Alcoa Aktie Prognose Alcoa: Das hat gesessen

News: Aktuelle Analyse der Alcoa Aktie

von |
In diesem Artikel

Alcoa
ISIN: US0138721065
|
Ticker: AA --- %

---
USD
---% (1D)
1 W ---
1 M ---
1 J ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bearish
Zur Alcoa Aktie
Lassen Sie sich den Artikel vorlesen:

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Mit Spannung haben Anleger auf die neuesten Zahlen des Aluminiumproduzenten gewartet. Doch die Enttäuschung war groß, nachdem der Konzern die anvisierten Gewinn- als auch Umsatzprognosen deutlich verfehlte. Statt eines Verlustes in der Höhe von 8 Cent je Aktie hat sich ein Minus von 33 Cent je Aktie angehäuft. Der Umsatz lag mit 2.86 Milliarden USD doch deutlich unter den von Analysten erwarteten 2.96 Milliarden USD. Eine Schreckensmeldung für alle Aktionäre. Die Alcoa-Aktie verlor im nachbörslichen Handel stark an Wert und schloss mit einem Abschlag von 8%. Noch schlimmer ist die Tatsache, dass das Unternehmen auch im Umsatzbereich für das vierte Quartal die Prognosen nach unten revidieren musste.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur Alcoa Aktie finden Sie hier.



Expertenmeinung:
So wie es aussieht, dürfte nun das Tief von Ende September erneut attackiert werden. Unter den aktuellen Voraussetzungen ist davon auszugehen, dass es wohl noch eine weitere Etage in Richtung Süden gehen dürfte. Aber wo befinden sich die nächsten Support-Ebenen? Hierzu müssen wir auf den Wochenchart blicken, welcher uns im Juli 2021 das nächste wichtige Pivot-Tief zeigt. Dieses wurde bei rund 31 USD erzeugt und dürfte nun wohl die nächste Anspielstation der Bären werden. Hier bleibt abzuwarten, ob sich wieder genügend Anleger finden, um zumindest dieses Niveau verteidigen zu können. Die Aussichten auf Alcoa gehen aktuell auf die bärische Seite.     

Aussicht: BÄRISCH

Chart vom 19.10.2022 Kurs: 37.62 Kürzel: AA | Online Broker LYNX

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten?

Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Ab jetzt täglich die neuesten Börsenblick-Analysen per E-Mail erhalten
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
T-Hoch
T-Tief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen

Alle Börsenblick-Artikel

Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der Alcoa Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der führende Aluminiumkonzern hat sich in den letzten Monaten völlig von der schwierigen Gesamtsituation der Börsen abgekoppelt und quasi sein eigenes Spiel durchgezogen. Die Kurse gehen hier seit Mitte Dezember stetig nach oben und die Bullen hatten bislang leichtes Spiel. Doch der steile Anstieg der letzten Wochen forderte auch hier kürzlich seinen Tribut. Die Alcoa-Aktie korrigierte recht stark. Es war zu erwarten, dass nach dem recht parabolischen Kursverlauf eventuell die 50-Tage-Linie mit ins Spiel kommen könnte. Dieses Niveau konnte erfolgreich gehalten werden und es bildete sich dieser Tage eine Umkehrformation. Zwar war das Volumen nicht gerade hoch, aber es scheint, als ob der Boden bei rund 70 USD halten dürfte.

Expertenmeinung: Der Aufwärtstrend geht hier vorerst unvermindert weiter und solange die Aktie die Marke bei 70 USD und somit die 50-Tage-Linie halten kann, bleibt der bullische Tenor erhalten. Erst Schlusskurse darunter würde die Vermutung nahelegen, dass der Trend ernsthaft in Gefahr wäre. Zuletzt konnten die Bullen Ende Januar die 50-Tage-Linie erfolgreich verteidigen und sorgten in Folge für eine Rallye. Das Risiko in Richtung Süden ist gut abgegrenzt und nach oben hin wären sowohl die jüngst erzielten Allzeithochs als auch die Marke bei 100 USD eine mögliche Variante. Vorerst bleiben wir bullisch auf die Aktie.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 16.03.2022 Kurs: 75.63 Kürzel: AA | Online Broker LYNX

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Kein Sektor hat im letzten Monat derart stark zugelegt, wie jener der Aluminium-Aktien. Insgesamt blicken wir hier auf eine Monatsperformance von über +19%. Somit setzt sich der Sektor sogar vor den Bereich Kohle, welcher neben Öl & Gas ebenso sehr gut gelaufen ist, in Szene. Die Führungsspitze übernimmt wieder einmal die Alcoa-Aktie, welche einen äußerst beeindruckenden Chart aufweist. Hier gab es in den letzten Monaten zwei wichtige Kaufsignale. Das erste Kaufsignal bildete sich im Dezember, als die Kurse den Widerstand bei rund 51 USD durchbrechen konnten. Der zweite entscheidende Impuls gelang mit dem Breakout über das Niveau von rund 63 USD. Seither haben die Bullen das Zepter in der Hand und haben dieses auch bislang nie aufgegeben.

Expertenmeinung: Viele Anleger fragen sich, ob es derzeit noch ein guter Zeitpunkt wäre, hier zuzugreifen. Es ist natürlich schwer zu sagen, wie weit die Rallye noch gehen wird, aber Fakt ist, dass sich die Aktie in einer überkauften Phase befindet. Im Tageschart waren die Kurse in den letzten Jahren noch nie so weit von der 50-Tage-Linie entfernt, wie zum jetzigen Zeitpunkt. Im Wochenchart war das Papier zum letzten Mal im Jahr 2007 vergleichbar weit von der 50-Wochen-Linie entfernt. Somit handelt es sich um eine Aktie, die, sofern man diese bereits im Portfolio hat, noch laufen lassen kann. Für neue Zukäufe scheint es jedoch kein guter Zeitpunkt mehr zu sein. Grundsätzlich befinden sich die nächsten längerfristigen Widerstände erst knapp über der Marke von 100 USD, doch dürfte es wohl schon früher zu einer einschneidenden Korrektur kommen.

Aussicht: NEUTRAL

Chart vom 18.02.2022 Kurs: 78.15 Kürzel: AA | Online Broker LYNX