Patrizia Aktie aktuell Patrizia Immobilien expandiert in Asien. Übernahme kommt gut an

News: Aktuelle Analyse der Patrizia Aktie

von |
In diesem Artikel

Patrizia
ISIN: DE000PAT1AG3
|
Ticker: P1Z --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Patrizia Aktie

Patrizia Immobilien ist einer der führenden Anbieter von Immobilieninvestments. Das Geschäft umfasst zwar auch den An- und Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien, mindestens genauso wichtig ist allerdings die direkte und indirekte Vermittlung von Immobilien- und Infrastrukturinvestments für institutionelle Anleger.

Seit 2016 vertreibt man darüber hinaus Fonds für Privatanleger, die sich im Immobiliensektor engagieren wollen.
Patrizia Immobilien hat inzwischen rund 50 Mrd. Euro an Assets unter Management (AUM).

Stabilität

All diese Faktoren machen die Zahlen über einen längeren Zeitraum schwer vergleichbar.
Da die Erträge aus dem Verkauf von Immobilien aus dem Eigenbestand ihrer Natur gemäß großen Schwankungen unterliegen.

Darüber hinaus wurden über die Jahre hinweg mehrere Übernahmen durchgeführt.

Bei den planbaren und weniger volatilen Kennzahlen, wie den Verwaltungsgebühren war und ist über die Jahre hinweg allerdings ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen.

Da man inzwischen eine stabilere Geschäftsgrundlage hat, zahlt man seit drei Jahren eine Dividende, die in diesem Zeitraum konsequent erhöht wurde. Die Dividendenrendite beträgt aktuell 1,56%.
Weitere Steigerungen werden erwartet.

Expansion und Übernahmen

Patrizia hatte bereits angekündigt, sich stärker in Asien engagieren zu wollen und dort zu expandieren.
Im Zuge der letzten Quartalszahlen hatte CEO Egger, der Gründer und Mehrheitsgesellschafter ist, bereits über weitere Übernahmen gesprochen.

Jetzt scheint man ein Ziel gefunden zu haben. Vor wenigen Stunden gab man bekannt, dass man Whitehelm Capital, einem internationalen Infrastruktur Asset Manager, übernehmen wird.

Der anfängliche Kaufpreis liegt bei 67 Mio. Euro. Eine bedeutende Summe darüber hinaus dürfte erfolgsabhängig sein.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Sydney ist vor allem im asiatisch-pazifischen Raum tätig.
Durch den Zukauf werden die AUM im Bereich Infrastruktur mit einem Schlag auf circa 5 Mrd. Euro verdreifachen.

Man stärkt den eigen Footprint in Asien, das Beratungsgeschäft und kann den eigenen Kunden dadurch noch mehr Investmentmöglichkeiten bieten. Darüber hinaus kann sich der Trackrecord von Whitehelm wirklich sehen lassen.

Chart vom 13.09.2021 Kurs: 22,20 Kürzel: PAT1 - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 13.09.2021 Kurs: 22,20 Kürzel: PAT1 – Wochenkerzen

Am wichtigsten war aber sicherlich die Prognose von Patrizia, die mit der Übernahme einherging.
Demnach soll das Segment mittelfristig auf 15-20 Mrd. Euro ausgebaut werden.

Bei den Anlegern scheinen diese Nachrichten gut anzukommen und es wäre gut möglich, dass das die nächste Rallye einleitet.
Aus technischer Sicht ist der Support bei 20,75 Euro eine gute Basis.

Mögliche Kursziele auf der Oberseite liegen bei 23 sowie 24 Euro. Darüber wäre der Weg in Richtung 25 und 26 Euro frei.

Fällt Patrizia hingegen unter 20,75 Euro, muss eine Ausdehnung der Korrektur bis 19 Euro eingeplant werden.
Tiefer sollte es aus Sicht der Bullen nicht gehen.

Mehr als 12.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Mehr als 50.000 zufriedene Kunden. Ich bin einer davon.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.