Apple Aktie Prognose Apple mit Schwierigkeiten – Ist der Ausbruch in Gefahr?

News: Aktuelle Analyse der Apple Aktie

von |
In diesem Artikel

Apple
ISIN: US0378331005
|
Ticker: AAPL --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur Apple Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Hype um die Implementierung von künstlicher Intelligenz in die Geräte des iPhone-Herstellers hat die Apple-Aktie zuletzt deutlich nach oben getrieben. Doch das gestrige KI-Event wurde von den Marktteilnehmern nicht gerade mit viel Überzeugung wahrgenommen.

Das Papier knickte deutlich ein und beendete den Handel mit einem Abschlag von fast 2%. Auch im nachbörslichen Handel ging es weiter nach Süden. Ist der Ausbruch über den Widerstand bei rund 190 USD somit in Gefahr und könnte negiert werden?

LYNX Premium
Exklusiv für Börsenblick-Leser

Um den Artikel vollständig lesen zu können, müssen Sie Abonnent unseres Newsletters LYNX Börsenblick sein.
Noch kein Abonnent? Melden Sie sich jetzt kostenfrei mit Ihrer E-Mail-Adresse an.
Sie erhalten den Freischaltungslink sofort per E-Mail!
Wenn Sie schon Abonnent sind, geben Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein.
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die Bestätigung über das gleiche Gerät erfolgen muss, auf welchem Sie soeben Ihre E-Mail eingetragen haben und dass die Zustellung der E-Mail einige Minuten dauern kann.

Loading...

Expertenmeinung: Der Trend befindet sich nach wie vor in einer bullischen Phase. Dennoch ist der gestrige Pullback als deutliches Warnsignal zu sehen. Der Rücklauf erfolgte unter überdurchschnittlich hohem Handelsvolumen. Zudem schlossen die Kurse nahe dem Tagestief.

Sollte es zudem noch zu einem Schusskurs unter der Marke von 190 USD kommen, wäre ein technisches Verkaufssignal am Tisch. Somit könnte die zuletzt eindrucksvoll gestartete Aufwärtsbewegung Gefahr laufen, attackiert zu werden.

Aussicht: NEUTRAL

Apple Aktie: Chart vom 10.06.2024, Kurs: 191.66 USD, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Apple Aktie: Chart vom 10.06.2024, Kurs: 191.66 USD, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS
Handeln in den USA – Direkt an den US-Börsen!

Warum die US-Börsen eine erstklassige Alternative zu deutschen und europäischen Börsenplätzen sind, erfahren Sie hier:

Welche US-Börsen gibt es
Die Öffnungszeiten der US-Börsen
US-Aktien direkt in den USA handeln
US-Aktien schlagen deutsche Werte um Längen

Sie möchten Aktien direkt und günstig in den USA handeln? Dann eröffnen Sie jetzt Ihr Depot für den US-Handel über LYNX.

Neben Aktien können Sie über LYNX auch Optionen, Futures und Co. direkt in den USA kaufen und verkaufen. Mehr Informationen dazu finden Sie hier:

Online BrokerOptionen BrokerFutures Broker

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Wenig hilfreichSehr hilfreich
Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Loading ...
Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Apple Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die letzten Quartalsergebnisse des Technologiekonzerns waren zwar nicht der Hammer, aber es konnten zumindest die Erwartungen der Analysten geschlagen werden. Der Konzern schafft es derzeit einfach nicht, seinen Umsatz signifikant zu steigern.

Dennoch startete die Apple-Aktie mit einem ordentlichen Gap nach den Zahlen durch, nachdem diese Anfang Mai veröffentlicht wurden. Ende des Jahres soll das Comeback auf fundamentaler Seite gelingen. Auf technischer Ebene hat sich in den letzten Monaten ein Cup & Handle ähnliches Muster gebildet, welches diese Woche nach oben verlassen werden konnte. Dies ergibt neue Kaufsignale mit Potenzial auf mehr.

Expertenmeinung: Der Trend der Aktie ist bullisch und solange das letzte Zwischentief bei 186.62 USD nicht nach unten gebrochen wird, bleibt die Gesamtlage vielversprechend. Allerdings gibt es noch einige Widerstände im Chart aus der Vergangenheit, welche auf dem Weg nach oben beachtet werden sollten.

Die nächsten beiden ergeben sich durch die Pivot-Hochs von Dezember und Januar jeweils bei 196.38 und 199.62 USD. Sollten die Apple auch diese brechen, stünde einer Fortsetzung der Rallye wohl nichts mehr im Wege.

Aussicht: BULLISCH

Apple Aktie: 04.06.2024, Kurs: 195.00, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Apple Aktie: 04.06.2024, Kurs: 195.00, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Seit knapp einem halben Jahr ist von der Führungsqualität des Technologiekonzerns nicht viel übrig geblieben. Während es an der Wall Street stetig nach Norden ging, suchten die Bullen hier das Weite. Eher mäßige Quartalsergebnisse trugen dazu bei, dass sich die Stimmungslage nicht wirklich änderte.

Bis zum gestrigen Handelstag befand sich die Apple-Aktie noch in einem bestätigten Abwärtstrend, welcher zuletzt durch eine Folge von tieferen Hochs und tieferen Tiefs bestimmt wurde. Dies könnte sich erstmals seit Monaten ändern.

Expertenmeinung: Die gestern nach Börsenschluss veröffentlichten Quartalsergebnisse sorgten für eine Kursexplosion von mehr als +6%. Die Kurse notierten im nachbörslichen Handel zuletzt bei knapp 183 USD. Trotz eines Einbruchs bei den Verkäufen von iPhones um 10% freuten sich Anleger über die Tatsache, dass sich die Gewinnmargen deutlich verbesserten.

Die bisherigen Gewinn- und Umsatzerwartungen der Analysten wurden in Summe leicht übertroffen. Alles in allem dürften wir heute einen Befreiungsschlag der Aktie sehen. Spannend wird es rund um die Marke von 180 USD. Wenn diese nachhaltig verteidigt werden kann, dürfte der heute zu erwartende Sprung mehr werden als nur ein kurzer Ausreißer nach oben.

Aussicht: NEUTRAL

Apple Aktie: 02.05.2024, Kurs: 173.03 USD, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Apple Aktie: 02.05.2024, Kurs: 173.03 USD, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS

Quelle:
Earningswhispers.com; https://www.earningswhispers.com/epsdetails/AAPL


Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Zu Beginn des Jahres hatte ich meine Aussichten auf die Aktie des bekannten Technologiekonzerns nach unten gestuft und habe der Apple Aktie seitdem in folgenden Analysen bärische Aussichten mit auf den Weg gegeben. Beim Blick auf den Chart kann man sagen, völlig zu Recht.

Die Fundamentaldaten haben sich auch im letzten Quartal nicht entscheidend verändert und nach wie vor kämpft der Konzern mit Wachstumsproblemen. In den letzten Wochen haben die Bullen knapp oberhalb des Pivot-Tiefs von Oktober 2023 versucht, den freien Fall der Aktie zu stoppen. Bislang mit Erfolg, denn diese wichtige Ebene konnte zumindest vorerst verteidigt werden. Für einen Trendwechsel ist dies aber nach wie vor zu wenig.

Expertenmeinung: In zwei Wochen wird es wieder spannend, denn dann wird Apple seine Zahlen zum abgelaufenen Quartal bekannt geben. Vorerst konzentrieren wir uns somit uneingeschränkt auf die technische Seite.

Die Chance auf die Bildung eines möglichen Doppelbodens ist zum Greifen nah, doch hierzu müssten die Kurse möglichst schnell über die psychologisch wichtige Marke von rund 180 USD. Solange dies nicht passiert, haben nach wie vor die Bären das Zepter fest in der Hand. Zudem haben die letzten beiden Tage die Möglichkeit auf einen Trendwechsel etwas in die Ferne schweifen lassen.

Aussicht: NEUTRAL

Apple Aktie: 16.04.2024, Kurs: 169.89 USD, Kürzel: AAPL| Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Apple Aktie: 16.04.2024, Kurs: 169.89 USD, Kürzel: AAPL| Quelle: TWS

Apple steht charttechnisch auf der Kippe. Geht es jetzt eine Etage tiefer? Und wenn ja, wo könnte man wieder zuschlagen?

Darauf kommt es an

Apple benötigt keine großartige Vorstellung. Wer die letzten 20 Jahre nicht unter einem Stein verbracht hat, kennt den Konzern.
Die wichtigsten Produkte sind das iPhone, iPad, Mac, Apple Watch, Airpods und der App Store.

Apple ist es gelungen, ein eigenes Ökosystem um die eigenen Produkte zu erschaffen. Dadurch hat die Bedeutung des „Service-Geschäfts“ mit der Zeit immer weiter zugenommen.
Für Apple ist es heute nicht mehr wichtig, ob die Kunden bei jeder neuen iPhone-Generation upgraden, sondern, dass Sie im Ökosystem bleiben.

Denn Apple verdient an jeder Zahlung und bei jedem Kauf im App Store ordentlich mit. Inzwischen entfällt etwa ein Fünftel der Umsätze auf das Servicegeschäft, beim Gewinn ist es noch wesentlich mehr.

Im letzten Quartal wurde ein Konzernumsatz von 119,6 Mrd. USD erzielt, davon entfielen 96,5 Mrd. USD auf Produkte und 23,1 Mrd. USD auf das Servicegeschäft.

Das Service-Geschäft ist außerordentlich profitabel

Im Segment Produkte konnte ein Bruttoergebnis von 38,0 Mrd. USD erzielt werden, die Bruttomarge lag bei knapp unter 40 %.
Im Service-Bereich wurde ein Bruttoergebnis von 16,8 Mrd. USD erreicht, die Bruttomarge lag in etwa bei 73 %.

Daher konnte der Gewinn auch erheblich gesteigert werden, obwohl das Hardware-Geschäft stagniert hat.
Das Ergebnis legte im ersten Quartal von 1,88 auf 2,18 USD je Aktie zu.

Derzeit geht man davon aus, dass der Gewinn im laufenden Geschäftsjahr um 7 % auf 6,56 USD je Aktie steigen wird.
Das ist gut, aber auch nicht spektakulär und im Verhältnis zur derzeitigen Bewertung von Apple zu wenig.

Das dürfte auch der Grund sein, warum die Aktie heute wieder auf dem Niveau von 2021 notiert.
Apple befindet sich nach wie vor in einer Konsolidierungsphase, wodurch die zeitweise starke Überbewertung abgebaut wird.

Wo könnte man zuschlagen?

Am Hoch von 2021 lag die P/E zeitweise bei über 30. In der darauffolgenden Korrektur ist die P/E auf 21 gesunken und heute sind wir bei 26.

Die vorliegenden Wachstumsraten und Charakteristiken von Apple rechtfertigen aus meiner Sicht nicht mehr als eine P/E von 20 – 22. Mit viel Liebe vielleicht 25. Mehr sollte man nicht zahlen und das muss man auch nicht.

In den letzten Jahren hätte man schließlich immer wieder die Möglichkeit gehabt, bei einer P/E von 20 – 22 einzusteigen.
Wer das heute auch wieder möchte, kann nicht mehr als 144,32 USD zahlen. Auf diesem Niveau wäre die Aktie wieder kaufenswert, das Chance-Risiko-Verhältnis wäre stimmig.

Apple Aktie: Chart vom 11.04.2024, Kurs: 168 USD - Kürzel: AAPL | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Apple Aktie: Chart vom 11.04.2024, Kurs: 168 USD – Kürzel: AAPL | Quelle: TWS

Fällt die Aktie jetzt unter 166 USD, wird wahrscheinlich die alte Abwärtstrendlinie nahe 162 USD oder die Unterstützung bei 156 USD angesteuert.

Darunter reihen sich die Unterstützungen zwischen 145 und 130 USD regelrecht auf. In diesem Bereich ist mit starkem Kaufinteresse zu rechnen.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits zu Beginn des Jahres habe ich meine Aussichten auf einen der führenden Technologiekonzerne auf „bärisch“ gesenkt und seither nicht verändert.

Die Kombination aus schwachen technischen und fundamentalen Daten ergab eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass die Apple-Aktie wohl die psychologisch wichtige Marke bei 200 USD nicht brechen würde.

Mittlerweile hat sich trotz der positiven Stimmung an der Wall Street ein Abwärtstrend etabliert. Mit dem Bruch der Ebene bei 180 USD haben die Bären das Ruder übernommen. Der Versuch, diese Ebene im vorigen Monat zurückzuerobern, scheiterte.

Expertenmeinung: Im längerfristigen Chartbild lässt sich ein mögliches Doppelhoch erkennen. Hierbei betrachten wir die Hochs aus dem Jahr 2023 kombiniert mit dem Pivot-Tief von Oktober 2023. Die Spanne dieser Formation beträgt rund 35 USD.

Sollte nun der nächste wichtige Boden knapp oberhalb der Marke von 165 USD ebenfalls gebrochen werden, könnte die Reise gen Süden abermals an Fahrt aufnehmen. Dann wäre das nächste Kursziel bei rund 130 USD anzusetzen.

Knapp darunter findet sich das Jahrestief von 2023. Jetzt bleibt abzuwarten, ob die Bullen sich gegen dieses mögliche Szenario stellen werden.

Apple Aktie: 04.04.2024, Kurs: 169.35 USD, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS | Online Broker LYNX
Apple Aktie: 04.04.2024, Kurs: 169.35 USD, Kürzel: AAPL | Quelle: TWS

Aussicht: BÄRISCH