Exxon Mobil Aktie Prognose Exxon: Aktie fällt nach Zahlen

News: Aktuelle Analyse der Exxon Mobil Aktie

von |
In diesem Artikel

Exxon Mobil
ISIN: US30231G1022
|
Ticker: XOM --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Exxon Mobil Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Gemessen an der Marktkapitalisierung ist Exxon Mobil derzeit der führende Ölkonzern an der Wall Street. Dementsprechend hoch war die Anspannung zahlreicher Anleger bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse, welche am Freitag der Vorwoche präsentiert wurden. Doch der Konzern enttäuschte.

Im Vergleichszeitraum zum Vorjahr fiel der Umsatz um satte 19%. Auch der Gewinn brach deutlich ein und lag 49% unter dem des Vorjahrsniveau. Da wundert es kaum, dass der Kurs der Aktie die Talfahrt der letzten Tage fortsetzte und sich in Richtung des Bodens bei rund 105 USD bewegte. Der Trend bleibt hier vorerst in einer neutralen Gesamtlage.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Exxon Mobil Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Ölaktien lieferten in der zweiten Jahreshälfte eine einwandfreie Performance und gehörten mitunter zu den großen Gewinnern an der Wall Street. Doch die Luft scheint jetzt völlig raus zu sein. Die Gefahr weiterer Kursverluste ist imminent, und bei einem Bruch des eingezeichneten Bodens würde die Aktie wohl weiter unter Druck geraten.

Aktuell sehe ich eher die Gefahr, dass die nächste wichtige Unterstützung bei 100 USD bald zum Test anstehen dürfte. Daher stufe ich den Titel ein weiteres Mal von „neutral“ auf „bärisch“ ab.

Aussicht: BÄRISCH

Exxon Aktie: 27.10.2023, Kurs: 105.55 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Exxon Aktie: 27.10.2023, Kurs: 105.55 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS

Quelle:
EarningsWhispers – Quartalsergebisse von Exxon Mobil, 27.10.2023 – https://www.earningswhispers.com/epsdetails/XOM


Handeln in den USA – Direkt an den US-Börsen!

Warum die US-Börsen eine erstklassige Alternative zu deutschen und europäischen Börsenplätzen sind, erfahren Sie hier:

Welche US-Börsen gibt es
Die Öffnungszeiten der US-Börsen
US-Aktien direkt in den USA handeln
US-Aktien schlagen deutsche Werte um Längen

Sie möchten Aktien direkt und günstig in den USA handeln? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot für den US-Handel über LYNX.

Neben Aktien können Sie über LYNX auch Optionen, Futures und Co. direkt in den USA kaufen und verkaufen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Online BrokerOptionen BrokerFutures Broker

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Loading ...
Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Exxon Mobil Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Ölpreis hat im Laufe der vorigen Woche das erwartete Kursziel fast punktgenau erreicht, dies hatte ich auch schon im LYNX Marktbericht besprochen. Bei Erreichen des Kurzziels konnte man annehmen, dass ab diesem Zeitpunkt vor allem Ölaktien etwas vorsichtiger zu betrachten wären, denn eine Korrektur des schwarzen Goldes führt meist zu Gewinnmitnahmen bei Ölaktien.

Und so kam es auch. Mittlerweile sind führende Ölwerte wie Shell, Chevron oder auch die Exxon Mobil-Aktie gehörig unter Druck geraten. Der Aufwärtstrend ist mit dem Bruch des Zwischentiefs bei 114.60 USD mittlerweile vorüber und der Abverkauf befindet sich auf Hochtouren.

Expertenmeinung: Gerade bei Rohstoffaktien ist immer wieder auf den Grundrohstoff selbst zu achten. Während bei Goldaktien der Großteil des Verlaufes vom Goldpreis diktiert wird, ist es eben bei Ölaktien der Ölpreis. Solange sich dieser derart scharf nach Süden bewegt, ist in dem Sektor höchste Vorsicht geboten.

Bei Exxon war das Verkaufssignal schnell erkennbar. Nach dem Ausbruchsversuch über die Marke von 120 USD wurde die Breakout-Kerze nur wenige Tage später wieder vollkommen negiert. Dies deutete darauf hin, dass der Verkaufsdruck höher war als die Nachfrage. Seither geht es hier steil nach unten.

Aussicht: NEUTRAL

Exxon Mobil Aktie: 05.10.2023, Kurs: 163.13 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Exxon Mobil Aktie: 05.10.2023, Kurs: 163.13 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Kaum eine Branche konnte sich in den letzten beiden Monaten der Korrektur des Gesamtmarktes entziehen. Doch eine Branche stemmt sich dagegen –  die Ölbranche.

Der Ölpreis geht weiter munter nach oben und hat im gestrigen Handel ein neues Zwischenhoch erreicht. Zahlreiche Titel des Sektors sind geradezu explodiert, so auch die Exxon Mobil-Aktie. Diese konnte aus einer bedeutenden Formation nach oben ausbrechen. Die Tasse mit Henkel-Formation, welche sich im letzten Halbjahr aufgebaut hatte, wurde nun mit recht viel Handelsvolumen gebrochen. Ein überaus starkes Kaufsignal.

Expertenmeinung: Das Tief der Formation liegt bei rund 100 USD und der bisherige Widerstand lag bei rund 119 USD. Wenn wir nun diese Spanne zum Ausbruchspunkt hinzuaddieren, wäre das mögliche Kursziel bei rund 138 USD zu finden. Durchaus möglich, dass die Bullen dieses Niveau noch in diesem Jahr erreichen wollen.

Nach unten hin ist darauf zu achten, dass das gestrige Tief und auch das zuletzt gebildete Pivot-Tief bei 114.60 USD möglichst nicht mehr nach unten gebrochen wird. Dies würde das Momentum bremsen. Vorerst bleibe ich hier „bullisch“.

Aussicht: BULLISCH

Exxon Mobil Aktie: 27.09.2023, Kurs: 120.20 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Exxon Mobil Aktie: 27.09.2023, Kurs: 120.20 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Trotz des jüngsten Anstiegs des Ölpreises in den letzten Wochen haben die großen Ölkonzerne derzeit eher mit negativen Entwicklungen zu kämpfen. Besonders deutlich wurde dies beim kürzlichen Einbruch des Aktienkurses von Exxon Mobil. Das Unternehmen zeigt im Vergleich zu seinen Konkurrenten relative Schwäche und verlor zum Wochenschluss deutlich an Wert. Erschwerend kommt hinzu, dass dieser Kursrückgang von einem überdurchschnittlich hohen Handelsvolumen begleitet wurde. Dies lässt darauf schließen, dass einige institutionelle Anleger bereits begonnen haben, sich von diesem Titel zu trennen. Der Trend zeigt derzeit eine insgesamt bärische Tendenz auf.

Expertenmeinung: Obwohl Ende April die Erwartungen der Analysten beim Quartalsbericht übertroffen wurden, sind die Kurse seitdem kontinuierlich gesunken. Jetzt müssen Anleger erneut besorgt auf die bevorstehenden Zahlen schauen, die voraussichtlich am 28. Juli präsentiert werden. Analysten prognostizieren lediglich einen Umsatz von 88,71 Milliarden USD, was einem Rückgang von etwa 23% entspräche. Gleichzeitig wird erwartet, dass der Gewinn nahezu halbiert wird. Dies könnte einer der Gründe dafür sein, dass die Stimmung bei Exxon derzeit nicht gerade positiv ist. Zusätzlich sind die Zeiten stetig steigender Ölpreise vorbei. Daher bleibt abzuwarten, ob es Ende Juli zu einer positiven Überraschung kommen wird.

Aussicht: BÄRISCH

Exxon Mobil Aktie: 14.07.2023, Kurs: 100.94 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Exxon Mobil Aktie: 14.07.2023, Kurs: 100.94 USD, Kürzel: XOM | Quelle: TWS

Quelle: Earnings Whisper Number for XOM: Exxon Mobil (earningswhispers.com) + koyfin.com