Alibaba Aktie aktuell Alibaba: Schafft die Aktie die heiß ersehnte Wende?

News: Aktuelle Analyse der Alibaba Aktie

von |
In diesem Artikel

Alibaba
ISIN: US01609W1027
|
Ticker: BABA --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bearish
Zur Alibaba Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In unserer letzten Analyse hatten wir unsere Prognose auf die Alibaba-Aktie noch auf die bullische Seite gegeben. Doch was der Titel in den letzten Wochen zum Besten gab, war weniger überzeugend. Der Rallyeversuch im November wurde punktgenau an einem wichtigen Kreuzwiderstand beendet. Bei rund 280 USD zeigte die 50-Tage-Linie ihre Wirkung und konnte nicht überwunden werden. Des Weiteren war hier auch noch eine offene Kurslücke, welche nicht geschlossen werden konnte. Ein klarer Sieg für die Bären, denn offene Gaps haben eine sehr hohe Signalwirkung. Danach wurde die jüngst aufgebaute Unterstützung bei 250 USD erneut getestet, doch richtiger Kaufdruck wollte sich hier nicht aufbauen. Nachdem die Ebene zwei Mal in Folge getestet wurde, kam die Alibaba-Aktie erneut durch ein Gap unter Druck, welches in Kombination mit den vorhergehenden Verlusten den gesamten Anstieg des letzten halben Jahres negierte. Somit ist Alibaba erstmals seit Anfang 2020 wieder in einen bestätigten Abwärtstrend übergegangen.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Alibaba Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Zwar fand in den letzten zwei Handelswochen eine kleine technische Gegenreaktion statt, doch von einer nachhaltigen Erholung sind wir derzeit noch meilenweit entfernt. Zum einen müsste die Aktie die gebrochene Unterstützungsebene bei 250 USD wieder zurückerobern. Dann wäre da noch die 50-Tage-Linie, welche sich nun ebenfalls langsam, aber stetig dieser Ebene annähert. Erst wenn diese beiden Punkte wieder zum Vorteil der Bullen spielen würden, wäre die Alibaba-Aktie wieder einen Kauf Wert. Vorläufig sehen wir hier aber noch kein Licht am Ende des Tunnels.

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 08.01.2021 Kurs: 236.19 Kürzel: BABA | Online Broker LYNX
Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Alibaba Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Börsengang der Ant Group hätte ein fulminanter Erfolg werden sollen, doch der geplante IPO wurde wenige Tage vor Börsenstart vorläufig auf Eis gelegt. Dies dürfte wohl vor allem politische Hintergründe gehabt haben. Die Alibaba Aktie, welche von diesem Mega-IPO womöglich profitiert hätte, ist daraufhin heftig eingebrochen. Zwischenzeitlich wurden die Nerven der Händler deutlich auf die Probe gestellt, denn der Support im Bereich bei 264/266 USD wurde nach unten durchbrochen. Die Aktie drohte noch viel tiefer zu fallen, bis am Donnerstag ein kleineres Lebenszeichen erkennbar war. Die Kurse konnten erstmals seit dem Abverkauf wieder ein neues höheres Tageshoch erklimmen. Zahlreiche Anleger nutzten das minimalistische Kaufsignal, um sofort auf den Zug aufzuspringen. Die Kurse kletterten daraufhin zum Wochenschluss wieder stärker Richtung Norden.

Expertenmeinung: Mit der Rückeroberung des zuvor gebrochenen Supportbereichs sieht es nun aus technischer Sicht wieder wesentlich besser aus. Wir gehen davon aus, dass dies der Startschuss einer technischen Erholung gewesen sein dürfte. Doch viel Potential ist vorerst nicht zu erwarten, denn zwischen der Zone von rund 280 und 290 USD ist noch ein offenes Gap vorhanden, welches als Widerstand auf die nun begonnene technische Gegenreaktion wirken wird. Bis zu dieser Zone sollte die Erholung gehen, doch dann werden die Karten erneut gemischt. In Folge wäre es sehr wichtig, dass die Aktie ein höheres Pivot-Tief ausbilden würde, um das Ende der Korrektur auch nachhaltig einleiten zu können.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 22.11.2020 Kurs: 270.74 Kürzel: BABA | Online Broker LYNX

Alibaba ist ein diversifiziertes Internet-Unternehmen und Betreiber mehrerer Online-Handelsplattformen. Neben den Flaggschiffen alibaba.com und AliExpress gehören auch Taoboa, Tmall, Lazada, Youku Tudou, sowie Yahoo! China zum Portfolio.

Börsengang abgesagt

Alibaba hält rund ein Drittel der Anteile an Ant Financial und somit auch an Alipay, der größten Payment-App Chinas.

Eigentlich sollte Ant Financial in Hongkong und Shanghai an die Börse gebracht werden.
Die Regierung in Beijing hat den Rekord-Börsengang allerdings blockiert. Gleichzeitig hat man angekündigt, die Regulierung für Mikrokredite zu verschärfen.

Das ist nicht neu, die chinesische Regierung hat in den letzten Jahren immer wieder Schritte in diese Richtung unternommen.

Für Ant bedeutet das, dass man zukünftig wohl mehr Kapital vorhalten muss. Kommt es zu einer sehr strengen Regelung, könnte das durchaus schmerzhaft werden.
Dadurch würde die Profitabilität von Payment-Anbietern wie Alipay und WePay dauerhaft sinken, es macht sie aber auch robuster.

An dem Duopol ändert sich dadurch aber nichts, es zementiert es eher noch. Eine Katastrophe ist das alles nicht, zumindest nicht für Alibaba.

In Relation

Für Alibaba könnte es sich als Segen herausstellen, dass Ant nicht an die Börse gebracht wurde.

Die IPO war maßlos überzeichnet. Man hätte wohl auch einen deutlich höheren Preis ansetzen können.
Es wäre gut möglich, dass man Ant später für weitaus mehr Geld an die Börse bringen kann – trotz schärferer Regulierung.

Die Kursreaktion der Alibaba-Aktie war aus meiner Sicht vor dem Börsengang und auch jetzt danach übertrieben.
Man muss sich nur die Relationen vor Augen führen.

Alibaba ist derzeit rund 700 Mrd. USD Wert und die Beteiligung an Ant wäre zum Ausgabepreis etwas weniger als 70 Mrd. USD Wert gewesen.
Das entspricht nur einem Zehntel der Marktkapitalisierung.

Die Alibaba-Aktie hat im Vorfeld aber um sehr viel mehr zugelegt und nach der Absage des Börsengangs knapp 15% verloren.
Der Kurs hat so reagiert als hätte sich Ant durch die geplatzte IPO in Luft aufgelöst.

Die Börse tendiert eben immer zu Übertreibungen, in beide Richtungen.

Weitere Informationen über Ant und Alibaba finden Sie hier: IPO von Ant Financial

Der Kern

Ich bleibe bei meiner damaligen Einschätzung. Für Alibaba selbst ist der Börsengang von Ant Financial gar nicht so wichtig. Man besitzt die Beteiligung so oder so.

Wichtiger ist, dass das Kerngeschäft gut läuft und das tut es. Das zeigt nicht nur die langfristige Entwicklung des Unternehmens, sondern auch das aktuelle Geschäftsjahr.

Vergangenen Donnerstag wurden Quartalszahlen vorgelegt. Der Umsatz kletterte um 30% auf 22,84 Mrd. USD zu. Das operative Ergebnis legte um 44% und der Gewinn um 37% auf 1,54 USD je Aktie zu.

Alle Kennzahlen zeigen in die richtige Richtung und bei dem anhaltend hohen Wachstum ist die Bewertung mit einer forward P/E von 26 attraktiv.
Rücksetzer könnten sich also als Gelegenheiten herausstellen.

Chart

Alibaba hat eine Korrektur vollzogen und ist zur Unterstützung bei 265 USD zurückgekommen. Für antizyklische Investoren ist das ein interessanter Bereich. Es könnte sein, dass die Aktie an dieser Stelle dreht, das gestrige Reversal im Handelsverlauf spricht dafür.

Geht es doch noch tiefer, wäre der Bereich um 225 USD eine Anlaufstelle. Dort wäre das Chance-Risiko-Verhältnis natürlich noch besser.

Im Optimalfall gelingt ein Einstieg nahe des Aufwärtstrends zwischen 190 und 200 USD. Es erscheint derzeit aber unwahrscheinlich, dass es so weit abwärts geht.

Chart vom 12.11.2020 Kurs: 265,65 Kürzel: BABA - Tageskerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 12.11.2020 Kurs: 265,65 Kürzel: BABA – Tageskerzen
Chart vom 12.11.2020 Kurs: 265,65 Kürzel: BABA - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 12.11.2020 Kurs: 265,65 Kürzel: BABA – Wochenkerzen

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Nach den Problemen mit dem Börsengang des Alibaba-Ablegers Ant Group in China, sackte die Alibaba Aktie Anfang November deutlich ab. Bis zu diesem Zeitpunkt zeigte das Chartbild keine Anzeichen einer möglichen Korrektur. Die aufgerissene Kurslücke signalisierte jedoch schnell, dass sich Anleger warm anziehen müssen und sich die Korrektur noch beschleunigen könnte. Im gestrigen Handel wurde die Aktie abermals deutlich abgestraft und verlor heftig an Wert. Nichtsdestotrotz verlief der Abverkauf größtenteils recht konstruktiv, denn die Kurse sind nun abermals im Bereich von 264/266 USD an einer überaus wichtigen Support-Ebene angekommen. Dieser Bereich war bereits im Juli, als auch im September heiß umkämpft. Dennoch wurde der Aufwärtstrend mittlerweile beendet und die Aktie geht von einer bullischen in eine neutrale Phase über.

Expertenmeinung: Solange sich die Kurse oberhalb der eingezeichneten Unterstützung halten können, belassen wir unsere Aussichten auf der bullischen Seite. Sollte dieser Bereich verteidigt werden, könnte es in den kommenden Tagen erstmals wieder zu interessanten Kaufsignalen kommen. Wird hingegen der Boden nach unten durchbrochen, wäre die Aktie aus dem Spiel und wir müssten unsere Bewertung revidieren. Vorerst sehen wir hier eine gute Chance auf einen möglichen Bounce Trade. Mal sehen, ob die Bullen hier in den kommenden Tagen mitspielen.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 11.11.2020 Kurs: 266.54 Kürzel: BABA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In unserer letzten Analyse der Aktie der chinesischen Unternehmensgruppe Alibaba kratzten die Kurse gerade an der psychologisch wichtigen 300 USD Marke. Mittlerweile konnten neue Allzeithochs erreicht werden.

Im selben Zeitraum präsentierte sich die Wall Street alles andere als bullisch und daher zeigt die Alibaba Aktie relative Stärke gegenüber den US-Indizes. Soweit so gut. Dennoch wird die Luft hier oben allmählich etwas dünner. Unser eigentlich anvisiertes Kursziel bei 335 USD könnte zwar noch immer erreicht werden, doch der Chart der Aktie hat seit geraumer Zeit ein doch recht auffälliges Muster. Jede bislang gestartete Rallye wies bislang eine Spanne von rund 60 USD auf. Diese Bandbreite wurde nun auch im dritten Anstieg erreicht und könnte darauf hindeuten, dass einige Anleger versuchen werden, ihre Gewinne ins Trockene zu bringen.

Expertenmeinung: Der Trend befindet sich nach wie vor in einer super bullischen Phase und der 20-Tage-Durchschnitt liefert schon seit Wochen eine solide Unterstützung. Grundsätzlich ist es keine schlechte Idee auf aktuellen Niveaus ein paar Teilgewinne zu realisieren. Ansonsten spricht nichts dagegen, dass Positionen auch weiterhin mit guten Trailing-Stopps abgesichert werden können, um den nach wie vor gut laufenden Trend auszunutzen. Hie und da kommt es vor, dass Aktien gerade in der Schlussphase eines Anstieges noch einmal heftig übertreiben. Solange wir keine klaren Verkaufssignale zu sehen bekommen, bleiben wir weiter bullisch auf Alibaba.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 28.10.2020 Kurs: 307.94 Kürzel: BABA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Aktie der chinesischen Unternehmensgruppe Alibaba will aktuell hoch hinaus. Zuletzt hatte ich das Papier beim Breakout aus der jüngst gebildeten Konsolidierung analysiert. Die Bullen hatten zu diesem Zeitpunkt ein klares Kaufsignal für sich genutzt, um erneut das Zepter in die Hand zu nehmen.

Der Anstieg in Richtung des bisherigen Allzeithochs knapp unter der Marke von 300 USD war hierbei eher Formsache. Zumindest zeigte dies der Chart mit einer hohen Wahrscheinlichkeit an. Angekommen an diesem Niveau, stellt sich nun die Frage, ob die Rallye weitergeführt werden kann. Die Aktie befindet sich in einer überaus positiven Gesamtkonstellation und die Serie von höheren Hochs und höheren Tiefs blieb bislang ungebrochen. Somit bestehen durchaus gute Chancen auf mehr.

[symbol_link]

Expertenmeinung: Was uns besonders gut gefällt ist die Tatsache, dass die Kurse knapp vor Erreichen der Marke von 300 USD noch einen kleinen Pullback vollzogen haben. Somit konnte der Titel quasi nochmal ordentlich Energie tanken, um über dieses Niveau zu springen. Das Tief der letzten Zwischenkonsolidierung bei 284.88 USD spielt hierbei eine besonders wichtige Rolle. Wir sehen eine kleine Cup-and-Handle (Tasse mit Henkel) Formation, welche hier ihre Unterstützung hat. So lange die Aktie darüber bleibt, gehen wir von einer Fortführung der Aufwärtsbewegung aus. Ein Kursziel im Bereich von 335 USD wäre nun anzuvisieren.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 07.10.2020 Kurs: 296.50 Kürzel: BABA | Online Broker LYNX