Börsenblick

Zurück November Weiter
Zurück 2018 Weiter

Aktuelle Analyse:
Deutsche Post: Wird diese Unterstützung wirklich halten?

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bis Anfang Oktober sah der Chart der Deutschen Post aus technischer Sicht noch absolut bullisch aus. Die Rallye, welche im Juli gestartet wurde, hatte viel Kraft und über mehrere Monate hinweg zeigte die Aktie gegenüber dem Gesamtmarkt relative Stärke. Doch zusammen mit dem DAX ging es zuletzt wieder mit den Kursen bergab. Das erste Verkaufssignal wurde durch den Bruch der Unterstützung bei 30.41 EUR ausgelöst. Seither haben die Bären das Zepter übernommen und drängen die Aktie in Richtung der nächsten wichtigen Unterstützung, welche sich bei 27.23 EUR befindet. Seit dem gestrigen Handelstag befindet sich der Titel nunmehr wieder in einer bärischen Gesamtlage, nachdem eine Folge von tieferen Hochs und tieferen Tiefs erkennbar ist.

Expertenmeinung: Die erste Berührung der eingezeichneten Unterstützung dürfte wohl zu einer technischen Gegenreaktion nach oben führen. Ob der Boden jedoch langfristig gehalten werden kann oder nicht, hängt vor allem davon ab, ob sich in Folge neue Kaufsignale bilden werden. Hierzu müssten die Kurse das letzte Zwischenhoch bei 29.33 EUR nach oben durchbrechen. Dies wäre auch der frühestmögliche Punkt, um unsere aktuell bärische Haltung auf die Aktie wieder zu relativieren. Aktuell müssen sich die Bullen erst beweisen, um die negative Gesamtlage zu entschärfen.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 23.10.2018 Kurs: 27.97 Kürzel: DPW

Handeln über LYNX Broker: Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • niedrige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN