Robinhood Markets Aktie aktuell Robinhood stürzt ab. Was jetzt?

News: Aktuelle Analyse der Robinhood Markets Aktie

von |
In diesem Artikel

Robinhood Markets
ISIN: US7707001027
|
Ticker: HOOD --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Robinhood Markets Aktie

In den ersten Tagen nach dem Börsengang von Robinhood kam es zu einem regelrechten Hype um die Aktie. In kürzester Zeit schoss der Kurs von 35 auf 85 USD.

Ernüchterung

Inzwischen ist ein Großteil der Gewinne wieder dahin und die vor wenigen Stunden vorgelegten Quartalszahlen waren auch nicht gerade hilfreich.

Als Reaktion ist die Aktie abgestürzt. Vorbörslich notiert Robinhood 8,80% im Minus bei 45,42 USD.

Im zweiten Quartal ist der Umsatz zwar um 131% auf 565 Mio. USD gestiegen, das Ergebnis ist allerdings von +0,09 auf -2,16 USD je Aktie implodiert.

Ein Großteil der Verluste ist allerdings auf Wertberichtigungen zurückzuführen.

Das sollte besser gehen

Das bereinigte EBITDA lag bei 90 Mio. USD nach 63 USD im Vorjahr.
Auch das ist eher enttäuschend, bedeutet es doch, dass die Entwicklung der „Profitabilität“ weit hinter der Umsatzentwicklung hinterherhinkt. Das Gegenteil sollte der Fall sein.

Darüber hinaus ist der durchschnittliche Umsatz je Kunde auf Jahressicht gefallen und zwei Drittel des Umsatzwachstums ist auf Crypto zurückzuführen.

Das klassische Brokerage-Geschäft wächst also sehr viel langsamer als die Kundenzahl.
Inzwischen erzielt Robinhood sogar den überwiegenden Teil des Umsatzes im Crypto-Segment.

Daher stellen sich viele Investoren wohl die Frage, wie nachhaltig das ist. In der Vergangenheit waren die Crypto-Märkte nicht nur kurstechnisch von einem starken auf und ab geprägt – dasselbe galt auch für die Handelsaktivität.

Ausblick und Bewertung

Als wären das nicht schon genug Bedenken, hat Robinhood für das laufende Quartal auch eine nennenswert niedrigere Zahl („considerably fewer“) an Neukunden in Aussicht gestellt.

Darüber hinaus sprach man von saisonalem Gegenwind und einer grundlegend niedrigeren Trading-Aktivität.

Außerdem ruderte man beim Thema Crypto-Wallet zurück. Man arbeite zwar daran, aber es sei „herausfordernd“.

Ein gelungener Börsenstart sieht anders aus und die negative Kursreaktion ist verständlich.

Deswegen wird die Aktie wohl nicht gleich in der Versenkung verschwinden. Nach der schwachen Vorstellung heute und der Ankündigung, dass in Q3 keine Besserung in Sicht ist, gibt es aber wenig Gründe für eine Rallye.

Chart vom 19.08.2021 Kurs: 49,80 Kürzel: HOOD - Stundenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 19.08.2021 Kurs: 49,80 Kürzel: HOOD – Stundenkerzen

Es ist wahrscheinlich, dass die Aktie jetzt in Richtung 46 USD fällt. Darunter käme es zu einem Verkaufssignal mit möglichen Kurszielen bei 40,00 und 33,50 USD.

Zeichnet sich an diesen Marken verstärktes Interesse ab, könnte das die Gelegenheit für einen hochspekulativen Erholungs-Trade sein.

Aus Sicht der Bullen sollte Robinhood dringend über 46 USD zurückkehren, oder im regulären Handel erst gar nicht unter diese Marke fallen. Nur dann ist eine Stabilisierung möglich.
Über 47,50 USD könnte eine Erholung in Richtung 50-51 USD eingeleitet werden.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Mehr als 50.000 zufriedene Kunden. Ich bin einer davon.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.