Börsenblick

Zurück Januar Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Carl Zeiss Meditec: Vorsicht wäre angebracht

Aktuelle Analyse der Carl Zeiss Meditec Aktie

Einstufungen und Kursziele von Analysten haben bei etwas marktengeren Aktien oft einen großen Einfluss. Wenn die Experten sich mutig geben, machen die Anleger gerne mit, sofern die Einschätzung ihren Hoffnungen und Erwartungen entspricht. Das dürfte ein mit entscheidender Grund gewesen sein, weshalb die Aktie des Medizintechnikunternehmens Carl Zeiss Meditec am Dienstag ein neues Verlaufs- und Schlusskurshoch erreichte. Aber wenn das der Grund war, wäre es ein wackliger. Denn ob auch in den kommenden Tagen und Wochen weiter gekauft wird, nachdem diejenigen eingestiegen sind, die auf Kursziel-Anhebungen hin reagiert haben? Die Wirkung aufgestockter Kursziele ist oft drastisch, aber sie währt auch nicht besonders lange. Es sei denn …

… dass solche Aussagen zeitnah Rückenwind durch starke Unternehmensmeldungen erhalten würden. Aber Carl Zeiss hatte seine Bilanz sowie die Perspektive für das neue Geschäftsjahr 2019/2020 gerade erst vorgelegt. Da kommt also womöglich erst einmal kein weiterer Treibstoff für die Bullen. Und nicht alle Kursziel-Anpassungen waren wirklich eine Verlockung zum Einstieg. Positiv waren letzten Mittwoch die Neueinschätzung der NordLB mit einem höheren Kursziel von 132 Euro und die der LBBW mit neuem Kursziel bei 129 Euro. Am vergangenen Montag hatte bereits die Deutsche Bank ihr Kursziel auf 123 Euro hochgesetzt. Wenn man sich indes überlegt, dass die Aktie im Oktober kurzzeitig auf 90 Euro und im Dezember in den Bereich von 100 Euro wegsackte, ist dieses verbleibende Potenzial im Vergleich zum zuletzt öfter ausgeloteten Abwärts-Spielraum nicht gewaltig. Zumal man als Käufer nur diese positiven Einschätzungen wahrnehmen müsste, denn es gibt auch andere:

Expertenmeinung: Independent Research, HSBC und die DZ Bank passten ihre Ziele nach der Bilanz, die am 6.12. vorgelegt wurde, ebenfalls an. Doch da lauten die Kursziele in der Reihenfolge der genannten Geldhäuser 93, 109 und 110,70 Euro. Einschätzungen: Einmal verkaufen, zweimal halten. Da es keine anderen News gab, ist zu vermuten, dass diejenigen, die hier den Ausbruch nach oben vollzogen, dergleichen wenig motivierende Meinungen einfach ausblendeten. Aber das kann dazu führen, dass dieser Ausbruch nicht genug „Follower“ bekommt, um signifikant zu werden. Und das ist er bislang noch nicht.

Das alte Verlaufshoch lag bei 115,30 Euro. Und interessant ist, dass die dorthin führende Rallye direkt auf die zunächst sehr negative Reaktion auf diese Bilanz folgte, nachdem die Deutsche Bank, siehe oben, als erste ein bullisches Kursziel als Reaktion auf das Zahlenwerk präsentierte. Diejenigen, die jetzt erneut zugegriffen haben, haben also keine anderen Argumente als diejenigen, die am 9.12. gekauft hatten und feststellen mussten, dass die Anschlusskäufe ausblieben. Und mit 115,60 Euro, ist der am Dienstag erreichte, neue Rekord alles andere als so klar über dem vorherigen, dass er charttechnisch induzierte Anschlusskäufe erzwingen müsste. Hier wäre in jedem Fall Vorsicht angebracht.

Carl Zeiss Meditec Aktie Chart vom 17.12.2019, Kurs 115,60 Euro, Kürzel AFX | Online Broker LYNX

Ronald Gehrt

Ronald Gehrt

Nach dem Abitur 1984 studierte der gebürtige Hamburger an der Universität der Bundeswehr Betriebswirtschaftslehre. Im Anschluss an seine Dienstzeit als Offizier begann seine Zeit als Analyst und Finanzjournalist. Seit 1996 war und ist er als Redakteur, Referent und Kolumnnist in zahlreichen Funktionen aktiv, aktuell ist er u.a. Chefanalyst des Börsendienstes Stock Selection Europe bei Finanzen100. Dabei versteht sich Gehrt als Allrounder, der in der fundamentalen, volks- und betriebswirtschaftlichen Analyse ebenso sattelfest agiert wie im Bereich der verschiedenen Disziplinen der Technischen Analyse.
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN