First Solar Aktie aktuell First Solar: Rallye vorbei?

News: Aktuelle Analyse der First Solar Aktie

von |
In diesem Artikel

First Solar
ISIN: US3364331070
|
Ticker: FSLR --- %

---
USD
---% (1D)
1W ---
1M ---
1Y ---
Chartanalyse
Basis 6 Monate bullish
Zur First Solar Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: In der letzten Analyse der First Solar Aktie von Anfang Juli hatten wir unsere bullische Haltung auf diese bekräftigt. Zu diesem Zeitpunkt brach die Aktie gerade aus einer mehrwöchigen Seitwärtsbewegung aus und generierte frische Kaufsignale. Seither waren die Bullen kaum zu halten. Lediglich im September gab es eine kleine Schwächephase, welche vor allem der Zwischenkorrektur an der Wall Street geschuldet war. Kurz danach gaben die Bullen abermals Gas und brachten die Kurse in die Nähe der psychologisch wichtigen Marke von 100 USD. Auch die zuletzt veröffentlichen Quartalsergebnisse konnten überzeugen. Dennoch wurde die Aktie danach abverkauft, was vor allem auf die jüngst überaus starke Performance zurückzuführen war. „Buy the rumor und sell the news“ heißt es bekanntermaßen an der Börse und so wurde der Kurssprung vorerst als Verkaufsgelegenheit genutzt.

Sie wollen mehr über Solar Aktien erfahren?

Dann lesen Sie unseren Artikel: Solarboom 2.0: Die besten Solar Aktien 2020

Expertenmeinung: Kurz nach der Wahlnacht in den USA wurden vor allem Solarwerte stark abverkauft. So gehörten die führenden Unternehmen wie SolarEdge, Enphase Energy oder auch First Solar kurzfristig zu den großen Verlierern. Die Angst ging um, dass es sich hier möglicherweise um das Ende der Aufwärtsbewegung handeln könnte. Doch der gestrige Handelstag brachte die Aktien wieder zurück ins Spiel. Größtenteils konnten die Abverkäufe von Mittwoch wieder negiert werden. Bei First Solar bildete sich ein neues höheres Pivot-Tief, welches nun als signifikante Marke für den noch intakten Aufwärtstrend dient. Nach wie vor bleiben die mittelfristig bullischen Tendenzen oberhalb dieser Ebene erhalten.

Aussicht: BULLISCH

Chart vom 05.11.2020 Kurs: 86.90 Kürzel: FSLR | Online Broker LYNX

 

Sie erwarten mehr von einem Online Broker?

Nutzen Sie für Ihre Wertpapiergeschäfte ein Depot über den Online-Broker LYNX. Produkte, Preise, Leistung, Software, Service und tägliche Börseninformationen – wir bieten Ihnen alles was Sie von einem starken Partner erwarten.

Informieren Sie sich hier über den Online-Broker LYNX.

--- ---

--- (---%)
Mkt Cap
Vol
Tageshoch
Tagestief
---
---
---
---

Displaying the --- chart

Heutigen Chart anzeigen


Achim Mautz, Daytrader | LYNX Börsenexperten
Nachricht schicken an Achim Mautz
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vorherige Analysen der First Solar Aktie

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Die Solarwerte an der Wall Street zeigen seit einigen Tagen relative Stärke gegenüber den US-Indizes. Es sind zahlreiche Kursexplosionen bei diversen Aktien erkennbar. Neben Vivint Solar, konnte dieser Tage auch Jinko Solar oder auch Sunrun stark an Wert zulegen. Auch First Solar zeigte zum Beginn der Woche wieder Stärke und konnte eine mehrwöchige Konsolidierungsformation nach oben durchbrechen. Das Kaufsignal lieferte bereits erste Gewinne und so könnte sich ein Einstieg bei leichter Schwäche durchaus noch lohnen. Der Aufwärtstrend ist seit Monaten stabil und neue Hochs sind mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Der Trend ist aktuell bullisch.

Die aktuellen Kurse, Charts, Dividenden und Kennzahlen zur First Solar Aktie finden Sie hier.

Expertenmeinung: Die nächsten möglichen Kursziele stehen bereits fest. Das erste Kursziel ist das Zwischenhoch von Juni. Danach könnte die Reise in Richtung des Gapfills von Ende Februar weiter gehen. Dies Kurslücke agiert wie ein Magnet und die Bullen werden alles daran setzen, diese in den kommenden Tagen zu schließen. Aus technischer Sicht hat gerade die Kaufwelle Nummer 3 begonnen. Die ersten beiden Wellen sind im Chart deutlich erkennbar. Die Dritte verläuft meist steiler und schneller. Gut möglich also, dass die Aktie vielleicht sogar schon bald auf neuen Jahreshochs notieren könnte. Aussicht: BULLISCH First Solar Aktie Chart vom 07.07.2020 mit Kurs 53.16 Kürzel: FSLR | Online Broker LYNX Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Bereits in unseren letzten Analysen der Jinko Solar Aktie hatten wir auf die relative Stärke des Solarsektors hingewiesen. Während viele Technologieaktien in den letzten Wochen an Wert verloren, ist hier nach wie vor ordentlich Potential vorhanden, denn die Branche scheint ihren Höhenflug noch nicht beendet zu haben. Der Branchenprimus First Solar befindet sich in einem klaren Aufwärtstrend und konnte gerade das Pivot-Hoch des Monats Mai brechen. Interessant ist hier vor allem die Tatsache, dass jegliche kleinere Zwischenkonsolidierungen in Richtung der 50-Tage-Linie bislang überaus gute Kaufgelegenheiten darstellten. Dies ist ebenfalls ein Zeichen von Stärke. Der nächste Widerstand ist erst im Bereich von 75.75 USD zu finden. Expertenmeinung: Es scheint noch genügend Potential nach oben vorhanden zu sein, während die Risiken nach unten recht klar abgesteckt werden können. Die Kursbewegung bleibt weiterhin positiv, solange das letzte Pivot-Tief bei 56.54 USD nicht unterschritten wird. Für Einstiege in die Aktie sind die Kurse aktuell Tage jedoch schon etwas weit gelaufen und so würden wir eher nach einer kleinen Zwischenkorrektur Ausschau halten, um das Wertpapier nahe den gleitenden Durchschnitten kaufen zu können. Für uns bleibt First Solar nach wie vor die Top-Aktie des Sektors und wir halten an unserer positiven Bewertung fest. Aussicht: BULLISCH Chart vom 11.06.2019 Kurs: 64.25 Kürzel: FSLR | LYNX Aktienempfehlungen

Trendbetrachtung auf Basis 6 Monate: Der Branchenprimus unter den Solaraktien konnte sich in den letzten Monaten wieder deutlich erholen. Die Schwächephase aus dem Jahr 2018, in welcher der Titel zwischenzeitlich gut 50 Prozent an Wert verlor, scheint endgültig vorüber zu sein und die Kurse bewegen sich schrittweise wieder in Richtung der alten Höchststände. Die letzten Quartalsergebnisse, welche Anfang Mai präsentiert wurden, waren zwar ein regelrechtes Desaster, doch das Unternehmen konnte sich mit positiven Aussichten auf das Gesamtjahr 2019 gerade noch aus der Schlinge ziehen. Erwartet wird ein Gewinn in Höhe von 2.25 bis 2.75 USD je Aktie. Der Konzern sollte demnach deutlich in die schwarzen Zahlen rutschen und die Hoffnung vieler Anleger, dass sich jetzt nachhaltige Gewinnsteigerungen einstellen dürften, sind nicht unbegründet. Aus technischer Sicht wurde zwar zwischenzeitlich der Aufwärtstrend leicht verletzt, doch bietet aktuell die 50-Tage-Linie eine nach wie vor solide Unterstützung. Expertenmeinung: Solange der Boden rund um die Marke bei 57 USD auch in den kommenden Tagen verteidigt werden kann, könnte es sich in der aktuellen Zwischenkorrektur um eine willkommene Einstiegsgelegenheit handeln. Hier wurde Anfang April auch eine Kurslücke aufgerissen, welche ebenfalls unterstützend in den Kursverlauf eingreift. Denkbar schlecht wäre jedoch die Lage, wenn dieser Boden nach unten gebrochen werden würde. Die Aufwärtsbewegung der letzten Monate könnte einen deutlichen Dämpfer bekommen, zumal die nächsten wichtigen Böden sich erst im Bereich von rund 50 USD befinden. Vorerst sieht die Lage noch zufriedenstellend aus und wir bleiben bei einer bullischen Gesamtbewertung. Aussicht: BULLISCH Chart vom 24.05.2019 Kurs: 57.31 Kürzel: FSLR