Börsenblick

Zurück Februar Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktuelle Analyse:
Infineon: Schafft die Aktie den Ausbruch?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In den letzten Handelstagen hat sich die Aktie des deutschen Halbleiterherstellers Infineon wieder der Abwärtstrendlinie der vorangegangenen Monate genähert, wo sich bei 20 EUR ein deutlicher Widerstand aufgebaut hat. Das Positive an dieser Tatsache ist, dass die Kurse nicht wie zuletzt sofort wieder nach unten abgedreht sind, sondern sich jetzt eine konstruktive Konsolidierung ausbildet. Natürlich ist dies kein Garant dafür, dass der Widerstand auch gebrochen wird, doch die Wahrscheinlichkeit hierzu ist deutlich gestiegen. Die Anleger scheinen ihre seit Jahresbeginn erzielten Gewinne nicht sofort zu realisieren, sondern erwarten sich eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Der Trend bleibt auf der neutralen Ebene.

Expertenmeinung: Eines ist völlig klar: Wenn die Aktie weiter nach oben will, muss in den kommenden Tagen ein Ausbruch her, möglichst mit einem Schlusskurs über der Marke von 20 EUR. Derzeit stehen die kurz- bis mittelfristigen Ampeln auf Grün und wir geben der Aktie daher positive Aussichten mit auf den Weg. Sollte der Widerstand gebrochen werden, wäre das nächste Kursziel auf rund 24 EUR anzusetzen. Wichtig ist natürlich, dass die Aktie von hieraus nicht wieder deutlich nach unten abdreht. Schlusskurse unter dem Niveau von 18 EUR würden die Hoffnung auf einen Ausbruch wohl wieder begraben.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 05.02.2019 Kurs 21.57 Kürzel: IFX | LYNX Online-Broker

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN