Börsenblick

Zurück Februar Weiter
Zurück 2019 Weiter

Börsenblick - Ihr Marktüberblick für Aktien und Indizes

In der aktuellen Niedrigzins-Phase führt für Anleger kein Weg an Aktien vorbei, da auf Sparbücher, Lebensversicherungen und Anleihen fast keine Zinsen mehr gezahlt werden. Allerdings stehen Sparer sehr häufig vor der Frage, in welche Aktien sie investieren sollen und machen sich daher auf die Suche nach Aktienempfehlungen. Denn die Auswahl an Aktien ist fast grenzenlos.

Welche Aktien sollten Sie kaufen, verkaufen oder halten?

Die Entscheidung für den Kauf einer Aktie ist oft emotional geprägt und kann auch mit der Liebe des Anlegers zu einem Unternehmen zusammenhängen. Ob Aktienkäufe auf der Basis von Liebe jedoch zu langfristigen Gewinnen führen, steht in den Sternen. Um aber Ihre Liebe zur Börse und Aktien zu unterstützen, analysieren unsere Experten täglich die weltweiten Finanzmärkte und liefern Ihnen Entscheidungshilfen, welche Aktien Sie kaufen sollten.

Technische Aktienanalysen - aktuell und kostenlos

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Übersicht von Aktien, die aktuell sehr spannend sind. Täglich analysieren unsere Experten für Sie kostenlos in unserem Marktüberblick, LYNX Börsenblick, Aktien und Indizes aus Deutschland und den USA, beleuchten Hintergründe und skizzieren mögliche Entwicklungen mithilfe der technischen Chartanalyse. Unsere professionellen Analysen der Finanzmärkte sind ein Service für alle Anleger und Investoren, die nach Aktientipps suchen oder ihr Wissen erweitern möchten. Schließlich steht jeder Anleger einmal vor der Frage, welche Aktie er kaufen, verkaufen oder halten soll.
Tesla
bearish

Tesla Aktie könnte um 20 Prozent fallen

Mittlerweile hat der US-amerikanische Hersteller von Elektrofahrzeugen Tesla seine Quartalsergebnisse veröffentlicht und die Aktionäre haben in den letzten Tagen neutral bis leicht positiv darauf reagiert. Weniger positiv ist allerdings die Tatsache, dass sich nach der Aufwärtsbewegung der letzten Wochen ein weiteres tieferes Tief im Chart gebildet hat.

Weiterlesen
GEA Group
not-valued

GEA Group: Freie Bahn … nach unten

Am Mittwochabend nach Handelsende veröffentlichte der Spezialmaschinenbauer GEA Group die vorläufigen Gesamtjahresergebnisse 2018. Und die wurden gnadenlos abgestraft: Die Aktie eröffnete am Donnerstag bereits mit einer Kurslücke von zwölf Prozent nach unten und fiel im Handelsverlauf weiter zurück. Der Erholungsversuch, der seit Mitte Dezember lief und durchaus hätte eine Bodenbildung werden können, wurde damit abrupt beendet.

Weiterlesen
OSRAM
not-valued

OSRAM: Trotz „bad news“ bleibt die Wende-Chance erhalten

Das erste Geschäftsquartal, das beim Leuchtmittel- und Automobiltechnikunternehmen OSRAM dem vierten Kalenderquartal 2018 entsprach, war, wie am Donnerstagmorgen gemeldet, überaus schlecht gelaufen. Die Nachfrage brach weg, der Gewinn brach weg. Inklusive des Service-Sektors, der mittlerweile abgegeben wurde, und des Leuchtenbereichs Siteco, der zum Verkauf steht, belief sich der Verlust in diesem Quartal auf 81 Millionen Euro.

Weiterlesen
DAX
not-valued

DAX: Eiskalt erwischt … das weckt die Bären auf!

Dass die „Financial Times“ hinsichtlich ihrer Vorwürfe gegen Wirecard am Donnerstag in die dritte Runde ging, führte zwar zum nächsten Kurseinbruch bei dieser Aktie. Aber Wirecard hat nur ein Gewicht von 1,6 Prozent im DAX. Sie alleine machte somit nur einen Bruchteil der Punkte aus, die dem deutschen Leitindex gestern abhandenkamen. Es war noch einiges mehr, das da aufs Gemüt der Bullen drückte.

Weiterlesen
Deutsche Bank
neutral

Deutsche Bank Aktie mit Bärenalarm! Die Reise nach unten setzt sich fort

Spätestens seit dem gestrigen Handelstag ist klar, dass sich aktuell die Bären wieder  an die Arbeit gemacht haben, die Kurse der Deutschen Bank nach unten zu drücken. Die Aufwärtsbewegung der letzten Wochen ist gebrochen und in dieser Woche wurden frische Verkaufssignale generiert.

Weiterlesen
Intel
neutral

Intel: Jetzt wird’s wirklich spannen – gelingt der Breakout?

Nach den eher bescheidenen Quartalsergebnissen von Intel machte sich die Aktie des weltweit führenden Chipunternehmens auf, die letzten Tiefs nach unten zu testen. Die Bullen übernahmen jedoch das Ruder und die Aktie begann zu steigen. Seit August des vorigen Jahres konnte der Widerstandsbereich knapp unter der Marke von 51 USD nicht gebrochen werden.

Weiterlesen
National-Oilwell Varco
neutral

National Oilwell Varco: Ein Geheimtipp unter den Ölaktien

Der Ölpreis ist gerade dabei sich zu erholen und damit geraten wieder mehr Ölaktien in den Fokus der Bullen. So auch die Aktie des US-amerikanischen Unternehmens National Oilwell Varco. Wie bei vielen anderen Wertpapieren der Branche, ging es von Oktober bis Dezember steil nach unten und die Kurse verloren in dieser Zeit fast 50 Prozent an Wert.

Weiterlesen
Siemens
bearish

Siemens: Wann können Anleger mit einer Trendwende rechnen?

Die Aktie des deutschen Technologiekonzerns Siemens ist wohl einer der wenigen Titel, welcher sich trotz der Rallye an den internationalen Börsen nach wie vor nicht erholen konnte. Seit mehr als einem halben Jahr plagt das Wertpapier ein intakter Abwärtstrend.

Weiterlesen
Nemetschek
not-valued

Nemetschek: Geht für die Bullen hier noch etwas?

Wenn man einen groben Überblick haben möchte, ob die Akteure am Aktienmarkt gerade vorsichtig oder im Gegenteil leichtsinnig agieren, muss man sich nur ansehen, wie sich Aktien vor Bilanzdaten verhalten. Steigen sie, setzen die Marktteilnehmer bereits im Vorfeld auf Anschlusskäufe durch starke Ergebnisse. Fallen sie, ist man vorsichtig und skeptisch.

Weiterlesen
Daimler
not-valued

Daimler: Umgekehrte SKS-Formation oder Ende der Fahnenstange?

Die gestern veröffentlichen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2018 waren alles, nur nicht erfreulich. Das einzige Plus fand sich beim Umsatz: Zwei Prozent konnte der zulegen. Aber ansonsten war das Bild noch schwächer als gedacht. Das EBIT, d.h. der Gewinn vor Steuern und Zinsen, lag mit 11,1 Milliarden Euro nicht nur sehr deutlich unter dem 2017er-Ergebnis von 14,1 Milliarden, sondern auch unter der durchschnittlichen Prognose der Analysten (12,1 Milliarden).

Weiterlesen
Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN