Apple Aktie mit Chance auf Comeback?

von |
In diesem Artikel

Apple
ISIN: US0378331005
|
Ticker: AAPL --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bearish
Zur Apple Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der gestrige Handelstag an der Wall Street war einer der stärksten seit vielen Monaten. Sowohl der S&P 500 als auch der Nasdaq 100 konnten wichtige Widerstände brechen und die Korrektur scheint vorerst einmal gestoppt zu sein.

Auch die Apple-Aktie sollte von diesem Umstand profitieren und könnte die Abwärtsbewegung in den kommenden Tagen beenden. Es bedarf nur noch eines kleinen Kurssprungs über die Marke von 145 USD, um den bärischen Trend wieder in eine neutrale Kaufphase überzuführen. Hier befinden sich aktuell auch noch die gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50, welche noch als Widerstände agieren.   

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Apple Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Fundamental gesehen werden die bevorstehenden Quartalsergebnisse überaus interessant werden. Aufgrund des akuten Chipmangels dürfte der Konzern nicht mehr so viele Produkte verkauft haben, wie bisher angenommen. Analysten haben deshalb bereits ihre Schätzungen für die Zahlen, welche am 28. Oktober präsentiert werden, nach unten revidiert.

Ob die Zahlen tatsächlich so schwach ausfallen werden, bleibt abzuwarten. Klar ist hingegen, dass ein Breakout über die Marke von 145 USD ein klares Kaufsignal mit sich bringen würde. Unterstützungen nach unten sind nicht weit entfernt und so sollten die beiden Böden bei 138.27 USD und 139.20 USD genügend Rückhalt bieten. Darunter würde sich die aktuelle Lage verschärfen und die Korrektur weiter anheizen. Vorerst stufen wir die Aktie von bärisch auf neutral hoch.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 14.10.2021 Kurs: 143.76 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX
Sie möchten Optionen auf Aktien aus unserem Börsenblick handeln?

Kaufen und verkaufen Sie Aktienoptionen, Indexoptionen, Futureoptionen oder Devisenoptionen an allen wichtigen Terminbörsen weltweit. Mit einem Depot über LYNX können Sie Ihre individuellen Handelsstrategien mit Optionen optimal umsetzen.

Informieren Sie sich hier über den Optionen Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Im gestrigen Handel an der Wall Street ging es besonders Technologiewerten an den Kragen. Die Nasdaq verlor stark an Wert und beendete den Handelstag nahe dem Tagestief. Keine wirklich guten Vorzeichen für die restliche Woche.

Auch die Apple-Aktie ging in den Sinkflug über. Dass der Chart schon vor Wochen deutliche Warnsignale aufwies, hatte ich bereits Anfang September erwähnt, als eine große rote Abverkaufs-Kerze zu sehen war. Dies war ein deutliches Zeichen dafür, dass sich Verkaufsdruck aufbaute. Zuletzt gelang der Aktie noch die Verteidigung der Zone rund um die Marke von 141 USD. Die technische Gegenreaktion nach oben, auch Bounce genannt, endete jedoch an den mittlerweile fallenden gleitenden Durchschnitten. Nun beginnt der Druck nach unten erneut zu steigen und die Support-Zone wackelt gewaltig.  



Expertenmeinung: Bereits am 13. September hatten wir unseren Aussichten auf die Apple-Aktie von bullisch auf neutral abgestuft. Nun ist es an der Zeit, noch einen Deut bärischer zu werden. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Bruch der aktuellen Unterstützung ist hoch und die Bären könnten in den kommenden Tagen leichtes Spiel haben. Die im September gestartete Abverkaufs-Welle hatte eine Impulshöhe von rund 16 USD. Wenn wir diese vom letzten Pivot-Hoch des Bounces abziehen, würde sich ein technisches Kursziel in Richtung des Bereichs von rund 131/132 USD ergeben. Gut möglich, dass dieses Niveau noch vor Eintreffen der nächsten Quartalsergebnisse erreicht werden könnte. Entwarnung gibt es aus technischer Sicht frühestens bei Schlusskursen oberhalb der Marke von 147.50 USD.      

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 28.09.2021 Kurs: 141.91 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits Anfang der vorigen Woche haben wir unsere Aussichten auf den US-Technologiekonzern gesenkt – exakt zum richtigen Zeitpunkt. Der Chart der Apple-Aktie zeigte uns ein deutliches Warnsignal.

Die große rote Kerze vom 10.September signalisierte den möglichen Start einer deutlichen Korrektur, zumal dies die größte Kerze im gesamten Halbjahreschart ist. Die Kraft eines solchen Tages darf nicht unterschätzt werden. Dieser zeigte bereits an, dass sich ein heftiger Verkaufsdruck bildete und der Abwärtstrend wohl noch eine Zeit lang anhalten dürfte. Im Laufe der vorigen Woche gab der Kurs der Aktie stetig nach. Zwar versuchten die Bullen an der 50-Tage-Linie noch einiges zu retten, doch mit dem Schlusskurs nahe dem Tief der Woche, dürfte die Reise nach unten wohl noch nicht vorbei sein.

Expertenmeinung: Im aktuellen Chartbild habe ich die nächsten zwei wichtigen Unterstützungsebenen bereits eingezeichnet. Hier blicken wir auf das Pivot-Tief von August, welches sich bei 144.52 USD befindet. Dieser mögliche Boden könnte bereits diese Woche ins Spiel kommen. Sollte dieser gebrochen werden, wäre auch der mittelfristige Aufwärtstrend der Aktie dahin und würde in Folge in eine neutrale Verkaufsphase übergehen. Danach ist noch die Marke bei 141.67 USD erwähnenswert. Hier fand Apple im Juli dieses Jahres einen guten Support. Sollte auch diese Ebene brechen, müssen sich Anleger anschnallen. Vorerst bleibt abzuwarten, wie die Kurse mit den erörterten Support-Ebenen umgehen werden. Danach werden die Karten neu gemischt.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 17.09.2021 Kurs: 146.06 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zum Ende der vorigen Handelswoche setzte es einen heftigen Rücksetzer an der Wall Street. Mitunter wurde die Talfahrt vom US-Technologieunternehmen angefeuert. Die Apple-Aktie verlor mehr als 3% an Wert und führte die Verliererliste bei den High-Beta-Aktien an.

Der technische Schaden beim Blick auf den 6-Monatschart hält sich in Grenzen, denn es wurde noch kein wichtiges Tief gebrochen und auch die 50-Tage-Linie zeigt weiterhin nach oben. Dennoch ist die Größe der roten Kerze bemerkenswert. Es war der heftigste Verkaufsdruck an einem Tag im gesamten Jahr und das noch dazu bei überdurchschnittlich hohem Volumen. Immerhin wurden am Freitag mehr als 140 Millionen Stück gehandelt. Dies deutet darauf hin, dass sich einige Großanleger von dem Titel verabschiedet haben. Ein Vorbote für weiteres Ungemach?

Expertenmeinung: Solch große Kerzen bilden sich meist am Beginn eines neuen Aufwärtstrends oder am Beginn einer größeren Korrektur. Wir müssen diesen Tag als deutliches Warnsignal hinnehmen und solange die Aktie dieses nicht rasch wieder negiert, bleibt ein leicht bitterer Beigeschmack. Daher senken wir auch vorerst unsere Prognosen von bullisch auf neutral. Doch was würde das Signal negieren? Hierzu müssten die Kurse oberhalb der Marke von 155 USD schließen, um den Freitag auszumerzen. Einen kleinen Bounce nach oben können wir uns durchaus vorstellen, aber aktuell sieht es eher danach aus, als ob die nächsten im Chart eingezeichneten Unterstützungsebenen nun auf dem Prüfstand stehen könnten. Dann wäre auch der Trend selbst ernsthaft in Gefahr.


Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 10.09.2021 Kurs: 148.97 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Gestern war es der US-Technologiekonzern, welcher für ein neues Rekordhoch an der Nasdaq sorgte. Denn die Apple-Aktie ging mit einem Kursplus von +3% aus dem Handel und schloss ebenfalls auf einem neuen Allzeithoch. Die letzten Wochen über zeigte sich der Titel etwas verhalten, doch es war nur noch eine Farge der Zeit, bis der Technologieriese aus der Seitwärtsphase nach oben ausbrechen würde.

Nun ist es passiert und wir dürften gerade den Startschuss zu einer neuen Rallye gesehen haben. Der Aufwärtstrend wird somit ein weiteres Mal bestätigt. Auch die wichtigen gleitenden Durchschnitte der Perioden 20 und 50 zeigen mittlerweile bereits seit Juni stetig Richtung Norden und signalisieren weiteres Aufwärts-Momentum. Alles in allem ein überzeugendes Gesamtbild.  



Expertenmeinung: Wenn die Börsen steigen, führt kein Weg an Apple vorbei. Die Bullen haben im gestrigen Handel erneut das Zepter an sich gerissen und jetzt geht es darum, die nächsten möglichen Kursziele zu finden. Der Anstieg, welcher zuletzt im Juni begann, hatte eine Ausprägung von rund 27 USD. Wenn dir dies nun zu den letzten Tiefs der Aktie nach oben hinzuaddieren, bekämen wir ein technisches Kursziel für die Apple Aktie von nicht ganz 170 USD.

Durchaus möglich, dass wir dieses Niveau im Herbst noch erreichen könnten. Bereits Mitte August hatten wir unser Kursziel mit 168 USD festgesetzt. Der Bereich zwischen 142 und 145 USD bietet einen guten Support und sollt ein den kommenden Tagen nicht mehr nach unten gebrochen werden. Wir bleiben vorerst weiterhin bullisch auf die Aktie.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 30.08.2021 Kurs: 153.12 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse ist es um den Technologietitel etwas leiser geworden. Aber liegt es wirklich an den Ergebnissen? Wohl eher nicht.

Die Apple-Aktie hatte bereits im Juni den Turbo gezündet und konnte eine beeindruckende Rallye hinlegen. Nach einem solchen Anstieg durfte sich das Wertpapier eine kleine Verschnaufpause gönnen. Dies war wichtig, um das kurzfristig überkaufte Niveau abzubauen, um nicht zu überhitzen. Der äußerst hohe Abstand zur 50-Tage-Linie konnte mittlerweile erfolgreich abgebaut werden und die letzten Tage über war es die 20-Tage-Linie, welche die Kurse stützten. Im gestrigen Handel drehte Apple abermals auf und konnte die Seitwärtsphase der letzten Tage nach oben durchbrechen. Somit liegt ein kurzfristig klares Kaufsignal am Tisch.

Expertenmeinung: Um ein noch stärkeres Kaufsignal zu generieren, ist eigentlich nicht mehr viel notwendig. Die Kurse müssen lediglich den Widerstand bei rund 150 USD brechen, um eine weitere Impulswelle nach oben zu starten. Die letzte Welle hatte eine Ausprägung von über 26 USD. Wenn wir diese zum letzten Zwischentief hinzuaddieren, wäre ein technisches Kursziel bis in den Bereich von 168 USD möglich. Solche Ziele sind natürlich nicht in Stein gemeißelt, zeigen uns aber gleichzeitig das mögliche Potential einer Bewegung auf.  Vorerst stehen hier alle Ampeln auf Grün und unsere Bewertung geht vorerst auf die bullische Ebene.  

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 12.08.2021 Kurs: 148.89 Kürzel: AAPL | Online Broker LYNX