Börsenblick

Zurück Juni Weiter
Zurück 2019 Weiter

Aktuelle Analyse:
Carl Zeiss Meditec: Besser nicht hinterherlaufen

Das Bankhaus Metzler stufte die Aktie des Medizintechnik-Unternehmens Carl Zeiss Meditec am Dienstagmorgen von „Halten“ auf „Kaufen“ hoch und hob das Kursziel deutlich von zuvor 75 auf jetzt 100 Euro an. Dieser Maßnahme lagen aber keine neuen Nachrichten zugrunde, die letzten Unternehmensdaten kamen in Form des Ergebnisses des zweiten Geschäftsquartals Anfang Mai auf den Tisch (bei Carl Zeiss endet das Geschäftsjahr am 30.9.). Dieses am 6.5. veröffentlichte Ergebnis war stark ausgefallen, doch das als Reaktion auf die Zahlen erreichte Niveau um 89 Euro war seither kaum überboten worden. Bis gestern, als die Aktie dynamisch nach oben ausbrach.

Wieso? Aufgrund dieser Kaufempfehlung? Immerhin gibt es, was ein angemessenes Kursniveau angeht, durchaus unterschiedliche Ansichten. Die Analysten der Commerzbank beispielsweise sehen das Kursziel der Aktie nur bei 64 Euro und empfehlen, laufende Positionen zu reduzieren. Und diese Empfehlung kam auch nach der Quartalsbilanz, konkret am 29. Mai. Wer hat Recht? Und sollte die bullische Einstufung von Metzler zutreffen, wäre die Luft nach oben nicht trotzdem dünn? Immerhin fehlen zu diesem Level von 100 Euro nicht mehr viel – und das Bankhaus Metzler führt die Liste der Kursziele mit diesen 100 Euro an.

Expertenmeinung: Dass man bei dieser Aktie ganz grundsätzlich bullisch sein darf, steht außer Frage. Der Umsatz wächst seit Jahren kontinuierlich und der Medizintechnik-Sektor ist eine Branche, in der weiteres Wachstum hochwahrscheinlich ist. Aber diese Super-Hausse hat die Aktie so zügig höher getragen, dass die Bewertung brisant hoch ist. Basierend auf der derzeitigen Konsens-Schätzung eines 2019er-Gewinnanstiegs von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr läge das Kurs/Gewinn-Verhältnis aktuell um 53 – das ist für diese Wachstumsrate sehr hoch.

Und wirft man einen Blick auf das Chartbild, wird deutlich, dass eine Korrektur jetzt jederzeit möglich wäre. Denn der Carl Zeiss-Kurs ist ganz nahe an der oberen Begrenzung eines im vergangenen Herbst etablierten Aufwärtstrendkanals, während kurzfristige, schnell reagierende markttechnische technische Indikatoren wie die hier eingeblendete Stochastik in der Nähe des überkauften Bereichs liegen. Und die Unterseite dieses Trendkanals wäre zwar eine äußerst massive Unterstützung, die derzeit durch die wichtige 200-Tage-Linie verstärkt wird. Aber diese Zone liegt aktuell im Bereich 76/77 Euro.

Da scheint für den Moment auch dann, wenn der Kurs kurz über den Trendkanals hinaus schießen sollte, mehr Luft nach unten als nach oben zu sein. Grundsätzlich ist diese Aktie hochinteressant, aber man sollte sich gedulden, bis sie sich diesem doppelten Support aus 200-Tage-Linie und der unteren Begrenzung des Trendkanals ein wenig annähert, um sie günstiger abgreifen zu können und zugleich mit diesen beiden parallel laufenden Unterstützungen einen tauglichen und zugleich relativ nahe am Einstiegslevel liegenden Anhalt für einen Stoppkurs vorzufinden.

Chart vom 18.06.2019, Kurs 94,35 Euro, Kürzel AFX | LYNX Aktienempfehlungen

Online Broker LYNX:
Profitieren Sie von den vielen Vorteilen

LYNX hat eine Menge zu bieten und ist nicht umsonst seit Jahren einer der besten Online Broker - Bestellen Sie jetzt unser kostenloses Informationspaket oder eröffnen Sie das Depot direkt online und überzeugen Sie sich selbst.

Information package image
Inhalt Informationspaket
  • Broschüre mit detaillierten Informationen über LYNX
  • Tarifvergleich
  • Gratis E-Book 14 unverzichtbare Tipps um Ihr Trading zu verbessern
Pflichtfeld
    Ich möchte den LYNX Börsenblick kostenlos per E-Mail erhalten: Täglich 10 aktuelle Aktien-News von unseren Börsenexperten, wie Achim Mautz. Die optimale Unterstützung für Ihr Trading.
    • oder
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Mit Betätigen der "Gratis Infopaket anfordern"- bzw. "Depot online eröffnen"-Schaltfläche erklären Sie sich mit dem Empfang der Informationsunterlagen von LYNX einverstanden. Sie erlauben LYNX, gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit Ihnen aufzunehmen, um Sie über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN