Fielmann Aktie aktuell Fielmann: Das war gut … aber noch nicht gut genug

News: Aktuelle Analyse der Fielmann Aktie

von |
In diesem Artikel

Fielmann
ISIN: DE0005772206
|
Ticker: FIE --- %

---
EUR
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Zur Fielmann Aktie

Ein Plus von 3,48 Prozent als Reaktion auf das Halbjahresergebnis der Optikerkette Fielmann ist ansehnlich, wenn man weiß, dass die Anleger die Zahlen vorab schon Anfang Juli bekamen. Aber noch ist das nicht genug, um die Fielmann-Aktie als eindeutig bullisch anzusehen.

Mindestens 200 Millionen Euro will Fielmann 2021 vor Steuern (EBT) verdienen, diese Prognose wurde gestern bestätigt, als die Optikerkette die schon am 8.7. vorläufig präsentierten Halbjahresergebnisse in endgültiger Form vorlegte. Mit einem EBT von 96 Millionen in den ersten sechs Monaten ist man da tadellos auf Kurs. Aber ist das gut genug, um das 2017 erreichte, bisherige Rekordhoch anzusteuern, im Idealfall zu bezwingen?

Im Februar 2020 waren die Akteure gerade dabei, diese alte Bestmarke anzugehen, dann brachen die Aktienmärkte wegen des Beginns der Corona-Krise ein. Könnte die Aktie jetzt, da die Geschäfte wieder runder laufen und das Unternehmen mit 14 Prozent mehr Vorsteuergewinn gegenüber 2020 rechnet, nicht einen zweiten, erfolgreichen Versuch in Richtung neuer Hochs unternehmen?

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Fielmann Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Zwingend wäre das nicht, denn wer über 2020 hinaus zurückblickt, stellt fest, dass Fielmann 2017, 2018 und 2019 jeweils deutlich mehr, konkret um die 250 Millionen Euro vor Steuern, verdient hatte. Man ist also noch ein gutes Stück von den alten Levels entfernt. Nur, wenn absehbar wäre, dass das Wachstum 2022 und 2023 dynamisch weitergeht, wäre ein Kurs im Bereich von 77,70 oder höher gerechtfertigt. Dass die Anleger dem optimistisch vorgreifen, ist natürlich immer möglich. Aber dazu müsste der Weg nach oben erst einmal aus charttechnischer Sicht frei sein.

Positiv ist, dass die Fielmann-Aktie durch den gestrigen Kursanstieg aus der im Jahresverlauf entstandenen, großen Dreiecksformation nach oben ausgebrochen ist. Weniger gut ist dabei aber, dass der Kurs nicht signifikant aus diesem Dreieck hinauskam und dabei an der Hürde, deren Überwinden diesen Ausbruch zur Signifikanz geführt hätte, abgeprallt ist: an der bei aktuell 66,07 Euro verlaufenden 200-Tage-Linie.

Erst, wenn dieser gleitende Durchschnitt überboten wäre, könnte man hier von einem tauglichen, bullischen Signal sprechen. Dann wäre der Weg nach oben erst einmal frei, aber, mit Blick auf die noch nicht an die früheren Jahre heranreichenden Gewinne, nur aus Trading-Gesichtspunkten.

Chart vom 26.08.2021, Kurs 65,35 Euro, Kürzel FIE | Online Broker LYNX
Sie möchten an der Börse handeln?

Nutzen Sie für Ihre Börsengeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Alles aus einer Hand: Aktien kaufen, Optionen handeln, Futures traden oder in ETFs investieren.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Nachricht schicken an Ronald Gehrt
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.