Applied Materials Aktie aktuell Applied Materials: Spannung

News: Aktuelle Analyse der Applied Materials Aktie

von |
In diesem Artikel

Applied Materials
ISIN: US0382221051
|
Ticker: AMAT --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur Applied Materials Aktie

Applied Materials ist einer der führenden Hersteller von Anlagen für die Halbleiterindustrie.

Omnipräsent

Halbleiter sind für uns zwar weitgehend unsichtbar, aber dennoch omnipräsent. Der Markt ist gigantisch und es gibt zahlreiche Hersteller Computerchips & Co.

Daher ist es umso erstaunlicher, dass es nur eine handvoll Unternehmen gibt, die die dafür notwendigen Anlagen bauen können.
Tatsächlich gibt es bei vielen Halbleiter-Typen sogar nur ein oder zwei Anlagenbauer, die das notwendige Know-How besitzen.

Dementsprechend lässt sich in diesem Bereich gutes Geld verdienen. Die operative Marge von Applied Matierals liegt bei mehr als 20%.
Das ist im Technologie-Umfeld außerordentlich gut. Selbst Firmen wie Apple kommen auf nicht viel mehr.

Ein Burggraben

Applied Materials hat also weniger Konkurrenz, als man annehmen könnte. In der Branche liegen inhärente Eintrittsbarrieren für Wettbewerber vor, ein Burggraben.

Dieser wird durch Patente und einzigartiges geistiges Eigentum geschützt für deren Entwicklung man Milliarden in die Hand genommen hat.
Heute gehört man zu den technisch fortschrittlichsten Unternehmen der Branche.

Das schlägt sich auf die interne Rendite nieder. Der Return on invested Capital ist mit nahezu 30% außerordentlich hoch.

Die Summe der Teile

In Summe führt das dazu, dass man das Wachstum leicht aus dem laufenden Cashflow finanzieren kann.
Gleichzeitig konnte und kann man sich eine Dividende leisten und stetig eigene Aktien zurückkaufen.

Der Umsatz kletterte in den letzten zehn Jahren von 9,55 auf 14,61 Mrd. USD und der Gewinn von 0,94 auf 2,71 Mrd. USD.

Da die Zahl der ausstehenden Aktien in diesem Zeitraum von 1,35 auf 0,93 Milliarden Stück reduziert wurde, kletterte das Ergebnis von 0,70 auf 2,86 USD je Aktie.

Bei diesen Charakteristiken müsste man annehmen, dass Applied Materials ein Outperformer und notorisch hoch bewertet ist.

Der erste Punkt trifft zu, der zweite glücklicherweise nicht.

Aktuelle Lage und Bewertung

Die derzeitige Krise scheint an Applied Materials spurlos vorbeizugehen. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres legte der Umsatz um 14% auf 12,51 Mrd. USD zu.
Das Ergebnis kletterte um 27% auf 2,69 USD je Aktie.

Im dritten Quartal legte der Umsatz sogar um 23% auf 4,40 Mrd. USD zu und das Ergebnis stieg sprunghaft um 49% auf 0,91 USD je Aktie.

Im Verhältnis dazu erscheint die forward P/E von 15,2 niedrig. In den letzten fünf Jahren lag der Wert durchschnittlich bei 17,8 und oft genug auch über 20.

Unter der Annahme, dass die Prognose für 2021 erfüllt wird und die P/E wieder auf 20 steigt, hätte die Aktie theoretisch 50% Potenzial.
Applied Materials eignet sich für Trader wie Investoren.

Chart

Über 62 USD wurde ein prozyklisches Kaufsignal mit Potenzial in Richtung 68 und 70 USD ausgelöst.
Darüber rücken extrapolierte Kurszielen bei 77-80 USD in den Fokus.

Für antizyklische Anleger wäre ein Rücksetzer auf die Unterstützungen bei 55 oder 47-50 USD interessant.

Chart vom 12.10.2020 Kurs: 63,29 Kürzel: AMAT - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 12.10.2020 Kurs: 63,29 Kürzel: AMAT – Wochenkerzen

Mehr als 11.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Stabilität in stürmischen Zeiten. Bei LYNX selbstverständlich.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Applied Materials Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der US-amerikanische Chipzulieferer konnte zuletzt mit äußerst positiven Quartalsergebnissen aufhorchen lassen. Zwar konnte der Gewinn die Erwartungen der Analysten nicht ganz erreichen, doch der Umsatz lag mit 75.5 Milliarden US-Dollar über den Konsensschätzungen. Insgesamt verzeichnet der Konzern somit ein Wachstum von immerhin 26.4 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Gesamtbild sieht fundamental solide aus und auch der Chart brennt förmlich nach mehr. Mehrere Wochen über konnte der Widerstand bei 55 USD nicht geknackt werden, im gestrigen Handel war es dann endlich soweit. Zwar schloss die Aktie nicht am Hoch des Tages, doch der Schlusskurs war über der erörterten Marke und das zählt. Der Titel geht somit in einen neuen Aufwärtstrend über.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Applied Materials Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Auch die Tatsache, dass sich die Kurse mittlerweile über den steigenden gleitenden Durchschnitten der Perioden 20 und 50 befinden, signalisiert positives Momentum. Solange die Wall Street keine 180 Grad Kehrtwende nach unten einlegt, ist hier mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Als nächstes könnten die Bullen das Gap von Mitte Februar, welches sich im Bereich von 62.50 USD gebildet hat, als mögliches Kursziel in Betracht ziehen. Wir bleiben vorerst bullisch auf die Aktie. Aussicht: BULLISCH Chart vom 19.05.2020 Kurs: 55.25 Kürzel: AMAT | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Derzeit gehören vor allem Chipaktien in den USA zu den großen Gewinnen an der Wall Street. Aktien von Nvidia, Intel oder auch vom Halbleiterzulieferer Applied Materials konnten in den letzten Monaten deutlich an Wert zulegen. Seit dem Ausbruch über die Marke von 52.50 USD ist das Wertpapier kaum noch zu halten. Die Formation in Form eines ansteigenden Dreiecks bot Anlegern eine hervorragende Einstiegsmöglichkeit, zumal ein Kauf mit einem Stopp knapp unterhalb der Marke von 50.00 USD ideal abgesichert werden konnte. Zwischenzeitlich konnten die Kurse ein Vielfaches vom ursprünglichen Risiko nach oben generieren. Zudem lieferte der Konzern vorige Woche seine Jahresendergebnisse und die Zahlen konnten sich sehen lassen. Der Gewinn lag deutlich über den Markterwartungen und das Wachstum auf Quartalsbasis betrug immerhin +6.5 Prozent. Noch überzeugender war der Blick auf das kommende Quartal. Hier hat das Unternehmen noch eine Schippe draufgelegt und die bisherigen Erwartungen nach oben angehoben. Expertenmeinung: Das eigentliche technische Kursziel, welches sich aus dem Bruch der Dreiecksformation ergab, wurde längst erreicht. Am bisherigen Allzeithoch von Anfang 2018 angekommen, könnte die Luft nun etwas dünner werden. Der Anstieg der letzten Wochen war recht steil und dass hier einige Anleger einmal Gewinne vom Tisch nehmen werden, ist mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Kurzfristig könnte es nun etwas holprig werden, doch mittelfristig gehen wir von weiter steigenden Kursen in der Aktie aus. Solange das aufgerissene Gap nicht geschlossen wird, bleiben die Bullen eindeutig am Zug. Aussicht: BULLISCH Applied Materials Aktie Chart vom 15.11.2019 Kurs: 62.06 Kürzel: AMAT | Online Broker LYNX