Finanzinstitute, ihre Kontoinhaber gegenüber dem Internal Revenue Service (IRS, US-Steuerbehörde die das FATCA-Gesetz reguliert und die Einhaltung kontrolliert) zu identifizieren. Kontoinhaber (natürliche Personen; US-Bürger und Nicht-US-Bürger), die ihren Status im Sinne möglicher Steuerverpflichtungen nicht bekanntgeben, unterliegen dem vollen 30%igen Steuerabzug auf Einnahmen in den USA.

Doppelbesteuerungsabkommen (DBA):

Grundsätzlich können (US-)Ausländer diesen Abzug vermeiden, indem sie mit dem Formular „W-8BEN“ ihren Status als Ausländer nachweisen und dann alle Vergünstigungen eines Doppelbesteuerungsabkommens im Sinne von Chapter 3 des Internal Revenue Codes in Anspruch nehmen können.

Steuer-Identifikationsnummer:

Jedem Bürger der Bundesrepublik Deutschland, beziehungsweise jeder in Deutschland gemeldeten Person, wurde eine personenbezogene steuerliche Identifikationsnummer zugeteilt und mittels eines persönlichen Informationsschreibens bekannt gegeben.

Hinweise für Geschäftskunden

Bei der Eröffnung eines Depots für Körperschaften wie eine GmbH oder eine AG muss das W-8BEN von der juristischen Person und von jedem Gesellschafter ausgefüllt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der » Internetseite der US-Steuerbehörde IRS (Internal Revenue Service). Individuelle Fragen können Sie mit Ihrem Steuerberater klären.

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung