T-Mobile US Aktie Prognose T-Mobile US: Voll unter Dampf … bis der Kessel platzt?

News: Aktuelle Analyse der T-Mobile US Aktie

von |
In diesem Artikel

T-Mobile US
ISIN: US8725901040
|
Ticker: TMUS --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur T-Mobile US Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Sprint war offenbar nicht genug: Jetzt will T-Mobile US auch noch die Mobilfunksparte nebst dazugehörigen Mobilfunk-Frequenzen von U.S. Cellular übernehmen. Die Telekom-Tochter steht kräftig unter Dampf – aber das heißt nicht, dass es zwingend Zeit wäre, dass der Kessel platzen müsste.

Eigentlich ist der US-Mobilfunkmarkt ja massiv gesättigt, eigentlich sind die Marktanteile ja verteilt. Doch durch die Übernahme des Konkurrenten Sprint hatte T-Mobile US einen großen Sprung gemacht und zu den beiden großen Anbietern AT&T und Verizon aufgeschlossen. Zwar kommt der Umsatz nach einer starken Wachstumsphase in den letzten Jahren nicht mehr so recht voran, eben weil dieser Markt so sehr gesättigt ist. Aber dem ließe sich mit einer Vergrößerung durch die Mobilfunksparte von U.S. Cellular ja abhelfen.

Die Anleger reagierten begeistert: Nachdem diese Meldung Ende Mai auf den Tisch kam, brach die T-Mobile-Aktie aus ihrer Seitwärtsspanne nach oben aus und schraubt sich von einem Rekordhoch zum nächsten. Auffällig dabei: Am Montag kam es nach dem Erreichen eines neuen Verlaufshochs zwar zu Gewinnmitnahmen, die den Kurs am Ende ins Minus drückten. Aber obgleich so etwas nach einem langen Anstieg bei überkaufter Markttechnik ein Warnsignal ist, ließen sich die Bullen nicht beeindrucken und kauften am Dienstag erneut. Aber ist das nicht hoch riskant? Sollte, wer hier dabei ist, nicht lieber langsam Kasse machen?

Expertenmeinung: Es ist zwar richtig, dass die Aktie gerade dabei ist zu „Überschießen“, indem sie aus ihrem steilen Aufwärtstrendkanal nach oben ausbricht und zugleich auf markttechnischer Ebene heiß gelaufen ist. Aber sie ist von der Bewertung über das Kurs/Gewinn-Verhältnis her noch nicht überbewertet. Für eine Aktie, der die Analysten im laufenden und in den kommenden beiden Jahren im Schnitt über 20 Prozent Wachstum beim Gewinn pro Aktie zutrauen, ist ein Kurs/Gewinn-Verhältnis auf Basis der 2024er-Gewinnschätzung von 19 nicht teuer.

T-Mobile US Aktie: Chart vom 04.06.2024, Kurs 177,91 US-Dollar, Kürzel: TMUS | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
T-Mobile US Aktie: Chart vom 04.06.2024, Kurs 177,91 US-Dollar, Kürzel: TMUS | Quelle: TWS

Und dass T-Mobile US trotz des Problems, den Umsatz nicht mehr allzu massiv steigern zu können, tadellos zurechtkommt, zeigten zuletzt die Ende April vorgelegten Ergebnisse des ersten Quartals. Obwohl der Umsatz mit 19,6 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf der Stelle trat, gelang mit 2,00 US-Dollar Gewinn pro Aktie in diesem Quartal ein Zuwachs zum Vorjahr von gut 25 Prozent, wobei die durchschnittliche Analysten-Prognose von 1,89 US-Dollar solide übertroffen wurde.

Nein, der Kessel muss hier noch keineswegs platzen. Was möglich wäre, wäre eine Korrektur, die die Aktie wieder in ihre „Schiene“ in Form des Aufwärtstrendkanals zurückführt und den überkauften Status der Markttechnik abbaut. Daher ließe es sich zumindest erwägen, bei einem Teil einer bestehenden Position den Gewinn mitzunehmen und für die verbleibenden Aktien den Stoppkurs knapp unter die mittelfristig entscheidende Supportzone 151/159 US-Dollar nachzuziehen. Aber sobald die Aktie „auskorrigiert“ wäre, wäre der Rückkauf bzw. ein möglicher Neueinstieg auf Basis dessen, was wir jetzt wissen, allemal ein Thema.

Aktien verleihen und Rendite steigern

Steigern Sie die Rendite Ihres Depots, indem Sie Ihre Aktien verleihen und dafür Zinsen erhalten. Nutzen Sie das Aktienrendite-Optimierungs­programm über LYNX. Jetzt informieren: Aktien verleihen

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Loading ...
Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Ronald Gehrt
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.