Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
Micron: Gewinn steigt um 136%. KGV dennoch unter 5?

Micron Technology ist ein weltweit agierender Hersteller und Anbieter von Halbleitersystemen, vor allem im Bereich Arbeitsspeicher.

Darüber hinaus ist das Unternehmen in zahlreichen Zukunftsfeldern positioniert und liefert die nötige Hardware für Forschung in den Bereichen künstliche Intelligenz oder autonomes Fahren.

Die starke Position schlägt sich dabei mehr als eindrucksvoll in der langfristigen Geschäftsentwicklung nieder. Seit 2010 ist der Umsatz von 8,4 auf 20,3 Mrd. USD gestiegen und der Gewinn von 1,35 auf 4,96 USD je Aktie.

Durchweg stark

Auf Lynxbroker.de hatte ich den Wert zum ersten Mal im Februar dieses Jahres empfohlen. Leider ist der Artikel nicht mehr verfügbar, der Titel fasst die Einschätzung aber ohnehin gut zusammen, denn er lautetet wie folgt: „Micron Technology könnte jederzeit ausbrechen.“

So kam es dann auch und die Akte legte im Jahresverlauf von 40 auf über 60 USD zu. Die Quartalszahlen waren äußerst stark und übertrafen durchweg die Erwartungen.

Die Prognose musste mehrfach erhöht werden, und da man geradezu in Geld schwimmt, wurde auch noch ein Aktienrückkaufprogramm über 10 Mrd. USD beschlossen. Zum aktuellen Kurs entspricht das mehr als 20% des Börsenwerts.

Warum bricht die Aktie dann ein?

Micron ist ein typischer Zykliker und die Aktie ist hochvolatil. Die kurzfristigen Anleger werden scheinbar nervös und steigen aus, da man eine baldige Rezession erwartet.

Darüber hinaus waren die Preise für Arbeitsspeicher und Flash zuletzt rückläufig und dementsprechend könnten die Margen sinken. Daher stehen Halbleiterwerte derzeit allgemein unter Druck.

Die Sorgen sind natürlich nicht unbegründet, doch inzwischen sind diese Faktoren bereits eingepreist. Überraschungen können eigentlich nur noch positiv sein.

Darüber hinaus ist es wie so oft, der Markt differenziert nicht. Denn es ist natürlich ein Unterschied, von welchem Bewertungsniveau Aktien zurückkommen.

Ausblick und fundamentale Bewertung

Im laufenden Geschäftsjahr wird ein Gewinnsprung von 4,96 auf 11,73 USD je Aktie erwartet.
Wir befinden uns allerdings schon im vierten Quartal. Die Auftragsbücher waren zuletzt prall gefüllt und in den ersten neun Monaten des Jahres wurde ein Ergebnis von 8,42 USD je Aktie erzielt.
Es ist also sehr wahrscheinlich, dass das Ziel auch erreicht wird.

Auf dieser Basis kommt Micron Technology auf eine forward P/E von 3,6 im nahezu abgeschlossenen und im kommenden Geschäftsjahr.
Auf Basis des freien Cashflows kommt man in beiden Fällen auf einen Multiplikator von 4,8.

Gleichzeitig laufen umfangreiche Aktienrückkäufe und das Unternehmen möchte auch zukünftig mindestens 50% des freien Cashflows an die Aktionäre weitergeben. Derzeit könnte man mit den freien Mitteln gleichzeitig 5% der Aktien zurückkaufen und eine Dividende von 5% finanzieren.

Micron Technology ist aus fundamentaler Sicht sehr attraktiv bewertet. Szenarien scheinen weitgehend eingepreist und positive Überraschungen dementsprechend wahrscheinlich.

Charttechnik

Die Aktie ist zum langfristigen Aufwärtstrend und der zentralen Unterstützungszone nahe 40 USD zurückgekommen.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass hier zumindest eine Gegenbewegung in Richtung 45 USD einsetzt. Darüber würde sich das Chartbild zunehmend aufhellen.

Fällt die Aktie wider Erwarten nachhaltig unter 39 USD, muss mit einer Ausdehnung der Korrektur gerechnet werden. Eine mögliche Anlaufstelle wäre der Bereich bei 32,50 USD.

20180913-micron-gewinn-steigt-um-mehr-als-100-und-kgv-unter-520180913-micron-gewinn-steigt-um-mehr-als-100-und-kgv-unter-5-langfristig

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN