Inhalte des Auszugs

Hier finden Sie in einer übersichtlichen Auflistung alle Details Ihres Kontoauszugs mit verständlichen Erläuterungen. Klappen Sie einfach den entsprechenden Bereich aus, der mit der Kategorie in Ihrem Depotauszug korrespondiert.

image1

Die Rubrik Konto Informationen fasst folgende Informationen zusammen: Name des Kontoinhabers, Kontonummer (ggf. Account Alias), Kontotyp (Individual = Einzelkonto, Joint = Gemeinschaftskonto), Art der Kontoführung (Cash/Margin), Handelszulassungen sowie Basiswährung des Depots.

image21

Der Nettovermögenswert (Net Asset Value) zeigt die Wertveränderung Ihres Depots während der gewählten Laufzeit des Auszugs. Rechts sind die MTM-Bewertung, Zinsen, Zinsrückstellungen, Gebühren und Wertveränderungen aufgrund von Wechselkursschwankungen aufgeführt.

Außerdem wird die prozentuale Wertveränderung des Depots angezeigt. Dieser Wert beinhaltet allerdings beispielsweise auch Ein- und Auszahlungen.

image22
Dieser Abschnitt zeigt reine Wertveränderungen des Depots aufgrund von Schlusskursen. Er beinhaltet jedoch keine Gewinn- oder Verlustbetrachtung durch Positionsschließung. Diese finden Sie im Abschnitt Trades.

image23
Diese Tabelle zeigt eine Zusammenfassung der realisierten und unrealisierten Gewinne und Verluste in den verschiedenen Asset-Klassen, jeweils umgerechnet in die Basiswährung. Die Spalten Profit und Verlust zeigen jeweils die kumulierten Gewinne bzw- Verluste, die Summe ist in der Spalte Total ersichtlich.

S/T steht für Short Term und bezieht sich auf Positionen mit einer Haltedauer von weniger als 365 Tagen.

L/T steht für Long Term und bezieht sich auf Positionen mit einer Haltedauer von mehr als 365 Tagen.

Cost Adj. steht für Cost Adjustment. Dies zeigt Ihnen die gesamte Adjustierung der Kostenbasis durch Kapitalrückzahlungen (Return of Capital) bei Dividendenzahlungen für die ausgewählte Periode. Dies geschieht in der Regel bei steuerfreien Dividendenzahlungen.

image24
Der Cash Bericht listet für alle Währungen im Depot (und zusammengefasst in der Basiswährung) den Anfangs- und Endstand sowie kumulierte Transaktionswerte, Zinsen, Gebühren, Ein- und Auszahlungen etc. auf.

Die Übersicht ist aufgeteilt in alle Unterkonten Ihres Depots und den Gesamtwert.

PositionBeschreibung
Start CashZum Anfang der Periode vorhandener Cash-Bestand (in der angegebenen Währung oder kumuliert und in umgerechnet in die Basiswährung)
KommissionenIm ausgewälten Zeitraum gezahlte Kommissionen
Interne TransfersZwischen den Unterkonten Ihres Depots vorgenommene (automatische) Geldbewegungen
Brokers Zinsaufwand und ErtragIm ausgewählten Zeitraum gezahlte oder erhaltene Zinsen (kumuliert)
Cash Settling MTMZeigt MTM-Gewinne und -Verluste aus Positionen in Futures, CFDs sowie Optionen mit Cash Settlement
Netto Trades (Verkäufe)Cashflow-In aufgrund von Veräußerungen
Netto Trades (Käufe)Cashflow-Out aufgrund von Käufen
Andere GebührenIm ausgewählten Zeitraum gezahlte sonstige Gebühren (z.B. Marktdaten)
Cash FX Umrechnung Gewinn/VerlustSiehe Infobox unten
Ende CashZum Ende der Periode vorhandener Barbestand
Ende Settled CashZum Ende der Periode vorhandener Barbestand (nach Settlement-Frist)

Cash FX Umrechnung Gewinn/Verlust

Die tatsächlichen Gewinne bzw. Verluste (sofern vorhanden) können nicht bestimmt werden, solange der Fremdwährungsbestand nicht geschlossen wurde.

Bei dem unter „Cash FX Umrechnung Gewinn/Verlust“ ausgewiesenen Betrag handelt es sich somit nicht um tatsächlich realisierte Gewinne bzw. Verluste.

Der Cash FX Umrechnung Gewinn/Verlust für jede gegebene Nicht-Basiswährung  wird ermittelt indem man zuerst die Differenz zwischen den Wechselkursen der Basiswährung des aktuellen und der vorherigen Periode bildet (Wechselkurs der aktuellen Periode – Wechselkurs der vorherigen Periode des jeweiligen Kontoauszuges).

Diese Differenz (positiv oder negativ) wird mit dem Cash-Anfangsbestand der aktuellen Kontoauszugsperiode multipliziert, um den Wert des Cash FX Umrechnung Gewinns/Verlustes zu ermitteln.

Beispiel:

Der Wechsel-Schlusskurs für CHF lag am 14.01.2015 bei 0,83264 und am 15.01.2015 lag dieser Wert bei 1,00170. Gemäß der oben genannten Berechnung ergibt dies eine Differenz von 0,16906.

Multiplizieren wir diesen Wert mit dem Cash-Anfangsbestand (z.B.: CHF -100.00,00) ergibt dies einen Cash FX Translation Verlust von EUR -16.906,00 für die Fremdwährung CHF.

Sofern wir die gleiche Berechnung auf die anderen Fremdwährungsbestände anwenden, ergibt die Summe der einzelnen Werte je Fremdwährung den für den 15.01.2015 ausgewiesenen Gesamtbetrag für den Punkt Cash FX Translation Gewinn/Verlust.

image27
Die Tabelle zeigt Ihre offenen Positionen, sortiert nach Währungen. Wichtige Informationen sind unter anderem: Wertpapierkürzel, Stückzahl (positiv steht für Long-Positionen, negativ für Short-Positionen), Kaufkurs, gezahlter Betrag, Schlusskurs des letzten Handelstages und daraus errechneter unrealisierter Gewinn bzw. Verlust.

image28
Hier sehen Sie die Barbestände in Euro und allen anderen Währungen, die Sie auf Ihrem Depot halten. Neben den eigentlich Beständen werden auch die aktuellen Umrechnungskurse zur Basiswährung sowie der Wert Ihrer Fremdwährungsbetände in Euro angezeigt.

image7

Zeigt die durchgeführten Transaktionen im aufgerufenen Statement-Zeitraum inklusive Datum und Zeit sowie der ausgeführten Menge bzw. Stückzahl. T.Kurs ist der Ausführungskurs, C.Kurs der Schlusskurs des jeweiligen Handelstages. Erträge zeigt den mit der jeweiligen Transaktion assoziierten Cash Flow, d.h. bei Käufen ist der Betrag negativ, bei Verkäufen positiv. Die gezahlten Kommissionen sehen Sie in der Spalte Comm/Fee und unter Realisiertes P/L den Gewinn bzw. Verlust. MTM P/L zeigt eine Mark-to-Market-Betrachtung, die hier nicht weiter relevant ist und keine tatsächlichen Gewinne bzw. Verluste angibt.

image29
Sollte eine Transaktion aufgrund von nationalen Regelungen o.Ä. besondere Gebühren aufweisen, erscheinen diese hier. Im Beispiel sehen Sie die Abführung der Stempelsteuer bei einem Kauf von Aktien in Großbritannien.

image11

Durchgeführte Kapitalmaßnahmen mit den jeweiligen Details werden Ihnen hier angezeigt. Auch sehen Sie jeweils die Menge an z.B. emittierten Rechten sowie ggf. den Wert dieser.

image9

Hier erscheint der Zahlungsverkehr mit externen Konten sowie mit Unterkonten Ihres Depots bzw. – falls vorhanden – Zweitdepots. Internal Transfer bezieht sich auf Umbuchungen zwischen dem Haupt- und dem F-Unterkonto oder auf den Transfer von Cash-Beträgen zwischen mehreren Depots, sollten Sie mehr als ein Depot eröffnet haben.

image12

Hier können Sie gezahlte Gebühren für beispielsweise von Ihnen gebuchte Marktdaten oder auch Orderlöschungs- bzw. Orderänderungsgebühren sowie Zinszahlungen auf CFD-Positionen nachvollziehen. Gebühren für Marktdaten werden jeweils zu Beginn des Folgemonats abgerechnet und dem Depot belastet. Gebühren in Fremdwährungen werden zum am Abbuchungstag gültigen Schlusskurs der jeweiligen Währung in Euro umgerechnet.

image14

Abgeschlossene Dividendenausschüttungen sehen Sie mit Zahldatum, ISIN-Nummer und Dividendenbetrag pro Aktie sowie Gesamtsumme in diesem Bereich. Sollten Sie in verschiedenen Währungen Dividenden erhalten haben, wird auch der Wert in Euro angezeigt.

image17

Auf Dividendenausschüttungen einbehaltene Quellensteuern werden hier aufgelistet.

image25
Gezahlte Haben- (oder Kredit-) und Sollzinsen für den angegebenen Zeitraum sehen Sie in diesem Bereich. Auch Leihgebühren für Short-Positionen in Aktien werden hier aufgeführt.

image18

Hier werden lediglich die Zinsrückstellungen für den laufenden Monat in der jeweiligen Währung angezeigt. Die Abbuchung der Rückstellungen erfolgt jeweils zu Beginn des Folgemonats.

image19

Diverse Buchungsvorgänge und gegebenenfalls Veränderungen bei Dividendenausschüttungen werden hier aufgelistet. Die tatsächlich ausgeschüttete Dividende wird unter Dividenden angezeigt. Hier sichtbare Buchungen sind lediglich die vor der Ausschüttung vorgenommenen Anpassungen.

image26
Die Spezifikationen aller während des angezeigten Zeitraums gehandelten Produkte sind hier ausführlich aufgelistet.

image16

Die in den einzelnen Rubriken verwendeten Abkürzungen werden hier noch einmal aufgeführt und erläutert.

Das könnte Sie auch interessieren

Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns per Telefon, Chat oder E-Mail. Unsere geschulten Service-Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Silke Puhlemann
Silke Puhlemann
Leiterin Neukundenabteilung