Packaging Corporation of America Aktie aktuell Packaging Corp: Kennen Sie nicht?

News: Aktuelle Analyse der Packaging Corporation of America Aktie

von |
In diesem Artikel

Packaging Corporation of America
ISIN: US6951561090
|
Ticker: PKG --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Zur Packaging Corporation of America Aktie

Packaging Corp of America ist ein Hersteller von Pappe und Kartonagen.

Warten Sie ab

Verpackungen und Kartons? Langweiliger geht es wohl kaum. An diesem Punkt verabschieden sich viele Börsianer bereits.
Sie jagen das nächste große Ding, verspielen damit in Wirklichkeit aber nur ihre Ersparnisse.

Dabei sind Kartons vielleicht viel interessanter, als man auf den ersten Blick erahnt.

Denken

Denn wenn man etwas darüber nachdenkt, wird einem klar, dass Hersteller von Kartons zu den großen Profiteuren des Online-Handels gehören.

Eigentlich ist das offensichtlich, man muss es gar nicht erklären. Für den Versand müssen Waren mehrfach verpackt werden. Karton in Karton.

Gleichzeitig steigt die Zahl der Pakete unaufhörlich, auch in Zeiten von Corona. Oder gerade deshalb.

Branche im Wandel

Umso erfreulicher, dass die Branche eine tiefgreifende Konsolidierung vollzogen hat, vor allem seit der Finanzkrise.
In Nordamerika wird der Sektor heute von vier großen Akteuren beherrscht, die gemeinsam einen Marktanteil von 90% haben.

Und eins hat die Erfahrung gezeigt: Nach der Konsolidierung nimmt der Return on Capital in Branchen deutlich zu und alle verdienen gutes Geld.
Der Kampf um Marktanteile endet, die Renditen steigen.

Dann passiert das

All das hat dazu geführt, dass Packaging Corp den Umsatz in den letzten zehn Jahren von 2,44 auf 6,97 Mrd. USD steigern konnte. Doch nicht so langweilig, oder?

Die operative Marge kletterte im selben Zeitraum von 11 auf über 15% und das Ergebnis von 205 auf 696 Mio. USD.

Gleichzeitig wurde die Zahl der ausstehenden Aktien von 103 auf 94 Millionen Stück reduziert.
Der Gewinn legte von 2,00 auf 7,34 USD je Aktie zu.

Die Dividende wurde von 0,60 auf 3,16 USD erhöht, derzeit ergibt sich daraus eine Dividendenrendite von 2,91%.

Für langfristige Investoren ist das Unternehmen also hochinteressant. Größere Rücksetzer wären eine Einladung.

Best in Class

Man könnte jetzt noch ausführlich begründen, warum Packaging Corp das beste Unternehmen im Sektor ist.

Kurz zusammengefasst: Man wächst am schnellsten, hat die besten Margen und den höchsten Return on Equity und Capital.

Der Produktmix ist vorteilhaft, die Kundenbasis breit. Bei PKG ist der Anteil der auf Kundenwunsch hergestellten Kartons, also mit Aufdrucken wie Firmenlogos, besonders hoch.

Packaging Corp könnte auch Ziel einer Übernahme werden.
Wie bereits angesprochen, wird die Branche von vier großen Akteuren beherrscht. Darunter ist PKG am kleinsten.
Ende 2018 wurde Kapstone, die damalige Nr. 5 der Branche, von WestRock übernommen, der Nr. 2 im Sektor.

Chart

Die Aktie ist übergeordnet klar bullisch, der Aufwärtstrend ist intakt. Über 110 und 114 USD käme es jeweils zu prozyklischen Kaufsignalen. Eine Rückkehr zum Allzeithoch wäre dann wahrscheinlich.

Für antizyklische Anleger wäre ein Rücksetzer in Richtung 103 oder 95 USD interessant. Im Idealfall kehrt die Aktie in den Trendkanal zurück, dort wäre das Chance-Risiko-Verhältnis sehr gut.

Chart vom 05.10.2020 Kurs: 108,42 Kürzel: PKG - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 05.10.2020 Kurs: 108,42 Kürzel: PKG – Wochenkerzen
Chart vom 05.10.2020 Kurs: 108,42 Kürzel: PKG - Wochenkerzen | Online Broker LYNX
Chart vom 05.10.2020 Kurs: 108,42 Kürzel: PKG – Wochenkerzen

Mehr als 11.000 Investoren & Trader folgen mir und meinen täglichen Ausführungen auf Guidants.

Probleme mit Ihrem Broker? Ich bin bei LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Tobias Krieg, Technischer Analyst | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Tobias Krieg
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.