Südzucker Aktie aktuell Nachzügler-Chance bei Südzucker?

News: Aktuelle Analyse der Südzucker Aktie

von |
In diesem Artikel

Südzucker
ISIN: DE0007297004
Ticker: SZU
Währung: EUR

---
EUR
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
SZU --- %
Zur Südzucker Aktie

Südzucker ist der größte Zuckerproduzent der Welt.

Das Unternehmen produziert jährlich über 4,7 Mio. Tonnen der Süßware und ist mehrheitlich im Besitz von Rübenbauern, die über die Süddeutsche Zuckerrübenverwertungs-Genossenschaft eG einen Anteil von 56 % am Kapital halten.

Marktführer und krisensicher

Südzucker ist der Marktführer in einer stabilen und krisensicheren Branche, kein Wunder also, dass die Aktie derzeit gefragt ist.

Leider übersehen Anleger dabei allerlei Probleme. Margen und Cashflow sind seit jeher so schlecht, dass man sich fragen muss, ob nicht ein Interessenkonflikt vorliegt.

Normalerweise haben die Eigentümer, in diesem Fall die Rübenbauern und anderen Aktionäre, ein Interesse daran, dass ein Unternehmen möglichst viel Gewinn erzielt und prosperiert.

Bei Südzucker scheint das aber nicht der Fall zu sein. Wenn man etwas darüber nachdenkt, wird einem klar, warum.

Die Lieferanten und gleichzeitigen Mehrheitseigner, die Rübenbauern, wollen möglichst hohe Abnahmepreise, um ihren Gewinn zu maximieren und keineswegs den von Südzucker.
Gleichzeitig halten sie die Mehrheit am Unternehmen, um das auch durchzusetzen.

Jeder ist sich selbst der Nächste.

Die Zeche

Die anderen Eigentümer schauen in die Röhre und zahlen die Zeche. Manch einer wird mir vorwerfen, dass es sich um eine Unterstellung meinerseits handelt.

Meinetwegen. An der wirtschaftlichen Realität ändert das aber nichts, Zahlen sind Fakten, auch im Jahr 2020.

Der Umsatz von Südzucker stagniert seit mehr als einer Dekade und die Profitabilität sinkt.
Inzwischen tendiert die operative Marge gegen null. In den letzten zwei Jahren hat man hunderte Millionen Euro Verlust verbucht.

Der operative Cashflow ist im Verhältnis zum Umsatz schwach und alles, was man erwirtschaftet, muss umgehend reinvestiert werden. Mehrwert wird damit aber nicht geschaffen.

Kein Wunder also, dass man mit der Aktie kein Geld verdienen kann. Heute ist sie kaum mehr Wert als beim Börsengang 1989.

Für vernünftige Investoren dürfte an dieser Stelle jegliche Diskussion beendet sein. Es gibt keine schlüssigen Argumente dafür, warum man ein Unternehmen mit diesen Charakteristiken im Depot haben sollte.

Starker Newsflow

Sollte der Newsflow gut sein, könnten hartgesottene Zocker aber wenigstens noch einen Trade rechtfertigen. Schauen wir uns also an, wie es derzeit läuft.

Im ersten Quartal ist der Umsatz um 0,6% gesunken, nach einer mehrjährigen Durststrecke war man aber wieder profitabel.

Bei einem Umsatz von 1,67 Mrd. hat man ganze 26 Mio. Euro Gewinn erzielt. Das zeigt, wie fragil die Situation ist. Die Margen sind hauchdünn.

Außerdem stellt sich die Frage, ob der gemeldete Gewinn mehr Wunschtraum, als wirtschaftliche Realität ist.
Wie kann es sonst sein, dass die Nettofinanzschulden um 191 Mio. auf 1,43 Mrd. Euro gestiegen sind?

Berauschend ist die Entwicklung jedenfalls nicht, gleiches gilt für den Ausblick. In den jeweiligen Konzernsparten erwartet man ein ausgeglichenes Ergebnis, keine Verbesserung oder einen sinkenden Gewinn.

Da man in diesem Jahr aber ausnahmsweise keine größeren Abschreibungen vornehmen muss, könnte der Gewinn am Ende knapp über einem Euro je Aktie liegen.

Ein Grund zur Freude ist das aber nicht, bedeutet es doch eine Fortsetzung der Jahrzehnte langen Stagnation.
Kann Südzucker endlich mal wieder einen Gewinn melden, (die Betonung liegt auf „melden“) läge das KGV bei 16.

Da das Unternehmen die Grundvoraussetzungen für ein Investment ohnehin nichterfüllt, spielt es kaum mehr eine Rolle, dass das zu viel ist.

Handeln wie die Profis? Mein Broker ist LYNX.

Chart

Südzucker steht vor einer ganzen Reihe von Widerständen, die sich zwischen 16,00 und 18,60 Euro aufreihen.
In diesem Bereich verläuft auch der langfristige Abwärtstrend. Es sollte also mit vermehrtem Abgabedruck gerechnet werden.

Mehr als 10.700 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Chart vom 25.08.2020 Kurs: 16,19 Kürzel: SZU - Wochenkerzen
Chart vom 25.08.2020 Kurs: 16,19 Kürzel: SZU – Wochenkerzen | Online Broker LYNX

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Displaying today's chart


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Südzucker Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Wie schnell sich Kurse im aktuellen Bärenmarkt teilweise wieder erholen können, zeigt uns das Beispiel der Aktie der Südzucker AG. Die Kurse des Zuckerproduzenten sind gemessen vom Tief am Montag um satte 20 Prozent gestiegen und die technische Gegenbewegung nach oben wurde eingeleitet. Doch wie ist das möglich? Grundsätzlich sehen wir derzeit eine Vielzahl von stark überkauften Wertpapieren am deutschen Aktienmarkt. Wenn die ersten Käufer zuschlagen, beginnen diese Titel wie wild zu steigen. Zum einen werden diese Gegenbewegungen von computergesteuerten Handelssystemen angefeuert und zum anderen von den Short-Sellern, welche bei einer Wende nach oben so schnell wie möglich ihre Positionen glattstellen wollen. Es wird also auch von Seiten der Bären in Folge fleißig gekauft.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Südzucker Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Man sagt auch, dass die stärksten Rallyes gerade in Bärenmärkten stattfinden. Nachdem Kurse scheinbar im freien Fall nach unten gingen, kommt es zu einem bestimmten Zeitpunkt zu heftigen technischen Gegenreaktionen. Das einzige Problem daran ist, dass es sich hier nur um kurze Reaktionen in die Gegenrichtung handelt, welche meist nicht von langer Dauer sind. Bei Südzucker würden wir ein vernünftiges Potential auf 12.50 EUR sehen. Mit etwas Glück sogar auf bis zu 14.50 EUR, doch in diesen Bereichen muss man davon ausgehen, dass die Bären erneut das Ruder übernehmen.

Aussicht: NEUTRAL

Südzucker Aktie Chart vom 17.03.2020 Kurs: 12.17 Kürzel: SZU | Online Broker LYNX