Börsenblick

Zurück Juli Weiter
Zurück 2020 Weiter

Aktienanalyse:
Berkshire Hathaway B: Kippt dieser Querschnitt der Wall Street?

Aktuelle Analyse der Berkshire Hathaway B Aktie

Berkshire Hathaway, das ist Warren Buffett. Diese Aktie umfasst all das, was diese Investorenlegende über Jahrzehnte an Beteiligungen erworben hat und heute noch hält. Buffett hat zwar unlängst seine Anteile an US-Airlines verkauft. Aber es bleibt eine Unmenge an verschiedensten aktiven Geschäften und Investments, all das, was Mr. Buffett für lohnenswert hält. Damit stellt diese Aktie einen Querschnitt der wichtigsten US-Branchen dar und damit ein besseres Abbild der US-Wirtschaft als so mancher Index. Wir sehen uns hier die für normale Anleger erschwingliche B-Aktie an, denn die ursprüngliche Aktie, die A-Aktie, kostet pro Stück derzeit knapp 270.000 US-Dollar und ist damit für Trading nicht geeignet.

Dass Berkshire Hathaway in der Bilanz zum ersten Quartal ein dramatisches Minus von fast 50 Milliarden US-Dollar ausweisen musste, sollte nicht irritieren, denn nach einer neuen Rechnungslegungsvorschrift muss das Unternehmen auch nicht realisierte Gewinne und Verluste in seinem gigantischen Aktienportfolio in der Bilanz ausweisen. Wichtiger war, was Warren Buffett im Zuge der Anfang Mai veröffentlichten Zahlen zu sagen hatte. Ein Satz dürfte entscheidend sein: „Wer heute Aktien kauft, wird auf Sicht von 20 oder 30 Jahren ein gutes Geschäft machen, aber ich weiß nicht, ob das auch für die Zeitspanne von zwei oder drei Jahren gelten wird. Mr. Buffett ist vorsichtig. Und das schlägt sich auch in der Aktie nieder, deren Entwicklung zwar vielen Aktien klassischer Branchen ähnelt, aber in einem krassen Gegensatz zu den derzeitigen Überfliegern steht, die sich vor allem im Nasdaq 100 -Index tummeln. Wer wird mit seiner Ansicht Recht behalten: Buffett oder diejenigen, die Aktien wie Apple, Microsoft oder Amazon von einem Rekord zum nächsten kaufen?

Expertenmeinung: Warren Buffett steht für große Erfahrung, Fachkenntnis und Vernunft. Diese Rallye der relativ wenigen, für den Gesamtmarkt nicht repräsentativen Überflieger steht für das Ignorieren der Realität und blanke Gier. Und trotzdem kann sich Letzteres noch lange halten, immerhin sehen wir diesen fulminanten Run des Nasdaq 100 1und seiner Zugpferde seit dreieinhalb Monaten. Am Ende wird es wohl wie immer Buffett sein, der sich richtig entschieden hat. Aber was die Berkshire B-Aktie angeht, ist es nicht Buffett, der sie bewegt, sondern die Trader. Und aufgrund des erschwinglichen Kurses der B-Aktie finden sich auch hier rein technisch orientierte Trader, die sich um die eigentlichen Rahmenbedingungen dieses Konglomerats an Firmen und Beteiligungen nicht scheren. Daher sollte man Buffetts skeptische Sicht der Dinge zwar immer im Hinterkopf haben, sich aber, wenn man kurzfristige Gelegenheiten nutzen will, primär am Chart ausrichten. Und da wird es gerade spannend:

Sie sehen, dass sich die Berkshire Hathaway B-Aktie oberhalb der langfristigen Unterstützungszone 151/153 US-Dollar stabilisiert hatte und die dabei entstandenen Zwischentiefs jeweils über dem vorherigen liegen. Das ist im Prinzip zwar positiv. Aber dass die zwischen diesen Tiefs liegenden Versuche, sich in den seit 2018 geltenden, im Zuge des Corona-Selloffs durchbrochenen Aufwärtstrendkanal zurück zu retten, beide Male deutlich abgewiesen wurden, zuletzt im Bereich der 200-Tage-Linie, ist ein Warnsignal. Sollte die Aktie die unter den Zwischentiefs konstruierbare Aufwärtstrendlinie mit Closings unter 172 US-Dollar klar unterbieten, wäre zu vermuten, dass Berkshire Hathaway B … und mit ihr wohl die breiter gefassten US-Indizes … deutlicher unter Druck geraten, was in diesem Fall hieße, dass die Aktie die Supportzone 151/153 US-Dollar dann wohl doch noch ansteuern würde.

Berkshire Hathaway B Aktie Chart vom 02.07.2020, Kurs 178,83 US-Dollar, Kürzel BRK B | Online Broker LYNX

Sie möchten täglich vor Börsenstart unsere Chartanalysen per E-Mail erhalten? Dann abonnieren Sie hier unseren Börsennewsletter mit aktuellen Börsennews.

 

Handeln Sie über den Online Broker LYNX:
Ein Depot, viele Vorteile
  • stabile und zuverlässige Handelsplattform
  • kompetenter Service durch Experten
  • günstige und transparente Gebühren
  • umfangreiches Wissensportal
Mehrfach ausgezeichnet
Handelsblatt Auszeichnung: Bester Online-Broker
Broker-Wahl: Top Futures-Broker
Contact icon KOSTENFREI ANRUFEN
0800 5969 000
Contact icon SCHREIBEN SIE UNS
SERVICE@LYNXBROKER.DE
Contact icon FREUNDSCHAFTSWERBUNG
KUNDEN EMPFEHLEN LYNX
Contact icon HÄUFIG GESTELLTE
FRAGEN