Was sind die besten Rohstoffe 2018?

Rohstoffe und Inflation

Die Themen Investieren und Rohstoffe lassen sich schwer trennen, da viele Anleger von steigenden Rohstoffpreisen profitieren möchten. Darüber hinaus gelten Edelmetalle seit jeher als eine Absicherung gegen Inflation. Bei Leitzinsen nahe dem Nullpunkt ein Faktor, den man im Auge behalten sollte.

Bevor wir uns dem Jahr 2018 zuwenden, lohnt es sich jedoch einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen. Der große Gewinner des Vorjahres war sicherlich Palladium, welches um über 45% an Wert zulegen konnte. Den größten Turnaround vollzog Rohöl, denn nach einem Einbruch im ersten Halbjahr, konnte das schwarze Gold vom Tief ebenfalls rund 50% hinzugewinnen. Insgesamt betrachtet war es ein erfreuliches Jahr für die meisten Rohstoff-Anleger.

Weltweit werden Rohstoffe vornehmlich in US-Dollar gehandelt, aufgrund des schwachen Greenbacks wurden die Rohstoffpreise im vergangenen Jahr nachhaltig gestützt. Gibt der Dollar nach, werden Rohstoffe in den heimischen Währungen wie Euro oder Yen günstiger, was die Nachfrage zusätzlich ankurbelt.

Welche Rohstoffe konnten 2017 am stärksten zulegen?

Platz 5: Gold +12%

gold-rohstoff-investieren

Den fünften Platz der besten Rohstoffe 2017 hat sich Gold gesichert. Ein Großteil der Gewinne konnte das beliebte Edelmetall bereits in den ersten Monaten verbuchen, nachdem es Ende 2016 stark eingebrochen war. Sorgen um die Situation in Nordkorea und die Inflation führten in der zweiten Jahreshälfte zu einer volatilen Seitwärtsbewegung.

Weltweit werden pro Jahr rund 2.500 Tonnen des Edelmetalls gefördert, jedoch nur rund 10% werden für die Herstellung von Elektronik und technischen Geräten benötigt. Die industrielle Nachfrage ist demnach verhältnismäßig gering, rund 90% des Edelmetalls werden als Wertanlage oder in der Schmuckverarbeitung genutzt.

Platz 4: Rohöl der Sorte Brent +18%, WTI +14%

Öl Rohstoffe 2018

Den vierten Platz hat sich Rohöl gesichert, wobei das US-amerikanische WTI im Vergleich zu Brent weniger stark zulegen konnte. Nach einer Konsolidierung in den ersten Monaten des Jahres, haussierte das schwarze Gold im zweiten Halbjahr. OPEC, Russland und andere Förderländer hatten sich nach langem Zerren auf eine Begrenzung der Fördermenge geeinigt.

Platz 3: Aluminium + 26%

Aluminium Rohstoffe 2018

Das Leichtmetall Aluminium hat es im vergangenen Jahr in die Top 3 geschafft. Hauptgrund für den Anstieg dürften strengere Regeln für die Herstellung und Verarbeitung in China sein. Das Land ist sowohl einer der größten Produzenten als auch einer der größten Verbraucher. Aluminium wird in zahlreichen Industriezweigen eingesetzt, darunter Transport, Bauwesen und Verpackungen sowie in der Elektroindustrie.

Hier finden Sie eine Liste der bekanntesten und größten Aluminiumaktien:

Aktie Ticker
Rusal SBF
Rio Tinto RIO
Alcoa AA
Norsk Hydro NHY
BHP Billiton BHP

 

Platz 2: Kupfer +27%

Kupfer Rohstoffe 2018

Den zweiten Platz konnte sich Kupfer sichern, das Metall genießt aufgrund seiner hervorragenden Strom- und Wärmeleitfähigkeit einen hohen Stellenwert in der Industrie. In vielen wichtigen Branchen wird Kupfer verarbeitet. Computerchips, Handys, Autos, Stromkabel, Generatoren oder größere Infrastrukturprojekte sind ohne Kupfer undenkbar. Im Börsenjargon spricht man von „Dr. Copper“ oder zu Deutsch „Dr. Kupfer“, das Metall gilt als Indikator für die Wirtschaft.

Platz 1: Palladium +45%

Palladium Rohstoffe 2018

Der große Gewinner des Jahres 2017 ist Palladium. Das Edelmetall hat im zurückliegenden Jahr eine eindrucksvolle Rallye vollzogen, die sich im Jahresverlauf zunehmend beschleunigte. Palladium birgt zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, zum Beispiel als Katalysator in der Automobilindustrie, im Bereich Nanotechnologie oder bei Beschichtungen. Interessant ist sicherlich auch die Reaktionsfreudigkeit von Palladium mit Wasserstoff-Verbindungen und den damit einhergehenden Möglichkeiten im Bereich Wasserstoff-Antriebe.

Welche Rohstoffe haben 2018 das größte Potenzial?

Nachdem wir das vergangene Jahr haben Revue passieren lassen, wollen wir uns nun dem Jahr 2018 widmen. Für Edelmetall-Investoren war das Jahr bisher schlichtweg eine Katastrophe. Die Kurse waren auf breiter Front rückläufig und ein aussichtsreiches Chart-Setup nach dem anderen fiel in sich zusammen. Ein großer Einflussfaktor war der starke US-Dollar, doch die Aufwertung kann nicht ewig anhalten und dementsprechend sollte der Druck auf Rohstoffe langsam nachlassen.

Und wie immer ergeben sich aus Krisen auch Chancen, schließlich kauft man Gold besser bei 1.200 USD statt bei 2.000 USD.

Goldpreis Prognose

Über Jahre wurde das Chartbild von Abwärtstrends dominiert, Käufer des Edelmetalls sowie von Minenaktien blicken auf eine bedeutende Durststrecke zurück. Seit Anfang 2016 hellt sich das Chartbild zunehmend auf. Die mehrjährigen Abwärtstrends wurden überwunden. Daran haben auch die jüngsten Verluste nichts geändert, wenngleich auch der zuvor ausgebildete Aufwärtstrend durchbrochen wurde. Zu dem befreienden Kaufsignal oberhalb von 1.350 USD ist es leider nicht gekommen. Hier liegt nach wie vor die zentrale Schaltstelle, denn darüber wäre Platz in Richtung 1.400 und 1.500 USD

Vorerst muss aber die Unterstützung bei 1.180 – 1.200 USD gehalten werden. Gelingt dies, wäre eine Trendwende zur Oberseite möglich. Mögliche Kursziele lägen dann bei 1.250 und 1.350 USD.

Rutscht Gold hingegen nachhaltig unter 1.180 USD, könnte es unangenehm werden. In diesem Fall müssen weitere Kursverluste eingeplant werden. Die entsprechenden Unterstützungen liegen bei 1.140 sowie 1.100 und 1.050 USD.

Die bekanntesten und größten Goldaktien:

Aktie Ticker
Barrick Gold ABX
Newmon Mining NEM
Anglo Gold Ashanti AU
Goldcorp GG
Kinross Gold KGC

Die besten Gold Aktien

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
LYNX nutzt Ihre hier erhobene E-Mailadresse auch zur Information über eigene Produktangebote und Dienstleistungen.
Mit dem Klick auf "Jetzt Newsletter abonnieren" stimme ich dem Haftungsausschluss und den Datenschutzbestimmungen zu und erlaube LYNX meine bis dahin getätigten Angaben zu speichern und mit mir gegebenenfalls schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufzunehmen. Die Erlaubnis kann jederzeit schriftlich an service@lynxbroker.de widerrufen werden.

Silberpreis Prognose

Silber hat ebenfalls eine mehrjährige Durststrecke hinter sich, konnte den maßgeblichen Abwärtstrend jedoch noch nicht überwinden. Die Bullen haben ihre Chancen vertan, denn ein Ausbruch schien über Wochen und Monate kurz bevorzustehen.

Inzwischen ist Silber wieder an das Mehrjahrestief bei 14 USD zurückgekommen. Dieser Bereich ist eine Art letzt Bastion der Bullen. Fällt Silber nachhaltig unter diese Marke, trübt sich das Chartbild nachhaltig ein. Möglicherweise drohen Kursverluste in Richtung 12 oder sogar 10 USD.

Lesen Sie auch: Silberpreis Prognose 2018 und die besten Silberaktien

Die bekanntesten und größten Silberaktien:

Aktie Ticker
BHP Billiton BHP
KGHM KGH
Glencore GLEN
Goldcorp GG
Polymetal POLY

 

Platinpreis Prognose

Platin schien nach Jahren der Abwärtsbewegung nahe 850 USD einen Boden auszubilden. Doch auch hier haben die Bullen ihre Chance vertan. Die langfristig beherrschenden Abwärtstrends konnten nicht überwunden werden und die zentrale Unterstützung bei 850 USD wurde schlussendlich durchbrochen.
Seitdem ist das Edelmetall wieder auf dem Rückzug. Mögliche Erholungsziele liegen bei 800 und 850 USD, doch hier kommen bereits wieder die Abwärtstrends ins Spiel.

Aus Sicht der Bullen müssen sie unbedingt überwunden werden, erst dann hellt sich das Chartbild nachhaltig auf. Gelingt ein Ausbruch über 900 USD, wäre das ein großer Schritt. Im Chart sind die entsprechenden Marken im passenden ETFS Physical Platinum Shares (PPLT) ersichtlich.

Die bekanntesten und größten Platinaktien:

Aktie Ticker
Norilsk Nickel NILSY
Anglo American Platinum ANGPY
Impala Platinum IMPUY
Stillwater Mining SWC
Vale VALE

 

Palladiumpreis Prognose

Palladium war der große Gewinner der letzten beiden Jahre und konnte binnen weniger Monate um mehr als 130% zulegen. Doch eine Rallye kann sich eben nicht ewig fortsetzen. Bereits im Januar warnten wir davor, dass das Edelmetall zunehmend korrekturgefährdet war.

Schlussendlich kam es dann auch zu einem Rücksetzer in die zentrale Unterstützungszone zwischen 800 und 870 USD. Die bisherigen Aufwärtstrends sind also durchbrochen, man sollte die Bullen aber keinesfalls abschreiben. Die Wochenkerzen sprechen dafür, dass es zu einer Trendwende gekommen ist. Es ist durchaus möglich, dass Palladium abermals in Richtung der alten Hochs steigen kann. Zwischen 870 und 900 USD bieten sich daher antizyklische Käufe an. Im Chart ist der passende Physical Palladium Shares ETF (PALL) zu sehen.

Die besten Rohstoffe 2018: Palladiumpreis Prognose | LYNX Broker

Die bekanntesten und größten Palladiumaktien:

Aktie Ticker
Norilsk Nickel NILSY
Anglo American Platinum ANGPY
Impala Platinum IMPUY
Lonmin plc LMI
Vale VALE

 

Kupferpreis Prognose

Auch Kupfer hatte über Jahre hinweg einen schweren Stand, die industrielle Nachfrage war nicht groß genug um die steigende Produktion aufzunehmen. Ab Ende 2016 ging es dann aber sprübar aufwärts und auch hier hielt der Trend bis weit in das laufende Jahr.

Inzwischen sendet Dr. Kupfer, dem eine hohe Vorhersagekraft für die wirtschaftliche Entwicklung zugesprochen wird, aber keine besonders erfreulichen Signale. Seit Mitte des Jahres hat das Metall massiv an Wert verloren und ist von 3,36 auf 2,60 USD eingebrochen. Langsam sollte sich die Lage aber wieder beruhigen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass es ausgehend von den zentralen Unterstützungen bei 2,46 und 2,60 USD zu einer Gegenbewegung kommen wird. Mögliche Kursziele auf der Oberseite liegen bei 2,75 und 2,87 USD.

Fällt Kupfer hingegen nachhaltig unter 2,46 USD, trübt sich das Chartbild weiter ein und es drohen Verluste bis 2,36 und 2,22 USD. Darüber hinaus würden weitere bärische Signale wohl auch auf wirtschaftliche  Probleme hindeuten.

Die bekanntesten und größten Kupferaktien:

Aktie Ticker
Freeport McMoran FCX
Glencore GLEN
BHP Billiton BHP
Southern Copper SCCO
Rio Tinto RIO

 

Ölpreis Prognose

Nach einem schwachen ersten Halbjahr 2017 konnte das schwarze Gold im zweiten Halbjahr bedeutende Gewinne erzielen und der positive Trend setzte sich bis weit in das laufende Jahr fort. Zuletzt schien den Bullen allerdings die Puste auszugehen, denn Rohöl der Sorte WTI scheiterte mehrfach in der Widerstandszone zuwischen 71 und 72 USD. Fällt der Ölpreis nachhaltig unter 64 USD, würde das multiple Top das Chartbild nachhaltig beeinträchtigen. In diesem Fall müsste mit Kursverlusten in Richtung 60 und 58 USD gerechnet werden. Die zentrale Unterstützungszone zwischen 55 und 58 USD könnte sich dann für einen antizyklischen Einstieg anbieten.

Gelingt hingegen ein nachhaltiger Ausbruch über 72 USD, kommt es zu bedeutenden Kaufsignalen und einige Shortseller könnten auf dem falschen Fuß erwischt werden.

Die bekanntesten und größten Ölaktien:

Aktie Ticker
Exxon Mobil XOM
BP plc BP
Chevron CVX
Royal Dutch Shell RDS A
Total S.A. TOT

Die besten Öl Aktien

Rohstoffe handeln über LYNX

Neben dem Kauf von Aktien, die mit den verschiedenen Rohstoffen korreliert sind, ist es natürlich auch möglich, über LYNX unmittelbar die einzelnen Rohstoffe zu handeln. Für Sie bieten sich hierbei verschiedene Möglichkeiten, wie Futures, ETFs und Hebelprodukte.

Basiswert Future ETF Hebelprodukte
Gold NYMEX Gold (GC) ETFS Physical Gold (VZLD) Ja
Silber NYMEX Silber (SI) ETFS Physical Silber (VZLC) Ja
Platin NYMEX Platin (PL) ETFS Physical Platinum Shares (PPLT) Ja
Palladium NYMEX Palladium (PA) Physical Palladium Shares ETF (PALL) Ja
Kupfer NYMEX Copper (HG) ETFS Copper (OD7C) Ja
Aluminium ETFS Aluminium (OD7A) Ja
Rohöl NYMEX WTI (CL) ETFS Brent Crude Oil (OOEA), ETFS WTI Crude Oil (OD7F) Ja

Sie möchten mehr über den Handel mit Rohstoffen über LYNX erfahren?

Über unsere preisgekrönte Handelsplattform investieren Sie blitzschnell mit nur wenigen Mausklicks an mehr als 100 Börsenplätzen in Europa, Amerika und Asien in Rohstoffe wie Lithium, Uran, Kobalt, Kaffee, Getreide, Kakao oder Edelmetalle. Sehen Sie sich unser Angebot an:

rohstoffe

Das könnte Sie auch interessieren

Handeln über LYNX: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN